HomepageForenGesundheitsforumOperative Entfernung des Jungfernhäutchens?

skyandsand132

am 27.04.2010 um 15:43 Uhr

Operative Entfernung des Jungfernhäutchens?

Hallo meine Lieben =)
..ich hatte vor gut 2 Monaten ein Problem, das ich hier reingestellt habe.. Da dachte ich, ich wäre beim Sex gerissen^^ Mittlerweile weiß ich allerdings, dass mein Jungfernhäutchen zu stabil und dick ist. Das heisst, es wird jetzt wahrscheinlich operativ entfernt. Im Moment verwend ich noch eine Creme, zu der mir der FA allerdings schon gesagt hat, sie bringt nichts mehr, da ich nach 2 Jahren sexueller Aktivität längst keine Probleme mehr mit dem Jungfernhäutchen haben dürfte, wenn es normal wäre. Aber um nicht zu sagen, man hätte nichts anderes probiert, schmier ich die creme halt mal weiter hin^^
Ich möchte jetzt von euch wissen, wer hat/hatte das selbe problem?
wird das ambulant erledigt? wie lange hat man danach ca. schmerzen? geschlectsverkehr – ab wann wieder? und tuts erst mal weh?
ich bin mittlerweile wirklich ein bisschen verzweifelt..
danke schon mal für die antworten =D

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von skyandsand132 am 29.04.2010 um 13:49 Uhr

    danke für die ausführlichen antworten und fürs ermutigen =)
    es ist scheinbar wirklich ne kurze, schmerzahfte sache,
    die sich aber mehr als lohnt.. wenn man mal bedenkt, dass man 2 wochen schmerzen hinnimmt, um ein leben lang keine problem da unten mehr zu haben. es is nur echt komisch, dass es beim wasserlassen weh tut, is ja genau genommen ein anderer “ausgang” 😛 ?!

    0
  • von Olcia68 am 28.04.2010 um 16:06 Uhr

    Ich hatte (bewusst hatte!! :-D) ein ähnliches Problem! Ich hatte ein sogenanntes Monnjungfernhäutchen oder so etwas – es wuchs einfach immer wieder zu, wenn ich lange keinen Sex hatte. Beim Sex danach tat es so höllisch weh, dass ich dachte, ich werde ständig entjungfernt.

    Am ersten Tag tat es nur weh. Direkt nach der OP – so beim Wasser lassen. Ich hatte ebenfalls 2 Wochen Sex-“Verbot”.

    Ist gut verheilt, bei mir jedenfalls. :-)

    Viel Glück! Das wird schon…

    Liebe Grüße

    0
  • von erdbeerblond am 27.04.2010 um 18:49 Uhr

    also ich hatte das, der eingriff nennt sich wenn ich mich richtig erinnere Hymanalsaumtrennung. Wird ambulant, aber mit Vollnarkose gemacht, weil tut schon etwas weh. Is aber auf jeden Fall nich so schlimm wie es sich anhört. Wenn du noch Fragen hast kannst du mir gerne ne PN schreiben.
    Lieben Gruß:)

    0
  • von annything am 27.04.2010 um 16:38 Uhr

    ähm wenn die nur reinschneiden in das jungfernhäutchen dann tut das garnicht weh das hat nämlich keine nerven!!
    wenn die das richtig kreisrund rausschnippeln dann musste warten biss das abgeheilt ist- also 3 wochen…

    0
  • von Toni_Strawberry am 27.04.2010 um 16:34 Uhr

    Meins war grad nachm ersten Mal durch ^.^

    Wünsch dir viel Glück ^.~

    0
  • von Girl_next_Door am 27.04.2010 um 15:52 Uhr

    ne freundin hatte das auch-zweimal!denn das is wieder zugewachsen…da war sie noch ziemlich jung.soweit ich weiß, war das aber keine große sache und das heilt schnell ab.brauchst sicher keine angst haben :-)

    0
  • von skyandsand132 am 27.04.2010 um 15:52 Uhr

    Jaa deswegen hab ichs mal hier reingesetzt.. Habs auch gegooglet, aber scheinbar gibs ziemlich viele menschen, die davon noch niiie was gehört haben.. es is auch sehr selten, aber es ist schade, dass ich deswegen so wenig finde.. aber danke =D ich werd euch auf dem laufenden halten

    0
  • von Galatheia am 27.04.2010 um 15:51 Uhr

    Ambulant. Sex wuerd ich mindestens 14 Tage, lieber 3 Wochen lassen.

    0
  • von Vanana am 27.04.2010 um 15:49 Uhr

    krass…da hab ich noch nie was von gehört. ohje, schon mal gute Besserung im Vorraus!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Weisheitszahn - Entfernung immer kostenlos? Antwort

etrikolus am 06.03.2014 um 09:59 Uhr
Hallo zusammen, da mein Zahnarzt leider im Urlaub ist, kann ich ihn logischerweise nicht erreichen und wende mich somit mal an euch :P Bei der vorletzten Untersuchung (also vor ca. einem Jahr) wurde mein Kiefer...

Unterleibsschmerzen nach Entfernung der Gebärmutter? Antwort

Schnuckel1303 am 09.10.2013 um 10:41 Uhr
Hallo, ich habe folgendes Problem: Vor ca. 1 1/2 Jahren wurde mir (jetzt 46 Jahre alt) die Gebärmutter (inklusive Gebärmutterhals) entfernt, da mir ein sehr großes Myom massive Schmerzen bereitete. Nun habe ich...

Stärkung des Immunsystems? Antwort

Alice78 am 28.08.2008 um 14:12 Uhr
Mädels! Ich werde ständig krank und dabei passe ich doch sehr darauf auf. Trotzdem werde ich sehr schnell krank. Wisst ihr, wie ich meine Abwehrkräfte stärken kann?

Tipps zur Stärkung des Immunsystems Antwort

DasFuenkchen am 24.03.2009 um 01:17 Uhr
hallo liebe Erdbeerchen, ich brauche mal Tipps von eurer Seite. Ich bin nun seit Dezember am rumlaborieren mit diversen Viren, die  eine aktute Sinusitis und Bronchitis verursachen. Mein Immunsystem is...

Spenderniere nach Tod des Empfängers zurückerhalten? Antwort

mupfin am 11.05.2016 um 08:36 Uhr
Hallo zusammen, ich habe mal eine speziellere Frage zum Thema Organspende. Bei uns im Dorf hat jemand vor 2-3 Monaten eine Niere von seiner Frau gespendet gekommen. Die hat er auch gut vertragen und alles war soweit...