HomepageForenGesundheitsforumNasenbluten…Ratschläge gesucht

londinium

am 01.02.2010 um 19:35 Uhr

Nasenbluten…Ratschläge gesucht

Hi,
seit ein paar Tagen habe ich, wenn ich auschnaube oder mein Gesicht wasche Nasenbluten. Kennt das jemand, es ist zwar mal mehr mal weniger, aber echt ätzend.
Meine Mutter meinte, ich hätte es geerbt, mein Vater hätte dünne Gefäße oder so.
Vielleicht kann mir jemand da draußen helfen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von sylvie am 02.02.2010 um 22:23 Uhr

    hatte das auch immer sehr schlimm im winter mehrmals täglich.. erst hat der hno es verätzt.. hat aber leider nicht geholfen.. aber verschweißen war dann zum glück erfolgreich

    0
  • von ThePrettyDeath am 02.02.2010 um 22:23 Uhr

    auf alle fälle mal zum hno arzt oder allg arzt gehen …

    0
  • von ThePrettyDeath am 02.02.2010 um 22:16 Uhr

    zum hals nasen ohren arzt gehen und veröden ( die oft zu große oder zu nah an außen liegende ader wird mit som gerät verschloßen und stirbt ab) lassen hat bei mir auch geholfen … hatte früher auch oft und lange manchmal über eine stunde nasenbluten …. das ziept nen bißchen hilft aber sehr gut … kann aber sein das es nach einem jahr wiederholt werden muss weil sie vllt nachwachst ….

    0
  • von Joy085 am 02.02.2010 um 01:01 Uhr

    @Iondinium… oh das ist scheisse… :( Ich kann zb keine Nadeln sehen… bzw leider kann ich es doch^^

    0
  • von londinium am 02.02.2010 um 00:54 Uhr

    danke für die tipps, so bin ich gerüstet für den morgigen tag
    @joy es gibt schlimmeres, aber für mich ists schlimm, weil ich kein blut sehen kann und kreislaufprobleme bekomm :-(

    0
  • von Joy085 am 01.02.2010 um 20:50 Uhr

    auf jeden Fall NICHT den Kopf in Nacken sondern vorne lassen. Dann oben auf die Nase drücken, gleich nach dem Knochen. Damit verschliesst man
    die Gefässe.
    Bei mir klappt das super. Habe es aber nicht täglich. Ich finde aber es gibt
    schlimmeres was man haben kann.
    Und wenn ich mich nach dem Nasenbluten schneutze dann kommt oft (achtung eklig) so ne rote Schnur raus. Ist die weg kommt auch kein Blut mehr. Weiss nicht ob das normal ist aber ist halt so

    0
  • von Linalicious09 am 01.02.2010 um 20:25 Uhr

    Vielleicht trinkst du zu wenig und hast dadurch ne trockene Nasenschleimhaut ?
    So war das bei mir.. 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Nasenbluten Antwort

Moonchen am 24.01.2009 um 14:09 Uhr
Wisst ihr zufällig wodurch Nasenbluten ausgeöst werden kann?? durch stress, schläge auf die nase...

Andauernd Nasenbluten :/ Antwort

Marimiechen am 01.07.2010 um 22:51 Uhr
Hallo ihr Lieben (: Ich kriege generell sehr leicht und ohen Grund Nasebluten, besonders im Sommer. Es ist schon nervig, aber mittlerweile hab ich mich daran gewöhnt fast jeden zweiten Tag Nasenbluten zu haben. Ich...

wund untenrum - bräuchte dringend ratschläge.. Antwort

marry189 am 15.04.2009 um 15:58 Uhr
huhuu ihr lieben :) seit etwa 3 tagen hab ich das gefühl das ganz wund im intimbereich bin.. seit ich das letzte mal mit meinem freund sex hatte, hab ich ein ganz übeles brennen..so tagsüber merk ich nix davon aber...

Nasenbluten und Kopfschmerzen -.- Antwort

vaneey am 22.01.2011 um 17:25 Uhr
Hey Mädels :) Also ich brauch mal eure Hilfe , Ich bekomm immer wenn ich Kopfschmerzen hab Nasenbluten ... Wisst ihr woher das kommen kann? Ich hab erst Montag nen Termin beim Hausarzt ... vielleicht habt ihr...

Was tun bei Nasenbluten? Antwort

SusiSahne am 16.02.2009 um 23:36 Uhr
Meine Schwester hat sehr oft Nasenbluten. Was hilft am besten dagegen? Kopf in den nacken?