HomepageForenGesundheitsforumMagersucht, Bulimie

kleineSchwalbe

am 14.07.2009 um 17:06 Uhr

Magersucht, Bulimie

Ich muss ganz dringend etwas loswerden. An alle, die sich wünschen Magersüchtig zu sein oder die meinen, Magersucht wäre ein geringeres Problem wie ein paar Pfunde mehr zu haben:

INFORMIERT EUCH MAL RICHTIG!!!

Magersucht ist unheimlich schlimm, nicht nur für die Betroffenen, auch für Familie und Freunde! Der Drang perfekt sein zu wollen, die Angst vor dem Essen, nie, wirklich NIE zufrieden mit sich zu sein und sich IMMER dick zu fühlen, auch wenn man kurz vor dem Tod steht ist nichts, was man sich antrainieren sollte oder sich wünschen sollte! Es leidet JEDER darunter, wenn ein Magersüchtiger im Umfeld ist!

Außerdem kann der Körper schlapp machen, oft zittern die Hände weil er keine Vitamine kriegt, oft kommt es zu Verdauungsstörungen wie permanentem Durchfall, Nägel werden brüchig und Haare fallen aus! Und nicht nur das! Auch die Knochen werden brüchig, oft kommt es vor, dass die Zähne ausfallen!

Und das Schlimmste daran ist noch:

ES VERFOLGT DICH EIN LEBEN LANG, ES WIRD NIE MEHR WEG GEHEN!

Man kann nur lernen damit klar zu kommen…

Ich hoffe diese kleine Ansprache findet Verständnis, denn bei sowas verstehe ich keinen Spaß mehr…

Bei Diskussionsbedarf stehe ich gerne zur Verfügung.

Antworten



  • von Bibi1999 am 18.07.2016 um 21:24 Uhr

    Viele Menschen denken das Magersucht ein grund ist um leute fertig zu machen. Dabei wissen diese Menschen garnicht wie es einem dabei geht und wie man sich fühlt. Manche sagen man würde das mit Absicht machen andere sagen man brauch Aufmerksamkeit, aber keiner dieser Menschen kennt den waren grund!!

  • von CraziinudeL am 29.10.2011 um 12:00 Uhr

    Ganz viele Leute vergessen leider, dass Magersucht ein psychosomatisches, also ein `Kopf auf Körper`- Problem ist. Meistens geht es nicht darum, dünn zu sein, sondern fehlende Aufmerksamkeit zu bekommen oder Herr über iirgendetwas sein zu wollen, weil man sonst immer unterdrückt wird. ich bin magersüchtig, mache seit zwei jahren therapie. aber es ist schwer. Ich esse auch genug und manchmal sogar zu viel, was mich quält ist das schlechte gewissen danach und der drang mich zu bewegen. auch das is magersüchtig, nicht wenn man einfach nics isst!

  • von kleineSchwalbe am 23.10.2009 um 21:32 Uhr

    ja… ich kenne auch viele Magersüchtige einige schaffen es aber andere, bei anderen habe ich angst, dass sie sterben werden… Magersucht ist ein Teufelskreis, viel zu oft Tabuisiert, viel zu wenig angesprochen, die Mädchen von heute wollen so sein, das merke ich selbst an manchen freunden von mir, es ist einfach nur traurig… wenn du reden magst avelin kannst du mich ja anschreiben?

  • von Avelin am 15.10.2009 um 20:38 Uhr

    Hallo!
    Ich gebe dir auch recht….ich war magersüchtig und habe mnir davor immer gewünscht abzunehmen oder auch mal so magersüchtig zu werden, weil man da schön dünn ist usw…..als ich magersüchtig war war ich auch ewig überzugt, dass ich es nicht bin..aber irgendwann hab ich es gemerkt und eingesehen, wollte zunehmen und wollte es wollte es wollte es…aber es geht nich tso einfach wie man denkt…genauso wenig schnell wie man sich sagen kann “ab heute bin ich magersüchtig”, kann man sich auch nicht einreden “ab heute kann ich wieder ganz normal und ganz befreit essen was ich will”….es ist schlimm!
    Aber nurn hab ich es geschffrt, komme aber trotzdem nicht klare bis jetzt…m.mal esse ich zuviel mal zuwenmig, mal stopfe ich alles in mich rein, mal wieder nicht..usw eben…!! Es ist einfach schrecklich!!

  • von kleineSchwalbe am 14.07.2009 um 17:35 Uhr

    siddi, daher habe ich all das aufgeschrieben, was magersucht anrichten kann, in der hoffnung, dass es sich leute durchlesen und sich gedanken machen, ob sie das wirklich so wollen. aber aufhalten kann man es womöglich nicht, genausowenig wie man proana aufhalten kann.

  • von siddi1212 am 14.07.2009 um 17:21 Uhr

    kleineSchwalbe da gebe ich Dir recht!!
    Magersucht ist kein schönes Thema… 🙁

    aber mit Absicht kann man sowas auch nicht werden..
    Leute, die es krampfhaft versuchen.. spüren nur selten den Erfolg..

    man kann nicht von heute auf morgen sagen: Ab jetzt werde ich magersüchtig..
    so was ist nicht bestimmbar .. zum Glück! sonst würden es sicherlich viele werden, die dünn sein wollen.

    Aber anstatt sich jetzt hier aufzuregen, sollte man lieber überlegen, wie man Mädchen davon abhalten kann, auf diese Gedanken zu kommen..

Ähnliche Diskussionen

Hilfe!!! Anfang einer Magersucht/Bulimie Antwort

Nadine96 am 07.01.2009 um 19:27 Uhr
Hallo, ich habe ein Problem. Seit einigen Monaten fühle ich mich total fett. Also habe ich einfach aufgehört zu essen. Und dann hab ich heißhunger gehabt und gegessen. Jetzt nehme ich oft abführtropfen oder steck mir...

Magersucht Antwort

Nelly123h am 25.08.2016 um 16:35 Uhr
Kurz zu meiner Beschreibung ich habe seit letztem Jahr Oktober Magersucht. Bin seid ca 1-2 Monate sehr gut auf dem Weg der Besserung. Ich habe schon 3,5 Kilo zugenommen und das in ca. 2-3 Wochen. Seit 1 Monat habe ich...

Wie äußert sich Bulimie? Antwort

Belly am 03.05.2009 um 13:26 Uhr
Wie genau äußert sich Bulimie? Ich glaube nämlich, dass meine beste Freundin das hat.

Physiotherapie bei Magersucht? Antwort

alona5741 am 17.04.2012 um 14:20 Uhr
Hey Leute 🙂 Weiß vielleicht jemand wieso man eine Physiotherapie machen muss wenn man Magersüchtig ist? Ich hab schon überall geguckt warum man das machen muss aber leider nichts gefunden :/ Ich muss nämlich...