HomepageForenGesundheitsforumMal wieder ne Blasenentzündung

JessIAca

am 31.08.2009 um 19:47 Uhr

Mal wieder ne Blasenentzündung

Hallo Mädels!
Mich hat es mal wieder erwischt: Ich hab ne Blasenentzüdung. Das ist auf keinen Fall das erste Mal. Hatte vor einigen Jahren schon damit zu kämpfen. Hab jetzt mal mit der Mutter (sie ist Krankenschwester) meiner besten Freundin gesprochen und sie sagte, ich solle mich mal untersuchen lassen, ob ich eventuell nen E.Coli-Bakterien”-Überschuss” hab. Da gibt es angeblich Therapiemethoden, die sehr gut anschlagen.
Habt ihr schon mal davon gehört? Und was hättet ihr sonst noch neben den üblichen Tipps für mich?
Ich danke euch im Voraus!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von sternenglanz84 am 01.09.2009 um 19:55 Uhr

    ich hatte ne zeitlang auch Probleme damit, am Anfang hab im immer Antibiotikum genommen, aber jetzt löse ich das immer anders, sobald ich merke, dass sich da auch nur das kleinste Anzeichen einer Blasenentzündung bemerkbar macht, fang ich an zu trinken wie eine Verrückte, jede Menge Wasser (stilles ist am besten, weil man das meiner Meinung nach leichter in rauhen Mengen trinken kann, ich trink da wirklich dann innerhalb von 3 Stunden an die 6l) und schwarzer Tee (aber ohne Zucker), Wasser fürs Durchspülen der Blase und der Nieren und schwarzer Tee um die Bakterien abzutöten und weil es eben den Harndrang fördert, sodass die Blase durchgespült wird und die Bakterien ausgespült werden.
    Wenn das allerdings nicht hilft (sprich wenn man dann am nächsten Tag keine Besserung hat) auf jeden Fall zum Arzt und Antibiotikum, denn ich musste schmerzhaft erfahren, wie es ist, wenn das in die Nieren aufsteigt und man deswegen mit 40°C Fieber ins Krankenhaus eingeliefert wird.

    Das mit diesem “E Coli Überschuss” hab ich noch nie gehört, aber von einer Therapie mit “Uro Vaxom” gehört und hatte auch meinen Arzt mal dazu befragt, aber der meinte, dass das irgendwie “umstritten” wäre und nicht sicher ist, dass es wirklich anschlägt und dafür wars mir dann zu teuer und ich befolge eben diese Tipps, die ich dir da oben aufgeschrieben hab und immer die Nieren und Füße (frag mich nicht warum, hat die Ärztin zu mir gesagt) warm halten, auch im Sommer und nach dem Sex immer auf Toilette gehen um Bakterien auszuspülen, dann kann man das Risiko eine Blasenentzündung zu bekommen eindämmen.

    0
  • von JessIAca am 31.08.2009 um 20:53 Uhr

    Ja ich hatte schon in der letzten Zeit regelmäßig GV. Mit einem neuen Freund ist das ja so.. ;o) Aber die Mittel, die ihr genommen habt, hören sich gut an. Ich sprech mal mit meinem Arzt darüber! Ich danke euch!

    0
  • von Briskly am 31.08.2009 um 20:48 Uhr

    ja ich kenn das leider nur zu gut. ich hab das ganze letzte jahr mit blasenentzündungen gekämpft. kaum war ich mit antibiotika fetig, hatte ich sofort die nächste.
    hast du denn regelmäßig geschlechtsverkehr? bei mir hängt das nämlich damit zusammen?
    ich kann “angocin” empfehlen, meintest du das aus limasaria? das ist pflanzlich und stärkt die blase.
    bei mir hat schließlich im februar ein art “impfung” geholfen. Stovac heißt der wirkstoff. seitdem bin ich beschwerdefrei.
    musst vielleicht mal zu nem urologen gehn, wenn es jetzt wieder häufiger vorkommt.
    alles gute!

    0
  • von JessIAca am 31.08.2009 um 20:24 Uhr

    Okay, da schau ich mal, was es für Methoden gibt.. Den Mist auf Dauer loszuwerden, wär schon cool.. ;o)

    0
  • von Cyraneika am 31.08.2009 um 20:24 Uhr

    von einem bakterienüberschuss weiß ich allerdings nix…

    0
  • von Cyraneika am 31.08.2009 um 20:22 Uhr

    naja, muss ja nich nur eine gewesen sein, wenn sie damit zu kämpfen hatte.
    ich hatte das auch mal voll oft, kam immer vom sex und hab dann mal so ne antibiotika-therapie gemacht. also jedes mal nach dem sex ein halbes antibiotikum genommen. voll seltsam eigtl wg resistenz und so, hat aber die pille nicht beeinträchtigt oder irgendwas, sondern war super und hatte ich seitdem nie wieder.
    auf alle fälle mal zum arzt gehen und fragen was du da machen kannst.

    0
  • von ZimtzickeLissa am 31.08.2009 um 19:51 Uhr

    ehm ich kenn mich damit leider nicht aus.
    aber vor einigen jahren schonmal eine?
    das findest du viel?! eine freundin von mir hat fast jeden monat eine (hat keinen freund) und DIE hat pech gehabt 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mal wieder die Weisheitszähne :( Antwort

Sternchen131 am 13.11.2010 um 13:22 Uhr
Hi zusammen,ich weiß - es gibt schon beiträge und die hab ich auch schon gelesen,aber ich hab da noch bissl was anderes... Also zur situation: Ich hab seit 2 wochen schlimme schmerzen bei meinem weisheitszahn unten...

Selbstbefriedigung und dann ne blasenentzündung? Antwort

Niemandchen am 04.10.2010 um 07:45 Uhr
Hey mädels. Also ich habe ein problem. ich habe mich gestern in der badewanne selbtbefriedigt und seit dem habe ich schreckliche schmerzen beim wasserlassen und auch so ständige schmerzen und das gefühl ich muss...

Schon wieder eine Blasenentzündung Antwort

Cracker_01 am 11.09.2011 um 09:36 Uhr
Ich habe schon wieder eine Blasenentzündung und es wird nicht besser! Heute ist der 4. Tag verbunden mit starken Schmerzen. Ich verstehe einfach nicht warum es nicht besser wird. Das ist das 4. mal in diesem Jahr....

Blasenentzündung - ab wann wieder Sex? Antwort

Katrina86 am 04.01.2010 um 11:54 Uhr
Hallo Mädels, Brauch mal eure Hilfe. Und zwar hatte ich am We ne leichte Blasentzündung, also nicht schlimm. Habs mit Hausmittelchen und Omis Tipps auch so weggekriegt, also hab jetzt egtl keine Beschwerden mehr...

Blasenentzündung? Antwort

Hinagiku am 30.06.2010 um 22:36 Uhr
Hallo. (; Heute Mittag, nachdem ich vor Nervosität bestimmt auf Toilette war, ohne dass ich musste (hatte meine erste Fahrstunde *schnauf*) , hab ich immer so ein Brennen gehabt. Hab mir dann sofort nen Blasentee...