HomepageForenGesundheitsforumPlasma spenden

mania

am 17.02.2009 um 18:13 Uhr

Plasma spenden

Hallo ihr lieben!
also ich gehe seit einigen wochen plasma spenden…finde das ist ne gut sache, nicht anstrengend und naja man kan es auch 2x die woche machen…nun mache ich mir aber ein wenig gedanken ob evtl richitge narben bleiben können wenn man das über nen längeren zeitraum macht? in solchen zentren verschönigen die ja auch schon mal gerne was….habt ihr damit erfahrungen gemacht? oder gab es vllt auch postive auswirkungen auf euren körper, wenn ihr das regelmäßig gemacht habt? mich würden eure erfahrungen brennend interessiern…aßer mir macht das keiner im freudeskreis oder bekannter…

Antworten



  • von Galatheia am 18.02.2009 um 14:23 Uhr

    ja, das stimmt. Das werden MTA`s oder ggf. Krankenschwestern oder unterbezahlte Medizinstudenten wie ich sein ^^ Vom Nadeln legen Narben kriegen ist eigentlich selten, wenn nicht staendig genau diesselbe Stelle nochmal gestochen wird.

  • von mania am 18.02.2009 um 14:19 Uhr

    dankeschön….das hat mir jetzt schon mal was weitergeholfen. hatte mich das wegen den narben eben nur gefragt weil ich ein paar wintzige jetzt scon sehe und diese, so dachte ich nicht mehr weggehen…dann hoffe ich mal das beste 🙂 naja ob das studiert haben weiß ich nicht…die haben denk ich mal nur bzw haben eine ausbildung gemacht! aber eigentlich ist es ja so das wenn man ne ausbildung macht, mehr praxis hat, also so mancher student 😉

  • von Galatheia am 18.02.2009 um 12:53 Uhr

    Also dass du dadurch enorm anfaelliger wirst fuer Krankheiten, ist Bloedsinn.
    Blutplasma ist der Rest, der uebrig bleibt, wenn man vom Blut die festen Bestandteile (Rote und weisse Blutkoerper, Gerinnungsfaktoren usw.) abzentrifugiert oder per Plasmapherese trennt. Die festen Anteile werden zurueck in deine B lutbahn geleitet, du verlierst also keine “Abwehrstoffe”, du kriegst sie ja wieder. Deswegen darf man Plasma auch so haeufig spenden (alle 3 Tage), da ja “nur” Fluessigkeit fuer deinen Koerper verloren geht (viel trinken danach). Man entnimmt ca.800ml Blut, das ist rund 1/5 deines Gesamtblutbestandes.
    Narben koennen uebrigens eigentlich nicht zurueck bleiben, denn die Leute, die dir die Nadeln da anlegen, haben das ja eigentlich studiert/gelernt.
    Ich finds großartig, dass du das machst!

  • von frosty2807 am 17.02.2009 um 23:39 Uhr

    ich habe jetzt am 27. meinen 1. termin… freu mich schon wollt das schon lange machen aber immer was dazwischen gekommen 😉

  • von mania am 17.02.2009 um 23:13 Uhr

    ist denn echt keiner hier der das auch macht? keine in diesem großen forum? 🙁

  • von mania am 17.02.2009 um 19:54 Uhr

    na also was ich gelesen habe ….letzte woche werden auch wieder die weißen zurückgepumpt…mach das ja jetzt schon ein wenig und war nicht krank in der letzten zeit..eher im gegenteil hab mich auch ein wenig fitter gefühlt!

  • von mania am 17.02.2009 um 19:36 Uhr

    ja hab schon ein weinig im net gesucht aber nix wirkliches gefunden…bisher geht es mir ja ganz gut damit…hatte auch nur einmal nebenwirkungen danach! aber warum meinst du das man dann anfälliger für krankheiten etc ist?

  • von mania am 17.02.2009 um 18:36 Uhr

    ja blutplasma oder plasma…is ja schuppe…aber wer es kennt weiß ja bescheid 🙂

  • von mania am 17.02.2009 um 18:32 Uhr

    hm…hoffe ich kann das so einermaßen gut erklären …bin da nicht so die beste drin 🙂 aber dein blut wird dir abgenommen dann zentrifugiert also das plasma herausgefiltert dann läuft der rest, also die roten blutkörperchen wieder zurück! das geht so 3- 4mal hintereinader….also du liegst die ganze zeit und bist quasi an ne maschine angeschlossen…

  • von Honigmelonee am 17.02.2009 um 18:32 Uhr

    Find ich gut das du das machst, Blutspenden tu ich auch bald, aber ich kenn mich da nicht aus, tut mir leid.

  • von SchwarzerEngel am 17.02.2009 um 18:31 Uhr

    blutplasma 😉

  • von Wuermchenpups am 17.02.2009 um 18:27 Uhr

    Was ist das?

Ähnliche Diskussionen

Plasma spenden- gefährlich? Antwort

lostfeelings am 29.04.2010 um 19:50 Uhr
Ich wollte in nächster zeit mal plasma spenden gehen und wollte fragen ob hier jemand schon erfahrung damit gemacht hat und ob das vielleicht gefährlich sein kann? lg

Spenden mit 48 kg? Antwort

Kira91 am 02.03.2012 um 15:52 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich hab mal ne Frage dich mich bewegt. Ich würde so gerne Blut oder Plasma spenden gehen. Aber es geht nicht (steht zumindest überall) weil ich nur 48 kg bei einer größe von 1,66 habe. Ich habe...

Blut spenden während den Tagen?? Antwort

erdbeerle15 am 15.11.2011 um 19:17 Uhr
hey mädels 🙂 also morgen ist bei uns in der schule so ne blutspende aktion vom drk. wollt da eigentlich blut spenden hab aber meine tage. hab mich vorhin eib´n bisschen mit ner freundin drüber unterhalten und die...

Hi Leute war von euch schonmal jemand Blut/Blutps´lasma spenden? Antwort

Zitronnenblatt am 27.04.2010 um 18:20 Uhr
Hi Leute hatten heute in der schulle thema blutdruck mussten uns gegenseitig blutdruck messen und so sehr lustig 😀 Dan kamen mein Partner und ich auf Blut spenden er hat erzählt das er imemr Blutplasma spenden geht...