HomepageForenGesundheitsforumjahrelanger Scheidenpilz

Zoella

am 01.05.2014 um 20:18 Uhr

jahrelanger Scheidenpilz

Hallo!

Als ich ungefähr 10 war war meine Scheide immer wieder trocken, manchmal sogar so das es etwas eingerissen ist. Außerdem hatte ich immer wieder einen Juckreiz. Mit 10 macht man sich da ja jetzt nicht so viele Gedanken, also hab ich einfach nichts geamcht und gesagt. So 4 jahre später hat sich jetzt bei mir ein roter Rand an den Schamlippen und auf dem Venushügel gebildet, der ist wirklich richtig pinkrot, man kann es vergleichen wenn man sich z.B. am Daumen die Hautschicht an der Seite abkabbelt und dann die untere Hautschicht so richtig pink/rosa ist! So sieht das aus, es wird dann auch immer richtig trocken und schuppig und juckt und jetzt hab ich so extreme Panik weil ich jetzt 16 bin und das unbehandelt gelassen hab, weil ich mir nichts gedacht habe und ich hab jetzt recherchiert, wenn das keine Pilzinfektion sondern eine Bakterien Infektion ist, kann ich ja unfruchtbar sein! Ah ich bin absolut verzweifelt weil ich mich erst jetzt so richtig gegoogelt hab was das für Folgen haben kann und als Kind denkt man sich nichts dabei. hab vor kurzem meine Mama darauf angesprochen, da hab ich dann aus der Apotheke so 4 Tabeltten gekriegt, die man in die Scheide einführen muss und eine Creme zur äußeren Anwendung. Die Creme hat leider nichts gebracht, die Haut auf meinen Schamlippen und dem Venushügel sieht immernoch gleich aus, Ich hab jetzt aber einen Termin beim Frauenarzt ausgemacht!
Hatte jemand von euch auch so komischen Hautausschlag bei einer Pilzinfektion? Und hat auch schon jemand in so frühem Alter sowas gehabt und hat es unbehandelt gelassen! Kann ich darum mit 16 schon unfruchtbar sein?

LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von LilaWolken22 am 02.05.2014 um 19:22 Uhr

    Jetzt googel mal nicht rum, das macht die Sache nicht besser. Du könntest theoretisch vieles haben, aber letztendlich hast du nur eine Sache.

    Ehrlich gesagt hätte ich persönlich keinen Termin ausmachen, sondern würde einfach persönlich bei einem FA vorbeigehen (vorher anrufen) und von Schmerzen klagen. Der schiebt dich sicher dazwischen. Notfalls würde ich wohl ins Krankenhaus gehen. Ich könnte glaube ich nicht abwarten.

    0
  • von Zoella am 02.05.2014 um 15:01 Uhr

    Ja durch das recherchieren bin ich auf LS gestoßen und hab jetzt richtige angst das ich das hab oder schuppenflechte! meine mama hat bei meiner frauenärztin angerufem, die hattebaber keine sprechstunde? jetzt muss ich bis montag warten :(

    0
  • von you_me am 02.05.2014 um 07:59 Uhr

    Auf das was im Internet steht würd ich mich nicht verlassen gerade bei solchen Dingen nicht. Denn es stehen immer nur die schlimmen Dinge im Internet. Abwarten was der Frauenarzt sagt. Fallsdu das nicht eh schon gemacht hast kannst du beim Frauenarzt (nochmal) anrufen und ihm deine Beschwerden mitteilen, dann bekommst du meistens schneller einen Termin oder sie schieben dich wo dazwischen.

    0
  • von CruelPrincess am 01.05.2014 um 23:34 Uhr

    Ich als Mutter hätte dich da auch gleich zum Frauenarzt geschickt anstatt zur Apotheke zu gehen, ich meine, ihr habt ja beide keine Ahnung was genau es denn ist.
    Und lass das mit dem googlen von Symptomen, da findet man immer die schlimmsten Dinge und steigert sich rein. Warte den FA Besuch ab und versuch dich ein wenig zu beruhigen (ich weiss, leichter gesagt als getan).
    Wann ist denn dein Termin?
    Ich hoffe, es dauert nicht zu lange bis du untersucht wirst.

    0
  • von misstuetue am 01.05.2014 um 22:53 Uhr

    ich finde es furchtbar, dass da deine mutter rumdoktor anstatt gleich mit dir zum frauenarzt zu gehen!
    am ende ist es kein scheidenpilz und ihr habt die sache damit noch schlimmer gemacht!
    ich weiß garnicht was ich zu so einer aktion sagen soll.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Scheidenpilz?? Antwort

mondenkind89 am 08.04.2012 um 13:25 Uhr
Erstmal schöne Ostern :) Also ich hab ein Problem. Und zwar verspürte ich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein leichtes Jucken in der Scheide. Habs nicht sooo ernst genommen, weil manchmal juckt es einen...

Nach Antibiotikum Scheidenpilz? Brennen! Was hilft? Habt ihr Ideen? Antwort

Jolienie am 17.06.2014 um 12:36 Uhr
Hey Mädels! Ich musste aufgrund einer Mandelentzündung Penicillin eine Woche nehmen. 3 Tage vorm Beenden des Antibiotikum hat meine Scheide angefangen zu jucken & am Eingang zu brennen. Hab somit eine...

Habe eine merkwürdige Beschaffenheit meiner Scheidenschleimhaut festgestellt- Scheidenpilz ?? Antwort

lapapillonne am 12.11.2010 um 02:18 Uhr
Mein Problem ist folgendes, und ich habe in keinem Forum etwas Vergleichbares gelesen. Zuerst also dachte ich, dass es sich um Irritationn handele, da ich mir, da ich jeden Tag mit dem Rad unterwegs bin und Morbus...

Scheidenpilz Zäpfchen Antwort

isabell582 am 15.02.2012 um 12:44 Uhr
Hallo, ich war heut mit meiner Mum beim Frauenarzt und der hat festgestellt das ich so einen Scheidenpilz habe. Nun das Problem immer wenn ich versuche das Zäpfchen einzuführen flutscht es heraus. Könnt ihr mir tipps...

scheidenpilz-partner? Antwort

lovelongchamp am 21.05.2009 um 23:40 Uhr
hallo erdbeermädels :)! ich habe mir leider wie auch immer einen scheidenpilz eingefangen :( =?? nehme kadefungin 6 jetzt seit 3 tagen. was passiert, wenn ich jetzt sex mit meinem freund habe? stecke ich ihn dann...