HomepageForenGesundheitsforumMein Vater hat Parkinson. Was erwartet mich/ihn?

onkeltrulla

am 25.03.2009 um 16:03 Uhr

Mein Vater hat Parkinson. Was erwartet mich/ihn?

Hey, mein Vater ist vor einiger Zeit an Parksinon erkrankt und am Anfang waren Symptome noch sehr schwach vorhanden. Ich habe mich auch schon viel mit seinen Ärzten unterhalten und auch so informiert. Aber ich weiß immer noch nocht so ganz, worauf ich mich wirklich einstellen muss. ich habe ein bißchen sorgen, dass er sich verändern könnte, wenn er früher oder später “einfache” dinge aufgrund seines zitterns nicht mehr selbst regeln kann… wie geht man damit um, wenn der andere unterstützung braucht.. ich habe da etwas angst meinem vater auf die füße zu treten und ihm das gefühl zu geben, dass er es einfach nicht mehr schafft.

Antworten



  • von Discoqueen82 am 25.03.2009 um 18:30 Uhr

    ich möchte dir nur den tipp geben, mit deinem vater noch soviel zeit wie möglich zu verbringen in dem zustand, wo er sich noch gut und frei bewegen kann. Wenn die Krankheit schlimmer wird, ist es bei parkinson-fällen oft so, dass sie sich zunehmend aus dem normalen leben zurück ziehen. vielleicht ärgerst du dich sonst, dass du viele gelegenheiten evrpasst hast was mit deinem dad zu machen.

  • von Schokoladi am 25.03.2009 um 17:52 Uhr

    Ich denke auch, dass es am einfachsten ist, wenn du mit der situation versucht nat+rlich umzugehen. Ist zwar leicht gesagt, aber du hast ja schließlich da sglück, dass dein vater noch klar bei verstand ist und parkinson “nur” körperliche Nebenwirkungen hat.

  • von docojanne am 25.03.2009 um 16:10 Uhr

    Ich bin zwar noch nie mit Parkinson in Berührung gekommen, aber es gab doch auch diesen Schauspieler Miacheal J. Fox von “Zurück in die Zukunft” der an Parksinon erkrnakt ist und der ist ja wirklich nicht mehr alleine lebensfähig. Vielleicht solltest du einfach mit deinem Vater darüber reden, wie ihr das in Zukunft machen wollt… vielleicht fragt er sich ja genau das gleiche 🙂

Ähnliche Diskussionen

Mein rechtes Bein hat mich nicht mehr gestützt! Antwort

Minou1985 am 01.05.2011 um 13:21 Uhr
Hallo habe da mal eine Frage! Ich habe seit paar Tagen ab und zu am Tag mal das sich mein rechtes Knie und ein Teil des Oberschenkels Taub an fühlt und komisch kribbelt, so als wenn es ein geschlafen ist! Habe mir bis...

Was hat mein aufgeblähter Bauch zu bedeuten? Und wie bekome ich den weg T_T Antwort

misshanny am 03.01.2010 um 13:36 Uhr
Hey Mädels ich hab ein Problem und zwar ist seit ungefähr 3 tagen mein bacuh total aufgebläht. es sind keine blähungen da bin ich mir sicher und schwanger kann ich auch nciht sein da ich pille und kondom zum verhüten...

Kniescheibe raus. Was kommt auf mich zu? Antwort

regenbogen22 am 22.10.2009 um 09:37 Uhr
Hallo ihr Lieben! Meine Frage ist an alle, die schonmal in der Situation waren, dass deren Kniescheibe rausgesprungen ist. Also: mir ist vor 3 Wochen die Kniescheibe rausgesprungen als ich ausgerutscht bin. Ich...

Erkältung, Husten, Schnupfen, Fieber Was tun ? Was ist richtig? Was machst du, wenns dich erwischt hat ? Antwort

monjarosinski am 16.10.2012 um 17:45 Uhr
mich hats mal wieder total erwischt! hab fast den ganzen tag im bett gelegen. nun mag mich mein bett nimmer ( kann nimmer liegen). was macht ihr bei einer Erkältung? manche greifen eher zu gesunden sachen wie :...