HomepageForenGesundheitsforumRitalin zur Konzentrationsförderung

PureMorning

am 29.07.2010 um 16:40 Uhr

Ritalin zur Konzentrationsförderung

Hat jemand von euch vielleicht Erfahrung mit Ritalin zur Konzentrationsförderung oder kennt eine informative Internetseite? Ich hab schon gegooglet aber nichts wirklich brauchbares gefunden.

Also seit kurzem habe ich einen neuen Freund. Nun hat er mir erzählt, dass er seit er 15 Jahre alt ist, Ritalin vom Arzt verschrieben bekommt, um sich besser konzentrieren zu können. Seit er mich kennt meinte er, es nicht mehr genommen zu haben. Und er hat regelmäßig seine unschönen Aussetzer. Deshalb will er es nun wieder nehmen.

Ich bin aber eigentlich eher gegen medikamentöse Behandlungen was die Psyche angeht und frage mich, ob ein solches Medikament nicht abhängig macht oder noch mehr kaputt macht. Insbesondere in der Kombination mit Gras und Alkohol. Immerhin sind das soviel ich weiß Reste von Amphetaminen.

Weiß jemand von euch was darüber?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von PureMorning am 30.07.2010 um 01:20 Uhr

    @elusive: ich bin ja nicht generell dagegen. Ich weiß, dass es starke Fälle gibt, bei denen das unvermeidlich ist. Aber ich hab manchmal den Eindruck, dass manche Ärzte zu schnell die Rezepte austeilen.
    (Mein Ex-Freund z.B. hat paranoide Schizophrenie und er kam klar mit reiner Gesprächstherapie. Er wollte nicht auf Tabletten im Dämmerzustand an seinem Leben vorbei leben. Das kommt halt auch auf die betroffene Person an.)

    Mein jetziger Freund hat mir nun erzählt, dass er die Tabletten bekommen hat, weil er ADS hat… Und er war auch direkt viel ruhiger.
    Wenn ich mal wieder im Lernstress bin, leih ich mir vielleicht mal was von ihm XD.

    Danke Elemantarteil 🙂

    0
  • von Elementarteil am 29.07.2010 um 21:22 Uhr

    Wenn du Fragen zu dem Thema hast kannst mich gerne fragen. Kann dir sicherlich weiter helfen in diesen Fragen.

    0
  • von Elementarteil am 29.07.2010 um 21:21 Uhr

    *hust* ich habe Ritalin früher mit Alkohol und anderen Substanzen genommen um mich zu Pushen! Ein Freund von mir bekam es, da er auch ADHS hatte.

    Und ja du hast recht, Ritalin ist sowas ähnliches wie Amphi. Es wirkt Pushend und extrem wach machend. Bei Leuten die aber ADS oder ADHS haben wirkt es beruhigend!
    Wenn “Fit” auf “Fit” trifft macht es irgendwann müde und ruhiger

    0
  • von Tee91 am 29.07.2010 um 19:44 Uhr

    wenn er wirklich psychisch krank ist,sollte er es denke ich mal auch nehmen..wenn er es absetzen will,sollte er zumindest vorher seinen arzt fragen.
    was ist an solchen medikamenten falsch?man setzt ja auch nicht beispielsweise seine herztabletten ab,weil man der meinung ist,das herz wär jetzt wieder gesund.

    er kann ja auch noch ne zweite meinung einholen,wenn er seinem arzt nicht vertraut.

    0
  • von dileila1 am 29.07.2010 um 18:29 Uhr

    ich hatte auch mal einen freund der ritalin genommen hat bevor wir zusammen kamen und er meinte er hatte keine höhere konzentration sondern eher so ne “leck-mich-am-ar***”-stimmung

    in der zeit in der wir zusammen waren hat er es nicht genommen und er war schon manchmal aufgedreht und nervig aber es ging. ich wäre da auch vorsichtig denn so wies bei meinem ex war hat es seine persönlichkeit verändert, aber ich denke das kommt auch immer auf die person an, bei dem einen wirkt es sich so aus und bei anderen eben nicht

    0
  • von Girl_next_Door am 29.07.2010 um 18:16 Uhr

    kam letztens ein bericht im tv drüber, dass das viele auch einfach zum lernen nehmen-wobei ich mich frag, wie man da dran kommt, wenn man kein ad(h)s hat?naja, vielleicht täuschens auch manche vor oder ham connections, keine ahnung.

    jedenfalls ist das auf dauer überhaupt nicht gut und man sollte es nicht bei “konzentrationsstörungen” nehmen, wenn man nicht wirklich krank ist.

    ansonsten würd ich wohl auch versuchen, da dran zu kommen, um meine klausuren zu rocken^^
    aber muss auch so gehen…meine gesundheit is mir da wichtiger.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Frage zur "Kadefungin Milchsäurekur" Antwort

Fannyyyy am 06.10.2010 um 16:39 Uhr
Hey, Mädels, Ich habe mir heute die "Kadefungin Milchsäurekur" gekauft und kann der Packungsbeilage nicht entnehmen ob man während dieser Kur Sex (ohne Kondom) haben darf oder nicht? Hat eine von euch damit...

Trotz Blasenentzündung zur Arbeit? Antwort

haylie506 am 09.03.2012 um 19:00 Uhr
Hallo ihr lieben, ich bin jetzt schon seit 2 Wochen Krank! Letzte Woche hatte ich einen Magendarm Infekt und jetzt seit Montag eine Blasenentzündung. Deswegen war ich auch die letzte Woche krank geschrieben und...

krank zur arbeit 🙁 Antwort

CardiacPain am 16.09.2009 um 07:42 Uhr
hey mädels... mir gehts echt scheiße.bin seit gestern plötzlich total erkältet und fühl mich wirklich schlapp. mein problem ist nun,dass dies die erste woche auf meiner neuen arbeit ist und ich mich ungern krank...

Tipps zur Stärkung des Immunsystems Antwort

DasFuenkchen am 24.03.2009 um 01:17 Uhr
hallo liebe Erdbeerchen, ich brauche mal Tipps von eurer Seite. Ich bin nun seit Dezember am rumlaborieren mit diversen Viren, die  eine aktute Sinusitis und Bronchitis verursachen. Mein Immunsystem is...

bräunliche schmierblutung ? Grund zur Sorge ? Antwort

happymuffin am 15.03.2010 um 19:43 Uhr
Hallo meine lieben, ich hab da mal eine Frage... Also ich nehme seit ungefähr 3jahren die Pilla Aida. Hatte auch noch nie probleme mit ihr und bin eig sehr zufrieden. Ich habe die Pille allerdings jetzt seit ca...