HomepageForenGesundheitsforumKrämpfe in der Nacht

Anne82

am 10.09.2008 um 15:46 Uhr

Krämpfe in der Nacht

Also, ich werde nachts wach weil ich Wadenkrämpfe habe und deswegen habe ich vor zwei Monaten angefangen Magnesium Tabletten zu nehmen. Aber ich habe immer noch diese Krämpfe und ich bin keine Sportlerin. Woher kann das noch kommen? Und wie werde ich diese Krämpfe los?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Annika91 am 11.09.2008 um 21:16 Uhr

    ich denke das liegt gerade daran dass du kein sport machst. wobei ich mach viel sport und hatte das auch mal ne zeit was allerdings daran lag dass ich zu viel gemacht habt:-D aber magnesium ist schon maln guter anfang.

    0
  • von Toffifee am 11.09.2008 um 20:01 Uhr

    Bei mir passiert es immer, wenn ich wenig Sport mache.

    0
  • von lovethesummer am 11.09.2008 um 19:58 Uhr

    magnesium tabletten aus der drogerie haben mir gut geholfen. ansonsten ein warmes bab vor dem schlafen gehen und beine hochlegen..mir hats geholfen!!!

    0
  • von Kaaate am 11.09.2008 um 18:51 Uhr

    Hey,
    kenn ich. Ich hatte auch ne Zeit lang wo ich Nacht`s wegen nem fießen Krampf aufgewacht bin. Das war echt heftig.. waaaaaah^^
    Ich hab einfach mehr getrunken. Probiers ma. Richtig sin ja 3 Liter 4 bis 5 sin noch besser :p Also trinken hat bei mir gut geholfen 😉
    Gute Besserung :-)

    0
  • von NewYork am 11.09.2008 um 09:50 Uhr

    Statt Magnesiumtabletten kannst du auch mal Schüssler Salze Magnesium ausprobieren. Nimmt der Körper besser auf und hält länger vor. Bei mir hats geklappt!

    0
  • von Lunay am 10.09.2008 um 20:58 Uhr

    Hatte das auch, hab Biolectra Magnesium genommen und dann gings auch wieder weg :/ Denke auch, Bewegung und viel Trinken sollte auch helfen. Ansonsten in der Apotheke oder beim Arzt mal nachfragen, wenns gar nicht besser wird.

    0
  • von doro am 10.09.2008 um 20:46 Uhr

    hatte ich auch ne zeit lang, da hab ich nur sehr wenig sport gemacht. wenn es wieder kommt beweg auf jeden fall deine beine, sonst werden sie noch schlimmer

    0
  • von Lovestoned am 10.09.2008 um 17:59 Uhr

    Magnesium ist schon super, abre vor allem: VIEL MINERALWASSER TRINKEN! das aus dem hahn bringt dabei nix, es müssen mineralien drin sein. dann gehen die krämpfe weg! und keinen alkohol, der entzieht dem körper zusätzlich wasser!

    0
  • von fruehlingskind am 10.09.2008 um 16:01 Uhr

    biste in letzter zeit oft auf hohen schuhen viel gelaufen. bei mir kommen die immer davon 😉

    0
  • von nougat85 am 10.09.2008 um 15:58 Uhr

    Bananen und Apfelschorle.. Das hat bei mir prima geholfen..

    0
  • von Rapunzel am 10.09.2008 um 15:54 Uhr

    vielleicht solltest du es mal mit sport versuchen…ansonsten fällt mir nur der arzt ein

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ohnmächtig mitten in der Nacht :-/ Antwort

Galadriel91 am 11.02.2011 um 10:00 Uhr
Guten Morgen Mädels :-) Mir ist heute Nacht was total bescheuertes passiert. Ich bin irgendwann aufgewacht, so gegen um zwei, und hatte kalte Schweißausbrüche, und mir war richtig übel. Erst hab ich mir nix dabei...

Krämpfe in den Fingern!? Antwort

EpicToast am 21.02.2012 um 17:53 Uhr
Hey ihr lieben, also problem ist folgendes: Hab seit 2-3 Nächten krämpfe und so ein ziehen vorallem in der rechten hand, fingerspitzen fühlen sich leicht taub an, vorallem wenn ich müde bin spüre ich das, sonst ab und...

zähneknirschen in der nacht Antwort

prilimi am 05.10.2010 um 21:29 Uhr
Hallo ihr lieben, ich war heute beim zahnarzt, da ich letzte woche ein echt fieses knacken im kiefer hatte und mir bis heute die stelle weh tut. mein zahnarzt meinte, ich brauche jetzt eine knirscherschiene und das...

Krämpfe in den Waden Antwort

xXStrawberryXx am 27.06.2010 um 00:06 Uhr
Liebe Mädels :-)! Ich hab seit ein paar Wochen jedesmal einen Krampf in der Wade, sobald ich sie anspanne. Manchmal hab ich das auch jede Nacht. Ich nehm deshalb täglich 3 Gläser Wasser mit Magnesium... Geholfen...

Krämpfe Antwort

kirschbaum am 20.10.2008 um 20:34 Uhr
Hey Mädels, kennt ihr das auch mit krämpfen in der Wade oder im Zeh? Wo durch kommt das? Ich hab das auch erst seit kurzem ich hatte sowas früher garnicht gehabt!