HomepageForenGesundheitsforumMeinungen über die Gebärmutterhalskrebsimfung!

tinchex3

am 30.07.2009 um 09:31 Uhr

Meinungen über die Gebärmutterhalskrebsimfung!

Hey ihr Süßen,
ich hab mit der Imfung mal angefangen.. habs aber chronisch an den nebenhöhlen und zu der zeit wo die 2.te angestanden hat, war ich sozusagen dauer krank.. dann noch im urlaub & war dann etwas über der zeit.. als ich heimkam war ich beim FA die meinte ich müsste die erste nochmal gespritzt bekommen wg da wirkung und bla..

jetzt ist die frage.. ob ich das überhaupt möchte..
ich hab sooo viel negatives drüber gelesen über nebenwirkungen und so..naja auch positives aber jetzt wollte ich mal eure meinungen dazu hören ob ihr
FÜR die Spritze seit oder DAGEGEN?!

bin gespannt auf eure meinungen =)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von schnatterine81 am 08.11.2009 um 13:32 Uhr

    Also meine Meinung dazu ist, einfach sich von seiner Ärztin beraten lassen und sich dann entscheiden. Ich hab mich kundig gemacht das man sich auch noch mit 30 und älter noch impfen lassen kann. Gerade wenn man nicht weiß ob man so ein vbirus schon hat oder nicht. so wird er sogar daran gehindert aus zu brechen. Viele nehmen die Impfung auch als Therapie um Genitalwarzen zu verringern, das se nicht mehr ausbrechen. Deswegen sage ich , sich erst mal dazu beraten lassen und sich erkundigen……
    Ich bin auch über 26 und überlege mich trotzdem noch impfen zu lassen. man Kann sich nämlich auch beim Petting und Gemiensamen baden damit anstecken und von nem aus geliehenem Handtuch bkommen. Dnkt mal drüber nach bevor ihr was rein schreibt ….

    0
  • von buebbles am 13.08.2009 um 19:19 Uhr

    dagegen! zu wenig erforscht

    0
  • von xXxXSvenjaXxXx am 30.07.2009 um 14:25 Uhr

    Ja man ist zwar nur gegen einen Erreger geschützt, aber gegen den wo man geschützt ist, das ist auch der der am häufgsten auftritt… 😉

    0
  • von Basileia am 30.07.2009 um 14:16 Uhr

    Ich bin dagegen. Ich hab so viel Schlechtes darüber gehört. Ein Freund meiner Eltern ist Arzt und der hat uns auch davon abgeraten…

    0
  • von ZimtzickeLissa am 30.07.2009 um 14:06 Uhr

    ich hab die machen lassen. mir gehts gut damit 😀

    0
  • von scheherezade am 30.07.2009 um 14:05 Uhr

    also ich habs mir auch mal überlegt und dann mit meinem hausarzt drüber geredet, weil ich auch so viel schlechtes darüber gelesen hab und der hat mir dann gesagt, das das problem ist, das nur von den nebenwirkungen, die in der ersten zeit nach der impfung auftreten, weil sie den wirkstoff noch nicht sehr lange haben und nichts über die nebenwirkungen wissen, die nach ein paar jahren auftreten…außerdem sind 2 gesunde mädchen gestoorben im prinzip ohne grund. aber beide wurden vorher gegen gebärmutterhalskrebs geimpft und man weiß nicht ob es damit zusammenhängt oder nich…

    0
  • von annything am 30.07.2009 um 11:53 Uhr

    also impfen sollte eig die gesundheit nicht angreifen wenns sone impfung iss.. das der arm wehtut liegt am arzt wenn er die impfung zu schnell und falsch ins gewebe gibt. dann is der arzt ein nixkönner… normalerweise sollte man keinen druck oder schmerz spüren.

    ich find die impfung sehr wichtig denn gebärmutterhalskrebs is echt scheisse-.- ach und zu den nebenwirkungen.. pille macht ja angebelich auch iwas… aber nur zu 01-02% -.- das is bei der impfung das selbe- also cih würds an deiner stelle 100%ig machen solangs noch gezahlt wird von der krankenkasse.

    0
  • von thea am 30.07.2009 um 11:06 Uhr

    @tinchex3… such doch mal in der EL nach erfahrungsberichten, da gibt es einige, die ich sehr interesannt finde!

    ich hab jetzt auch keine lust mit irgendwelchen leuten zu diskutieren, nur weil man seine meinung abgegeben hat… und mich bekommt sicherlich keiner sooo schnell weg davon!

    0
  • von lillifee24 am 30.07.2009 um 11:03 Uhr

    also ichhab die impfung auch bekommen und muss sagen ich hab überhaupt gar keine nebenwirkungen gehabt.ich denke das ist von frau zu frau unterschiedlich wie man darauf reagiert.ich denke aber du hat noch eine einzige spritze die du noch überstehen musst,das wird ja wohl kein problem mehr sein oder;-)?!und nen paar tage kopf oder halsschmerzen sind doch auf jedenfall besser als krebs,oder?!

    0
  • von thea am 30.07.2009 um 10:58 Uhr

    ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die ganzen artikel über nachteile des impfstoffes fake sind!
    http://www.initiative.cc/Artikel/2008_01_13%20hpv.htm

    0
  • von thea am 30.07.2009 um 10:55 Uhr

    Es gibt sehr viele dieser Krebserreger und nur gegen einen wirst du geimpft. wer versichert dir das du nicht den virus dir einfängst gegen den du nicht immun bist? und trotz der impfung kann man ix arten von krebs bekommen!
    zudem ist die impfung nur sinnvoll, wenn man noch keinen geschlechtsverkehr hatte!
    und ich kenne auch FAs die von der impfung abgeraten haben, da man nur gegen diesen einen virus geimpft wird, es gibt aber verschiedene viren, die gebärmutterhalskrebs auslösen…

    0
  • von thea am 30.07.2009 um 10:37 Uhr

    ja, dann wurde er eben angeblich 10 jahre getestet, ich hab ja nur meine meinung dazu abgegeben und das war alles…. trotz der 10 jahre treten nebenwirkungen und erscheinungen auf, die man ohne den imfpstoff nicht hätte!
    ich würde es nicht tun, ganz einfach!!!

    0
  • von thea am 30.07.2009 um 10:30 Uhr

    und als ob man gleich an krebs stirbt… das stimmt nicht! krebs wird immer gleich mit dem tod verbunden, das ist aber falsch! ich kenne einige (oder stars) die schon krebs hatten und es hat jeder überlebt! die medizin ist mittlerweile sooo weit vortgeschritten, dass nur ein geringer teil der menschheit an krebs stirbt!

    0
  • von Icebe4r am 30.07.2009 um 10:28 Uhr

    aber einbildung hin oder her ich hatte shcon das gefühl dass der impfstoff von mal zu mal immer dickflüssiger wurde:-) das war son ihhh-gefühl
    *lach*

    0
  • von thea am 30.07.2009 um 10:27 Uhr

    ich würde mich nicht impfen lassen… der impfstoff ist genauso wenig bzw lang genug getestet worden wie der für die schweinegrippe. das ist einfach schwachsinn und nur geldmacherei… man weiß immer noch nicht, was in 20 jaren pasiert, wenn man sich hat impfen lassen! impfstoffe müssen jahrelang ausgetestet werden und das ist bei den beiden eben nicht der fall!
    ich hab auch schon von mädels gelesen, die sich geimpft haben, dass sie es nicht weiter empfehlen würden. jeder körper verträgt den stoff eben anderst, aber das kann man ja vorher nicht wissen! ich möchte nicht reskieren, dass ich danach herzattacken, schweisausbrüche oder sonstiges davon bekomme!

    0
  • von Kimi666 am 30.07.2009 um 10:23 Uhr

    Also ich hab jetzt schon lange die drei Spritzen hinter mir, war schon letztes Jahr! Und danach gingst mir SUPER! Also wie immer! Ist vlt. Einbildung, dass es einem danach schlecht geht, wenn man Angst vor Spritzen hat…manche machen da ja immer so ein Trara draus. Impfungen sind immer gut, warum solltest du sie nicht machen? Willst du lieber an KREBS STERBEN???

    0
  • von Icebe4r am 30.07.2009 um 10:07 Uhr

    also ich hab mich vor nem halben jahr impfen lassen, meine mutter hat es auch bekommen un ddie hat nur einen mann:-)
    daher war´s wohl notwendig…..
    Aber lich würds machen lassen weil schaden tut´s nicht, und lieber so als anders
    allerdings muss man dazu sagen, dass auch diese impfung nicht vor allen arten dieses krebs hilft. Aber den solltest du dann nicht mehr bekommen*gg*

    0
  • von tinchex3 am 30.07.2009 um 09:47 Uhr

    also bei der ersten war ich gesund 😉 nur danach war ich ständug krank aber jetzt nicht wegen der impfung..das ist immer so phasenweise..

    0
  • von Electromietze am 30.07.2009 um 09:42 Uhr

    Hab jetzt auch 2 hinter mir… und ich muss sagen, danach gings mir immer relativ schlecht und mein arm war regelrecht gelähmt… ^^ habe aber auch lange überlegt ob ichs mache, aber ne freundin von mir is daran erkrankt, also hab ichs machen lassen^^

    0
  • von biene97493 am 30.07.2009 um 09:39 Uhr

    also wenn du schon leicht angeschlagen bist/warst, hätte ich es auch nicht machen lassen. Habe die drei Spritzen jetzt hinter mir und war aber auch nach jeder total müde und fühlte mich krank.
    Allerdings sind 2 meiner Cousinen an Gebärmutterhalskrebs erkrankt (obwohl sie nicht laufend mit anderen Typen im bett waren). Da hab ich dann schon überlegt es machen zu lassen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Matratzen Meinungen? Was habt ihr? Wieso? Antwort

buttaflymaiden am 28.07.2014 um 14:15 Uhr
Ich suche eine Neue Matratze und bin am überlegen wo ich überhaupt anfangen soll weil es ja so VIELE gibt!!!! Kaltschaum, Ferderkern, Zirben, etc? Bei uns geht es um den Rücken... wir Merken sofort wenn die Matratze...

Kontaktlinsen - Über Nacht woanders?! Antwort

cocokisses am 29.03.2012 um 17:58 Uhr
Sagt mal Mädels, das interessiert mich schon ne ganze Weile.. Vergesse das aber immer wieder, deswegen frage ich es mal schnell hier: Wie sieht es denn aus, wenn ich mit Kontaktlinsen woanders schlafe? Kann ich die...

Knubbel über beiden Ohren Antwort

MyCatAmy am 29.01.2014 um 19:24 Uhr
Hallo zusammen,habe seit ein paar Tagen jeweils über beiden Ohren(genau drüber am Kopf) eine Pickelartige Verhärtung.Es liegt beides an der selben Stelle.Beim drauf drücken schmerzt es auch.Nun stelle ich mir die...

Blubbern über schambein Antwort

liliknig am 31.12.2013 um 15:39 Uhr
Seit einigen wochen spüre ich wenn ich meine Hände über das schambein, so an die hueftknochen anlege, ein blubbern, so als würden blasen hochfliegeb und rauswollen. Was ist das? Ist das normal? ??? :(

über 3 wochen leichte Regelblutung Antwort

KekzCore am 19.02.2010 um 02:18 Uhr
Hallo :) wie der Titel schon sagt hab ich seit über 3 wochen eine leichte regelblutung. Es hat Sonntags vor 3 wochen angefangen und wurde in der zeit mal stärker mal weniger dann wieder stärker. Mich beunruhigt das...