HomepageForenGesundheitsforumKrankenkasse will Kosten nicht mehr übernehmen

TheStampede

am 12.01.2016 um 16:09 Uhr

Krankenkasse will Kosten nicht mehr übernehmen

Hallöchen Mädels, ich mal wieder hier. Hab jetzt ein Problem mit den Kosten einer laufenden Behandlung.
Um die Vorgeschichte kurz zu fassen: anfang lezten Jahres wollten meine Eltern, dass ich mit ihnen gemeinsam die private Krankenhausversicherung wechsle. Mir wurde nie erklärt, was das hieß und wozu man das braucht, also habe ich unterschrieben, dass ich ab 1.1. 2016 wo anders Privat Versichert bun. Nun zum Gesundheitlichen: Ich habe eine gestörte Narbenbildung, weshalb mir ein Tumor am Ohr gewachsen ist. Dieser wurde am glaube 14.6.2015 operiert. Die kosten für die Nachbehandlung (Spritzden um das Gewebe unter Kontrolle zu behalten) haben meine Eltern warum auch immer dann von der privaten Versicherung begleichen lassen.

So, nun haben wir den 1.1.2016 durch. Klar, die neue private Versicherung wills nicht zahlen. Der Vertreter sagte aber total selbstverständlich, die Krankenkasse würde das dann übernehmen, wir hätten das ja von anfang an an die schicken können. Ja scheiße am Stil ist auch eine Blume, habe vor paar MInuten da angerufen, machen die nicht. Einmal Privat übernommen übernehmen die es nicht mehr. Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll, da ich die Kosten für die Spritzen für den geplanten Zeitraum nicht tragen kann.

Weiß jemand, was ich nun tun kann (außer als Doof dargestellt werden weil mir nie einer erklärt hat was das alles miteinander zu tun hat)? Bin ziemlich verzweifelt…

Grüße

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von SuicideSquad am 13.01.2016 um 12:14 Uhr

    Hä? Ich verstehe das nicht. Wenn die erste privater KK das schon bezahlt hat, warum muss dann überhaupt noch was bezahlt werden?

    0
  • von Goldschatz89 am 13.01.2016 um 09:10 Uhr

    Ich würde mich da nochmal an den Berater wenden und da mal nachfragen… ich meine er hat ja gesagt, dass es bezahlt wird. Ansonsten fällt mir da jetzt auch nicht groß was ein. Was sagen den deine Eltern dazu?

    0
  • von Pelin am 12.01.2016 um 21:16 Uhr

    Ich würde zum Amtsgericht gehen einen Beratungsschein holen, dann zum Anwalt gehen und ihn um Rat fragen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand hier im Forum dir wirklich helfen kann.
    Aber ich frage mich gerade, warum du einfach etwas unterschreibst, was du nicht verstehst. Erkundige dich lieber in Zukunft darüber.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Brustverkleinerung auf Kosten der Krankenkasse?! Antwort

LilaKueken am 20.04.2010 um 19:28 Uhr
Hey Mädls, und zwar wollte ich wissen ob irgendjemand erfahrung hat mit Brustverkleinerungen auf Kosten der Krankenkasse. Ich würde...

Vaginalpilz- ich kann nicht mehr :( Antwort

Khaleesi169 am 28.10.2016 um 19:52 Uhr
Ich hab mich extra angemeldet um mir hier Rat zu holen Ich hab seit Sonntag 16. Oktober sehr starkes Jucken und brennen in der scheide. Es würde jeden Tag schlimmer, letzten Freitag hatte ich dann endlich einen...

Erkältung geht nicht mehr weg.... Antwort

Hopefull am 15.01.2009 um 10:20 Uhr
Hallo Mädels! Bin seit Wochen gescheit erkältet, Husten, Nase zu, vor allem Nachts macht mir das langsam zu schaffen. Hab wirklich schon alles probiert, Aspirin Complex/Plus C, GeloMyrtol forte, WickMediNait,...

nicht mehr rauchen durch akupunktur? Antwort

HeideKoenigin am 18.08.2008 um 16:49 Uhr
Hallo! Ich möchte endlich mal mit dem rauchen aufhören und will es mit akupunktur probieren. hat da jemand von euch schon erfahrungen mit gemacht? ist das teuer? und tun diese ganzen nadeln weh? würde mich sehr über...

Ich will nicht zum Zahnarzt... Antwort

SchwabenClaudia am 23.10.2008 um 12:58 Uhr
Tja, wie der Titel schon sagt, ist es bei mir mal wieder Zeit, zum Zahnarzt zu gehen. Aber ich möchte wirklich nicht. Eher weniger, weil ich Angst davor habe, sondern viel mehr, weil man da inzwischen soviel...