HomepageForenGesundheitsforumSchlaflos, kann nicht mehr Einschlafen, massive Schlafstörungen

Kornetto

am 01.03.2016 um 13:59 Uhr

Schlaflos, kann nicht mehr Einschlafen, massive Schlafstörungen

hallo erst mal,
vielleicht finde ich ja hier ein paar Tippgeber für mein Problem ?
ich kann schon monatelang nicht mehr vernünftig einschlafen und fühle mich auch dementsprechend sch……..
ich bekomme langsam aber sicher ne Kriese, – echt schlimm.
Ich habe schon die ganze Hausapotheke durch, sämtlichen homöophatischen Kram, aber nix hilft.
Die Schlaftabletten vom Doc habe ich letzte Woche ins Kloo geschmissen, ganz übel das Zeug.
Kennst hier jemand in der Runde etwas was hilft, keine Nebenwirkungen hat und nicht abhängig macht ?
Wäre supi wenn Ihr ein paar Vorschläge für mich hättet.

LG. Tobi

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Elementarteil am 12.03.2016 um 20:57 Uhr

    ich bin krankenschwester. und ich rate dir: bevor du mit irgendwelchen tabletten anfängst versuche es auf andere weise. vielleicht helfen dir ja ein paar tipps:
    was ist denn überhaupt dein grund für deine schlaflosigkeit?
    gedankenkreisen? stress?

    ein paar tipps:
    -bevor du schlafen gehst, lege dein handy, dei laptop oder sonstige elektronik mindestens eine stunde vorher auf die seite(das helle licht macht wach)
    -benutze dein Bett allgemein auch nur zum schlafen! nicht zum chillen, arbeiten oder sonst was … es soll nur dein schlafbereich sein
    -wenn du noch so gestresst bist und gedankenkreisen hast, dann gehe noch für 20min oder so spazieren bevor du schlafen gehst
    -führe “zu bett geh” rituale ein: eine Tasse heißer Tee, heiße Milch, ein Bad, etc
    -wenn du doch einmal wach liegen solltest, schaue nicht immer auf die Uhr/oder den Wecker (das macht einen nur noch unruhiger)
    -zudem: stelle den wecker oder deine uhr nicht direkt neben dein bett, denn sonst schaust du nur ständig drauf
    -wenn du wach im bett liegst, weil du gedankenkreisen hast, dann schieße deine augen und konzentriere dich auf deine atmung, versuche die gedanken “wegzuatmnen”, so kommst du zur ruhe und schläfst wieder ein.

    wenn das alles auf dauer nichts hilft, dann kannst du auch eine/n schlaftherapeut/in aufsuchen. die gehen noch intensiver auf deine sogenannte Insomnie ein.
    Du siehst, es gibt so einige andere möglichkeiten, außer gleich auf irgendwelche Tabletten zurück zu greifen!

    0
  • von LiZZa am 11.03.2016 um 08:27 Uhr

    Haben Sie mit einige Schlafpillen versucht? z.B ich nehme Zolpidem wenn ich Schlafstörungen habe und diese hilft mich sehr gut. Mit eine Pille vor dem Schlaf schlafe ich in Ruhe die ganze Nacht. Das Mittel kaufe ich online ( http://pharmacy-4u.net ) aber man auch es in lokalen Apotheken finden.

    0
  • von waldfeee am 05.03.2016 um 10:28 Uhr

    Hallo Kornetto,
    ich habe auch identische Probleme wie Du und auch schon hier im Forum den einen oder anderen Ratschlag bekommen.
    Ich befasse mich schon etwas länger und intesiver mit diesem Thema und vor einigen Tagen habe ich einen Interessanten Beitrag über Schlafmittel in einer Frauenzeitung gelesen.
    Dort ging es um sogenannte Phytopharmakas, Mittel die rein pflanzlich sind und keinerlei Nebenwirkungen haben.
    Ich habe dann mal im Netz recherchiert und bin auf die Seite von Medalin-Forte gestoßen, die genau so etwas anbieten.
    Das Mittel soll nicht nur bei Schlafstörungen wirken, sondern durch die Zusammensetzung verschiedener pflanzlicher Substanzen, auch gegen Panikattacken, Angstzuständen, innerer Unruhe und Nervosität.
    Gegen psychogene Reaktionen wie Aufregung und Stress soll es auch lindernd wirken.
    Vielleicht wäre das ja was für Uns ? Was meinst Du dazu ?
    Hört sich alles recht gut an !
    Na mal sehen.
    Du kannst mir ja Deine Meinung mal berichten.
    LG. die Waldfeee

    0
  • von Dawson am 01.03.2016 um 14:54 Uhr

    mhh ich habs noch ned probiert selbst aber ich habe mir sagen lassen wenn ein glas wasser mit nem rohen ei (aufgeschlagen) darin neben das bett stellst über nacht, soll das wohl alles negative aus dir raus ziehen. am nächsten morgen soll das ei wohl richtig fäden ziehen oder so.

    entspannung hilft und ein paar schöne glücksmomente, einfach mal zur ruhe kommen.

    vllt mal matratze wechseln, rolle vors fenster, vorm schlafen gehen lüften oder weg lassen je nach dem was du sonst so machst. wenn ein spiegel im schlafzimmer hast solltest den abnehmen oder verdecken.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Vaginalpilz- ich kann nicht mehr :( Antwort

Khaleesi169 am 28.10.2016 um 19:52 Uhr
Ich hab mich extra angemeldet um mir hier Rat zu holen Ich hab seit Sonntag 16. Oktober sehr starkes Jucken und brennen in der scheide. Es würde jeden Tag schlimmer, letzten Freitag hatte ich dann endlich einen...

Ich kann nachts nicht mehr schlafen Antwort

brinebrini am 17.11.2009 um 09:32 Uhr
Mädels, ich hab ein ganz großes Problem! Ich kann nachts nicht mehr schlafen. Ich habe keine Ahnung warum. In meinem Job läuft alles toll, beziehung auch, sonst kein stress... habt ihr ne ahnung woran das liegen...

Schlafstörungen Antwort

gejan am 12.02.2016 um 07:37 Uhr
Hilfe!! Ich habe sehr oft Schlafstörungen, also kann ich nicht schlafen, bin müde die ganze Tag, kann nicht erfolgreich arbeiten. Hat jemand einige Tipps? Was machen Sie um besser schlafen? Danke

HILFE! Schlimme verstopfungen ich kann nicht mehr! Antwort

Shirosaki am 22.11.2013 um 11:32 Uhr
Ich brauche akute.hilfe!! Sitze seit einee stunde auf der toliette fest und kann nicht mehr. Es tut sich nix mehr es tut weh iiich wiiill nicht meeehr!!! Was soll ich tun????

Erkältung geht nicht mehr weg.... Antwort

Hopefull am 15.01.2009 um 10:20 Uhr
Hallo Mädels! Bin seit Wochen gescheit erkältet, Husten, Nase zu, vor allem Nachts macht mir das langsam zu schaffen. Hab wirklich schon alles probiert, Aspirin Complex/Plus C, GeloMyrtol forte, WickMediNait,...