HomepageForenGesundheitsforumNahrungsergänzugsmittel!!!

mamavonemi

am 10.10.2014 um 17:40 Uhr

Nahrungsergänzugsmittel!!!

jetzt,wo das Wetter langsam wieder kälter und nasser wird,nehme ich zur stabilisierung meines Immunsystem täglich Zink ein.Da ich mit meiner Verdauung Probleme habe (Morbus Crohn) ist es bei mir immer etwas schwierig durch die Nahrung Vitamine usw.zu speichern und aufzunehmen,da ich leider nicht alles vertrage.
Wie steht ihr allgemein zu solchen Nahrungsergänzungsmittel??? nehmt Ihr so wie ich, zur Unterstützung diverse mittelchen ein,oder haltet ihr von sowas abstand??

freu mich auf eure Antworten:)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von mamavonemi am 12.10.2014 um 14:35 Uhr

    Zitat von: StodeK, am: 10.10.2014, 19:43

    Morbus Crohn ist aber schon mehr als einfach nur Verdauungsprobleme… ich finde das ist eindeutig das falsche Forum um das zu fragen. Die meisten hier halten eher weniger von Nahrungsergänzungsmittel, weil sie der Meinung sind, dass man einer abwechslungsreichen Ernährung alle wichtigen Nährstoffe zu sich nimmt. Dabei wissen sie aber nicht, dass ein Mensch mit Morbus Crohn oder auch anderen Erkrankungen das nicht kann. An deiner Stelle würde ich gezielt in Morbus Crohn/Colitis Ulcerosa-Foren nach sowas fragen und nicht hier. Ich persönlich finde Nahrungsergänzungsmittel bei nachgewiesenem Mangel extrem wichtig. Deswegen sollte man schon ab und zu seine Werte checken lassen. Ich nehme zur Zeit zusätzlich Eisen ein (ferro sanol), Vitamin D (Dekristol 20.000) und habe auch schon Vitamin B12 Spritzen dieses Jahr bekommen. Gerade bei Morbus Crohn kann es sein, dass dein Körper zB Vit B12 nicht richtig aufnimmt und du deshalb spritzen musst. Also brav Werte checken lassen

    ok,hast bestimmt recht,Danke dir trotzdem!!!

    0
  • von StodeK am 10.10.2014 um 19:43 Uhr

    Morbus Crohn ist aber schon mehr als einfach nur Verdauungsprobleme… ich finde das ist eindeutig das falsche Forum um das zu fragen. Die meisten hier halten eher weniger von Nahrungsergänzungsmittel, weil sie der Meinung sind, dass man einer abwechslungsreichen Ernährung alle wichtigen Nährstoffe zu sich nimmt.
    Dabei wissen sie aber nicht, dass ein Mensch mit Morbus Crohn oder auch anderen Erkrankungen das nicht kann.
    An deiner Stelle würde ich gezielt in Morbus Crohn/Colitis Ulcerosa-Foren nach sowas fragen und nicht hier.

    Ich persönlich finde Nahrungsergänzungsmittel bei nachgewiesenem Mangel extrem wichtig. Deswegen sollte man schon ab und zu seine Werte checken lassen. Ich nehme zur Zeit zusätzlich Eisen ein (ferro sanol), Vitamin D (Dekristol 20.000) und habe auch schon Vitamin B12 Spritzen dieses Jahr bekommen.
    Gerade bei Morbus Crohn kann es sein, dass dein Körper zB Vit B12 nicht richtig aufnimmt und du deshalb spritzen musst. Also brav Werte checken lassen :)

    Antwort
    0