HomepageForenGesundheitsforumImpfung Strovac wer hat Erfahrungen?

Impfung Strovac wer hat Erfahrungen?

OlleZimtZickeam 30.03.2016 um 10:11 Uhr

Hallo,
Seid 3 Jahren hab ich 2-3 Mal im Jahr Blasenentzündungen, seid Juli 2015 aber ständig neue Blasenentzündungen, einige Antibiotika haben geholfen einige wiederum nicht, ich wechselte mein Hausarzt da meine Hausärztin immer nur meinte wenn ich anrief und fragte wie das Ergebnis von mein Urin war was eingeschickt wurde ” Nur Blut sonst nix ”
Komisch eine Woche vorher waren Bakterien darin, aber ich hatte keine Kraft mehr und ging zum anderen Arzt, der schickte mich zum Urologen, dort wurde Ultraschall und Blasenspiegelung gemacht leichte Entzündung, und ein kleiner Nierenstein also ging ich mit eine Tüte Antibiotika zum auflösen im Wasser wieder nach Haus und 2 Rezepte einmal Antibiotika die jedesmal nach dem Sex eingenommen werden sollte.
Einige Tage nach dem Sex ging es wieder los, nun meint die Urologin ich soll mich Impfen lassen dagegen. Einen Termin beim Frauenarzt bekomme ich erst in 3-4 Monaten sonst hätte ich mich da mal vorgestellt.
Hat schon jemand mit der Impfung Strovac erfahrungen gemacht?
Ich nehme BisoLich da ich Herzrhythmusstörungen habe und dadurch kann es vorkommen das mein Blutdruck mal zu niedrig ist. Seid einer Woche habe ich schmerzen im Rücken, Unterbauch und mein Hals ich weis nicht ob es von einem Antibiotika kommt das ich bis letzte Woche nahm. Ich jedenfalls hab erst mal genug Antibiotika zu mir genommen und Hoffe das die Impfung ca. 176 Euro nicht weg geschmissen sind dann.

Nutzer­antworten



  • von OlleZimtZicke am 31.03.2016 um 07:11 Uhr

    Hallo,
    Ich Habe Bärentraubenblättertee noch nicht ausprobiert,
    Cranberrykapseln und Nieren und Blasentees, hat nichts gebracht,
    dann hab ich für ca 3 Wochen eine quebra pedra tinktur eingenommen,
    laut Internet Bewertung soll es ganz gut sein, ich hab da leider ständig Sodbrennen von bekommen.

    Ich geh neuerdings nach dem Sex zur Toilette, und beim letzten mal ist wohl die Blasenentzündung ausgeblieben, nur das ich immer noch jede Stunde zur Toilette muss. ( Was seid Monaten der Fall )
    Ich hab nur echt angst davor mich Impfen zu lassen, da man anschließend einige Tage flach liegen kann,
    und ich Angst vor andere Nebenwirkungen habe, da die Impfung 3 mal in der Woche ist,
    hab ich ab morgen 8 Tage Zeit da mein Freund Urlaub hat und ich nicht alleine sein will.
    Und wenn ich mich nicht Impfen lasse habe ich Angst das die Blasenentzündungen wieder auftauchen!

  • von MsMoon am 30.03.2016 um 20:38 Uhr

    Zu dieser Impfung kann ich leider nichts sagen, aber bis vor einem Jahr hatte ich auch etwa einmal im Monat Blasenentzündung. :/ Meine Hausärztin hat mir dann eine Langzeitimpfung verschrieben (Uro Vaxom). Außerdem hab ich verschiedene Naturheilmittel, u.a. auch Bärentraubenblättertabletten, genommen. Und mein Frauenarzt hat mir noch eine Intimwaschlotion gegeben, mit der ich mich immer nach dem Sex gewaschen habe. Außerdem bin ich immer nach dem Sex pinkeln gegangen.
    Im Endeffekt kann ich nicht sagen, was genau geholfen hat, aber inzwischen hatte ich schon über ein Jahr keine Blasenentzündung mehr. Das mit dem Waschen und Pinkeln nach dem Sex habe ich aber beibehalten, ist zwar nicht besonders romantisch, aber da geh ich lieber auf Nummer sicher.
    Wenn du wirklich ständig Beschwerden hast, würde ich diese Impfung versuchen, das wäre mir das Geld wert.

  • von bamboogucci am 30.03.2016 um 16:47 Uhr

    hab leider noch gar keine Erfahrungen mit so was gemacht, aber voll oft helfen ganz einfache Naturheilmittel gegen die Blasenentzündung. Hast du es schon mal mit Bärentraubenblättertee oder zum Beispiel mit Cranberrysaft trinken probiert? Also bei mir hat das wirklich so gut geholfen.:)

Ähnliche Diskussionen

Blasenentzündung - wie lange? Antwort

iwish am 16.12.2014 um 09:59 Uhr
Hallo, ich bin momentan etwas verunsichert und hätte gerne euren Rat. Ich hatte bisher erst einmal eine Blasenentzündung und zwar vor ca. 2-3 Jahren. Letzte Woche Dienstag Abend ging es dann wieder los. Ich...

Seit fast 4 Monaten eine Blasenentzündung! HILFE Antwort

Cracker_01 am 13.11.2011 um 19:41 Uhr
Hallo! Ich habe seit fast 4 Monaten eine Blasenentzündung.. Ich versuche mal meine Geschichte so kurz wie möglich zu fassen. Beim ersten mal bin ich direkt zum Urologen gegangen und habe ein "durch mein Urin...

Nebenwirkungen der Pille oder Zeichen einer Schwangerschaft? Antwort

emilyknapp60 am 19.02.2014 um 10:59 Uhr
Hallo, ich nehme seit ca. 8 Monaten die Pille Bonadea regelmäßig. Hatte mit ihr auch nie besondere Nebenwirkungen bis auf Spannungsgefühl in den Brüsten und im ersten Monat Zwischenblutungen, sonst nichts. Anfang...