HomepageForenGesundheitsforumMit pfeifferischem Drüsenfieber in die Schule?!

Puffeli

am 13.05.2009 um 19:26 Uhr

Mit pfeifferischem Drüsenfieber in die Schule?!

Hey Mädels:)

bei mir wurde nun nach 3 Monaten und tausend Arztbesuchen Pfeifferisches Drüsenfieber festgestellt.
Also.. mir ist die ganze Zeit übel, schwindelig, ich fühle mich total schwach und habe auf absolut nichts Appetit und so nen unangenehmen Druck an den Lymphknoten…
Aber ich muss in die Schule (sonst bleibe ich wegen meinen Fehltagen sitzen), weis aber nicht wie ich die Stunden damit aushalten soll :
Hatte das vielleicht mal Jemand von euch und kann mit evtl. einen Tipp oder so geben, damit ichs in der Schule damit schaffe??
Wär lieb.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Erdbeerladyz am 10.01.2011 um 22:27 Uhr

    hey! ich hab zur zeit das selbe problem. und lass dir von den andern mädels nicht erzählen du hast die krankheit nicht. pfeifferisches drüsenfieber zeigt sich in etlichen verschiedenen versionen. bei mir zeigt es sich auch total untypisch. es wurde nur durch die blutwerte erkannt.

    hör zu. 1. wenn du dir atteste geben lässt, heißt das nicht dass du nicht sitzen bleiben kannst. 2. durch das drüsenfieber ist der körper unglaublich geschwächt. deshalb : keinen stress! wenn du unbedingt in die schule willst geh anfangs nur für ein paar stunden und nicht den kompletten tag. der körper wird nur noch kranker wenn du direkt in die schule gehst und dich knallhart zuballern lässt und dich gar nicht gut fühlst.
    3. das drüsenfieber ist nicht mehr ansteckend wenn du es schon so lange hast. das ist nur in den ersten wochen ansteckend wo es aber bei den meisten noch nicht mal diagnostiziert ist .
    aber mach dir echt keinen druck. wenn du dich wirklich noch nicht bereit fühlst, dann geh auch nicht weg.

    0
  • von entchen02 am 10.07.2009 um 12:40 Uhr

    Hi,Mein Sohn hatte lange pfeiffersches Drüsenfiber. Das Pfeiffersche Drüsenfieber ist eine häufige Viruserkrankung, die durch das Epstein-Barr-Virus verursacht wird. Beim Pfeifferschen Drüsenfieber infiziert das Epstein-Barr-Virus die Schleimhäute von Nase, Mund, Rachen sowie eine Untergruppe der weißen Blutkörperchen . Das Pfeiffersche Drüsenfieber wird auch als Kusskrankheit bezeichnet.
    Mehr als 95 Prozent der Erwachsenen haben sich bis zum 30. Lebensjahr infiziert. Besonders häufig stecken sich junge Menschen mit dem Pfeifferschen Drüsenfieber an. Im Rahmen der Mononukleose werden Antikörper gegen das Virus gebildet. Dadurch gewinnt man eine lebenslange Immunität. Das heißt: Menschen mit einem intakten Immunsystem können nur einmal an Pfeifferschen Drüsenfieber erkranken.Das Epstein-Barr-Virus kann z.B. durch Küssen, Husten oder Niesen übertragen werden.
    Typische Symptome des Pfeifferschen Drüsenfiebers sind Fieber, Halsentzündung und geschwollene Lymphknoten an Hals und Nacken.Beim Pfeifferschen Drüsenfieber können auch Leber und Milz anschwellen.
    Von der Ansteckung bis zum Auftreten erster Krankheitszeichen (Inkubationszeit) vergehen zehn bis 50 Tage.Nicht jeder, der mit einer infizierten Person Kontakt hatte, erkrankt auch daran .Wenn Du Glück hast heilt das Pfeiffersche Drüsenfieber nach zwei bis drei Wochen ohne Komplikationen aus. Wenn nicht… nun wir hatten zwei Jahre damit zu tun, da das Immunsystem so geschwächt war traten dauernd Infektionen auf.

    Viel Glück das Du es schnellm hinter Dir hast !!

    0
  • von Puffeli am 14.05.2009 um 15:17 Uhr

    hmm dann danke für die netten …und auch weniger netten…antworten..
    das mit der schule hat sich erledigt, ich gehe da wahrsch. bis zu den sommerferien nicht hin und der arzt hat nix davon gesagt, dass diese krankheit ansteckend ist. Ich habe nur gelesen, dass man sich durch viel zu engem kontakt mit anderen oder beim küssen damit anstecken kann.

    0
  • von Quadifa am 14.05.2009 um 07:49 Uhr

    CardiacPain- Du bist Arzt nehm ich an, und hast sie untersucht?

    In die Schule gehst du auf keinen Fall, und selbst wenn du jetzt nen Monat ausfällst, das sollten nicht die 50% sein, die dich sitzen bleiben lassen.
    In meinem JG hatten das auch zwei, unabhängig voneinander, und beide haben ihr Abi geschafft.
    Und beide lagen nicht wochenlang im Koma, sondern es ging ihnen “nur” richtig mies. Blieben zu Hause und im Bett.

    Wie kommst du auf das schmale Brettm, die Gesundheit deiner Mitschüler zu schädigen, nur damit du nicht wiederholen musst?
    Eigentlich solltest du ja wissen, dass die Krankheit ansteckend ist…

    0
  • von CardiacPain am 14.05.2009 um 00:55 Uhr

    ähm bist du sicher,dass du das hast?? noramlerweise könntest du gar nicht mehr vorm pc sitzen wenn du das hättest. ich habe 2 wochen tag und nacht geschlafen und bei dem hohen fieber nichts mitbekommen.genauso war es auch bei all meinen freunden UND du darst die ersten 14 tage sowieso keinen kontakt zu anderen haben,da diese krankheit über die tröpcheninfektion übertragen wird. also ich glaube nicht,dass du wirklich diese krankheit hast. sorry…

    0
  • von Galatheia am 13.05.2009 um 20:45 Uhr

    Du gehts auf gar keinen Fall mit infektioeser Mononukleose in die Schule, dann a) ist mit dieser Krankheit nicht zu spaßen und b) bist du stark ansteckend. hinzu kommt, dass diese Krankheit eine starke Belastung fuer den Organismus ist, mit so einem Stress wie zur-schule-gehen kannst du einiges verkomplizieren.

    0
  • von nataraja am 13.05.2009 um 20:42 Uhr

    ähm. hoch ansteckend??? gehts noch?!
    wenn du krank bist, bist du krank! also wenn ich wüsste das eine mitschülerin mit ner hoch ansteckenden krankheit trotzdem in die schule geht würd ich ziemlich ausrasten!

    0
  • von erdbeerblond am 13.05.2009 um 20:40 Uhr

    als ich das hatte war ich überhaupt nich in der lage zur schule zu gehn. also ich würds lassen…das is hochansteckend und wenn du pech hast kann das auf die organe gehen und so. Rede doch mit deinen Lehrern/Schulleitug, da lässt sich bestimmt ne lösung finden, weil besser wirds ja auch nich, wenn du keine bettruhe hast…

    0
  • von SchwarzerEngel am 13.05.2009 um 20:07 Uhr

    bloss nicht zur schule wenn das so ansteckend ist wie die maedels heir sagen dann solltest du nich das risiko eingehen das das andere bekommen

    0
  • von MusicFreaQ am 13.05.2009 um 19:56 Uhr

    Mein dad hatte das würde an deiner stelle nicht gehn ist echt sehr ansteckent :S

    0
  • von TurboMieze am 13.05.2009 um 19:54 Uhr

    ähm..zur schule?? ich weiß zwar nicht was diese krankheit da ist aber..wohl eher nicht!hört sich nämlich beschissen an!und wenn du dich nicht ausruhst kannst dus gleich vergessen mit schule weil du nämlich nicht gesund wirst wenn du dich in der schule rumquälst!es nützt doch eh nix wenn du dich wegen deiner krankheit in der schule garnicht konzentrieren kannst! dann bleib lieber zu hause werd richtig gesund und starte durch!

    0
  • von lotte0109 am 13.05.2009 um 19:32 Uhr

    du musst in jedem fach deine 50prozent vollkriegen ne?? sonst bleibste backen, egal ob mit oder ohne attest!!!!
    am besten redeste du mit deinem tutor bzw klassenlehrer und fragst ihm, ob du aufgaben nicht zuhause erledigen kannst und die dann bnotet werden, wegen der ansteckungsgefahr und weil du auf keinem fall sitzen bleiben möchtest….alles gute

    0
  • von Erdbeerheike am 13.05.2009 um 19:28 Uhr

    lass das bloß das ist doch extrem ansteckend!!! hol dir ein attets dann kansnte auch net sitzen bleiben

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Sportattest nachreichen in der Schule ? Antwort

Kruemeltiger am 09.09.2009 um 14:07 Uhr
Hallo Mädels, ich habe seit fast 2 Wochen Schmerzen im Fuß war auch letzten Donnerstag beim Arzt und bekam einen Tapverband fürs Wochenende nun sollte ich Montag hin wegen eines neues Attestes für den...

mit Magen/Darm Infektion in die Türkei Antwort

JEEPJEY am 15.07.2012 um 15:02 Uhr
Hallo miteinander! Ich habe folgendes Problem. Am Dienstag möchte ich eigentlich in die Türkei fliegen mit einer Kollegin. Doch am Freitag Abend bin ich an einer Magen/Darm Infektion erkrankt. Man weiss nich genau...

Schulter schmerzt - kann rechten arm horizontal maximal bis schulter anheben dann schmerzt die schule- schmerz fühlt sich an wie stechen in schulter Antwort

boanzn am 25.05.2012 um 00:15 Uhr
Hallo, bin derzeit im urlaub in tokyo. Vor 2 tagen habe ich plötzlich im aufzug einen schmerz in der rechten schulter gespürt und seit demher kann ich meinen rechten arm nur eingeschrenkt bewegen. Kollege meint das...

Hilfe! Pfeiffersches Drüsenfieber! Antwort

Phoebe3 am 08.01.2014 um 20:22 Uhr
Hallo Ihr Lieben :) Ich bin seit einigen Wochen äußerst müde und melancholisch, wenn ich meine Serien gucke könnte ich an manchen Stellen einfach losheulen, obwohl das so gar nicht meine Art ist. Seit Ca. 1...

Rauchen in der Schule oder am Arbeitsplatz Antwort

HeideKoenigin am 20.10.2008 um 17:46 Uhr
Hallöchen Mädels, ich habe eine mehr oder weniger schlechte Angewohnheit, das Rauchen. Ich rauche jetzt schon seit einigen Jahren und kann es irgendwie nicht abstellen. Angefangen habe ich in der Schule und es hat...