HomepageForenGesundheitsforumSchlafstörungen

Schlafstörungen

472

8

Hallo ihr Lieben 😉

Ich hab ne wichtige Frage, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Seid ca.3 Tagen schlafe ich sehr sehr schlecht ein. Ich liege oft 3-4 Stunden wach und kann nicht einschlafen, obwohl ich eigentlich müde bin und auch schlafen müsste (ich mache diese Woche einen sehr sehr anstrengenden Ferienjob, bei dem ich eigenlich müde sein müsste) Ich schlafe dann schlecht ein, und muss früh aufstehn, aber müde bin ich am nächsten Tag nicht, zumindest nicht müder als sonst :( Und abends kann ich wieder nicht einschalfen. Es macht mich völlig fertig, ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Ich hoffe ihr habt vielleicht ein paar Tipps für mich; möglichst rein pfanzlich (ich darf mit meinen 17 Jahre noch keine Schlaftabletten nehmen)

Liebe Grüße und Dankeschön :) Katrin

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • oh, ich seh erst jetzt dass der beitrag uralt ist. sorry!

    von porcelain am 04.02.2010 um 15:20 Uhr

  • ich kenne das problem leider auch… ich habs mit zeller-schlafdragées versucht, die sind pflanzlich und ziemlich gut. (gibts die in deutschland überhaupt auch?) und ansonsten baldriantropfen, gibts wahrscheinlich in der apotheke. sind extrem hässlich und stinken, aber sie helfen… 😉
    ansonsten hilft mir musikhören bis ich einschlafe, oder solange lesen oder fernsehn bis mir die augen zufallen!

    von porcelain am 04.02.2010 um 15:18 Uhr

  • okay also=)
    ich hatte das meine ganze kindheit lang. meine eltern sagen sogar schon als baby. ich konnte nicht schlafen und habe geschrien wie ich ins bett musste. ich war damals sehr lange manchmal bis 5 stunden. am anfang hab ich immer heiße milch mit honig getrunken. hat geholfen, dann hatte ich aber keine lust mehr darauf^^ dann hat die mama baldriantropfen gekauft und die hab ich dann auch genommen.^^ hat auch geholfen.
    aber naja. und wie ich zwischendurch nichts genommen habe hab ich wieder nicht schlafen können^^.
    will damit eigentlich nur sagen, dass es keine wundermittelchen gibt die einem beim einschlafen helfen (Tabletten ausgenommen). aber wenn man denkt das sie einem helfen man auch einschläft^^

    vielleicht bist du einfach nur zu aufgedreht oder so. versuch dich zu beruhigen und hör beruhigungsmusik un so.. vllt. wirds

    von mischl am 05.08.2009 um 18:26 Uhr

  • ich habe das auch.immer bei vollmond.vlt ist es bei dir genauso,wir haben gerade vollmond. der tipp mit der warmen milch hilft mir auch und am besten noch honig rein,schmeckt gut und hilft wenigstens ein bisschen;)

    von Schnoofi am 05.08.2009 um 18:16 Uhr

  • Wenn ich nicht einschlafen kann,mache ich autogenes Training. Mir hilft das gut,da ich mir beim Wachliegen 1000 Gedanken mache. Johanniskraut ist eigentlich unsinnig,da es mindestens 2Wochen braucht um zu wirken. Als pflanzliches Mittel kann ich auch Bachblüten empfehlen!

    von Kerscht am 05.08.2009 um 18:16 Uhr

  • das Problem habe ich auch öfter. am besten hilft bei mir, wenn ich dann wieder aufstehe und erst gar nicht versuche einzuschlafen. denn es klappt ja so oder so nicht

    dann werde ich einfach irgendwann müde, das kann aber dauern, dann bin auch müde am nächsten morgen :(:(

    also bist du nicht alleine damit

    von MillionBabe am 05.08.2009 um 17:56 Uhr

  • ich hab auch mal gelesen, dass ein lavendel bad helfen soll. lavendel wirkt auch beruhigend. und warme milch, wenn du keine pure milch trinkst ( so wie ich :-D) dann mach honig mit rein, das ist echt lecker und hilft bei mir auch. sonst kenn ich noch johanniskraut, das soll auch beruhigen und ich glaub, bin mir aber echt nicht sicher, auch bei rossmann oder so:-D

    von Emma22 am 05.08.2009 um 17:54 Uhr

  • Antwort

    Fenster Aufmachen, vorher warme Milch trinken, Zimmer ganz dunkel, vielleicht leise Musik und wenn das alles nichts hilft Baldrian (gibts in der Apotheke oder auch als Pastillen im Supermarkt)

    Gute Nacht 😉

    von xBrittchen am 05.08.2009 um 17:52 Uhr

Ähnliche Diskussionen

Schlafstörungen Antwort

4

4

Hey ihr Lieben, ich habe seit geraumer Zeit Schlafstörungen, möchte aber keine Schlaftabletten nehmen. Könnt ihr mir Tipps geben. Autogenes Training, Tees, Baldrian, Lesen bis zum Umfallen und Schäfchenzählen habe ich...
Sunnyday2014 17.03.2014

Schlafstörungen Antwort

69

3

Hilfe!! Ich habe sehr oft Schlafstörungen, also kann ich nicht schlafen, bin müde die ganze Tag, kann nicht erfolgreich arbeiten. Hat jemand einige Tipps? Was machen Sie um besser schlafen? Danke
gejan 12.02.2016

Was tun gegen Schlafstörungen? Antwort

0

3

Hallo zusammen! Ich bin am verzweifeln. Ich kann nicht mehr richtig schlafen... Es dauert immer ewig, bis ich abends einschlafe. Dann werde ich nachts ständig wach. Kurz bevor mein Wecker klingelt, bin ich dann...
evaEF1 24.04.2010

Sleep Well - Tipps gegen Schlafstörungen Antwort

1

7

Fast jeder zweite Mensch in Deutschland hat Schlafstörungen. Meistens bekommt man es mit einfachen Mitteln wie Schäfchen zählen oder heißer Milch in den Griff. Aber, was, wenn auch diese einfachen Tricks nicht mehr...
Erdbeerteam 09.06.2008

Schlaflos, kann nicht mehr Einschlafen, massive Schlafstörungen Antwort

53

4

hallo erst mal, vielleicht finde ich ja hier ein paar Tippgeber für mein Problem ? ich kann schon monatelang nicht mehr vernünftig einschlafen und fühle mich auch dementsprechend sch........ ich bekomme langsam aber...
Kornetto 01.03.2016