HomepageForenGesundheitsforumKaugummi-Sucht :-(

Kaugummi-Sucht 🙁

Isabella1412am 31.10.2013 um 14:02 Uhr

Halli Hallo!!

Ich bin echt vollkommen verzweifelt! Kaue seit einigen Monaten jeden Tag Unmengen an Kaugummi (oftmals bis zu 4 Packungen)!!

Habe ständig das Gefühl, etwas “im Mund haben zu wollen”. Sobald der Geschmack weg ist, kommt ein neuer Kaugummi in den Mund (meistens 2 auf einmal).
Und ich merke, dass ich dann nicht mehr aufhören kann 🙁

Leide unter schlimmen Problemen mit der Verdauung und ersten Anzeichen eines Reizdarmes 🙁
Versuche schon seit Langem mit dem Kaugummi aufzuhören – habe auch schon alles versucht…
Aber bis heute habe ich es nicht geschafft!!

Mache mir schön langsam auch Sorgen wegen dem vielen Aspartam, das ich mir täglich zuführe 🙁

Kennt irgendjemand dieses Problem bzw. hat jemand einen Lösungsvorschlag?
Bin für jeden Tipp dankbar!!

Isabella

Mehr zum Thema Aspartam findest du hier: Aspartam: Nebenwirkungen des Süßstoffs E951

Nutzer­antworten



  • von Luckyduck am 15.09.2017 um 15:13 Uhr

    Hallo, ich verstehe wenn du dir Sorgen machst. Eine Freundin von hat auch immer ein Packung bei sich und genießt einige Kaugummis am Tag- ich habe auf der Seite eine Auflistung von “gesunder” Aspartam Menge gefunden. Da kannst du gegenchecken ab welcher Menge es kritisch würde 😀 http://www.aspartam.at/koerper
    LG

  • von Kiliana am 01.11.2013 um 13:13 Uhr

    Dann wuerde ichs wirklich mal mit entwoehnung schritt fuer schritt versuchen 🙂

  • von Isabella1412 am 01.11.2013 um 10:24 Uhr

    @Kiliana: Was ich versucht habe?
    – keinen Kaugummi kaufen
    – Bonbons
    – Kaugummi ohne Süßstoff aus der Apotheke
    – Entspannungstechniken
    – Freund beauftragt, mich zu kontrollieren 😉

    Halte immer 1 Tag durch und sobald ich dann im Geschäft stehe, kaufe ivh mir eine Großpackung und kaue sie in ein paar Stunden fertig 🙁

  • von Isabella1412 am 01.11.2013 um 10:20 Uhr

    @Theanou: Klingt gut 🙂
    Muss ich wirklich mal ausprobieren!!

  • von Theanou am 01.11.2013 um 02:38 Uhr

    Lollies z.B. – und zwar nicht die Kalorienreduzierten (um Aspartam etc. zu vermeiden) Die halten im allgemeinen etwas länger als Bonbons und dann mit Bonbons weiter runterreduzieren, bis du ab und zu nur noch mal so ein Drops brauchst wenn du nen komischen Geschmack im Mund hast (hat man ja manchmal)

  • von Kiliana am 01.11.2013 um 02:15 Uhr

    Du hast also alles bereits versucht? Aehm… Was genau ist alles in diesem fall? Also was und wie hast dus versucht?

  • von Leastar am 31.10.2013 um 21:43 Uhr

    Den Kaugummi durch Obst/Gemüse ersetzten? Oder durch Zähneputzen? Oder mach Sport, wenn du das Gefühl hast, dass du jetzt einen Kaugummi brauchst.

  • von Zuckerschnute86 am 31.10.2013 um 20:27 Uhr

    Wie wärs erstmal mit Bonbons? Und dann langsam reduzieren.

  • von Doisneau am 31.10.2013 um 16:43 Uhr

    Nee ist auch keine Lösung Hab dir nur meine Erfahrung mitteilen wollen 🙂 doch klar geht schon aber ich hatte seit ich dann sozusagen ja immer was im Mund hatte kein Bedürfnis mehr danach

  • von Isabella1412 am 31.10.2013 um 16:40 Uhr

    Hätte am liebsten ein “Wundermittel” gegen Kaugummi 😉

  • von Isabella1412 am 31.10.2013 um 16:39 Uhr

    “Sich zwingen” ist leider einfacher gesagt als getan 🙁

    Aber trotzdem vielen Dank für die lieb gemeinten Worte ♥

  • von Isabella1412 am 31.10.2013 um 16:37 Uhr

    Naja, ein Zungenpiercing seh` ich jetzt auch nicht als die Lösung schlechthin 😉

    Aber kann man damit echt nicht mehr Kaugummi kauen??

  • von Doisneau am 31.10.2013 um 14:51 Uhr

    Ging mir genauso bevor ich mein zungenpiercing hatte ^^

  • von Alextchu am 31.10.2013 um 14:47 Uhr

    wenn du etwas im mund haben willst, versuch doch auf andere sachen umzusteigen. Gemüse oder obst oder so etwas 🙂
    und irgendwann eben komplett aufhören. ach ja, fürs aufhören spricht auf dein geldbeutel 😀

  • von ashanti187 am 31.10.2013 um 14:43 Uhr

    wundert mich nicht, dass du einen reizdarm hast… es gibt dabei nur einen lösungsvorschlag: damit aufhören. du musst dich eben zwingen, weniger zu kauen. es muss ja nicht von heute auf morgen komplett aufgehört werden – aber reduzieren und auch mal probieren, eine halbe stunde ohne zu können!