HomepageForenGesundheitsforumtäglich nasenbluten, wieso?

täglich nasenbluten, wieso?

Kaentraam 30.06.2010 um 14:03 Uhr

hallo mädels. ich hatte in meinem leben noch nie probleme mit nasenbluten. in den ganzen 20 jahren hatte ich das vielleicht 3 oder 4 mal…. seit letzten wochenende allerdings kommt das fast täglich, manchmal sogar 2 mal am tag. könnt ihr mir sagen woher das kommen kann? sollte ich mir sorgen machen? liebste grüße

Nutzer­antworten



  • von Snowbiscuit am 30.06.2010 um 17:40 Uhr

    Ich hatte das auch ne Zeitlang… war dann schnell beim HNO und der hat es dann verödet, jetzt hab ich nur noch Nasenbluten, wenn ich starken Schnupfen habe.

  • von c_tz am 30.06.2010 um 15:46 Uhr

    ich hatte das auch. bei mir war die haut über den arterien zu dünn, sodass die gerissen ist wenn da druck drauf kam (sport, stress, nase putzen, …). der HNO-arzt hat mir die dann verödet (ein-zwei tropfen ätzende flüssigkeit draufgemacht, salbe verschrieben). seitdem habe ich in ca. 5 jahren vllt 2mal ne blutende nase gehabt, früher ständig … also ab zum arzt, viel glück =)

  • von wollstrumpf am 30.06.2010 um 15:23 Uhr

    du solltest auf jeden fall zum HNO-doc damit, denn wenn es einmal richtig anfängt zu bluten und nicht mehr aufhört, dann hast du ein problem. ich hatte das auch mal und bin dann durch den großen blutverlust fast kollabiert. bei mir wurde dann die nase innen verödet (blutgefäße). seitdem hab ich das nur noch selten.

  • von liliales am 30.06.2010 um 15:21 Uhr

    ja ich kenne das seit dem ich schon 16 bin und war damit beim arzt, der hat mir gesagt das ich einen blutgefäß riss habe, der kaum abheilen würde und wenn dann immer wieder an der selben stelle einreißen würde. ich habe nasensprays bekommen und es ist besser geworden aber bei stößen, druck(durch nase putzen), etc. fängts gleich an zu bluten.
    und ich weis das z.B. zu viel Vitamin C auch nase blutet (zu viele beeren gegessen?).
    trozt allerdem würd ich mich einem arzt wenden!

  • von suny79 am 30.06.2010 um 15:12 Uhr

    Hallo!
    Meine Arbeitskollegin hat das auch.Es könnte stress sein,hast Du Stress in letzter zeit gehabt?

  • von Mausii05 am 30.06.2010 um 14:44 Uhr

    Eine Freundinn von mir hatte sehr dünne Aterien, die ständig gerissen sind, waren unnötige, die hat die rausoperiert gekriegt, weil sie auch ständig Nasenbluten hatte.

  • von giddi am 30.06.2010 um 14:39 Uhr

    es kann auch sein, dass du mal deine arterien verletzt hast. das hatte ne freundin von mir. das verheilt in der nase ganz schlecht und reißt deswegen auch oft wieder auf…

  • von BatiidaDeMell am 30.06.2010 um 14:22 Uhr

    das kann wirklich sehr viele Ursachen haben, z.b. zu hoher Blutdruck, Nasenschleimhaut extrem trocken oder Problem mit der Blutgerinnung.

  • von CherryBlossom93 am 30.06.2010 um 14:21 Uhr

    ich hatte das auch mal ne zeit ganz schlimm, da meinte ein arzt meine innere nasewand sei irgendwie zu dünn und deswegen kann das so leicht passieren, kann auch am blutdruck liegen wenn der zu hoch is hab ich mal gehört
    geh am bestenh zm arzt, ist da wirklich besser

  • von Kaentra am 30.06.2010 um 14:12 Uhr

    aber was kann das sein? hat jemand erfahrung damit?

  • von Revelation am 30.06.2010 um 14:11 Uhr

    Mein freund hat regelmäßig Nasenbluten, bei ihm liegt es an der Nasenwand, da sie etwas schief ist, er könnte es operieren lassen, wenn er wollte.
    Ich würde einfach mal zum Arzt gehen.

  • von PinkWhisper am 30.06.2010 um 14:09 Uhr

    An deiner Stelle würde ich zum HNO-Arzt gehen..
    Meine Schwester hatte das auch mal und da hat sie so eine Creme verschrieben bekommen und danach wars weg 😉

  • von naschkatze05 am 30.06.2010 um 14:06 Uhr

    öh ja, ich an deiner stelle würd ich mir sorgen machen.

Ähnliche Diskussionen

Vegan for fit Challenge - Erfahrungen? Antwort

Klangkarussell am 06.10.2013 um 12:36 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich war schon lange nicht mehr hier, aber ich wende mich heute mit einem Thema an euch, das mich schon einige Zeit beschäftigt. Also folgendes: ich möchte gern Veganer werden. Ich ernähre mich...

Was am besten tun nach Mandel Op? Antwort

Fussels am 20.01.2011 um 16:02 Uhr
Hallo Mädels, ich habe letzte Woche Freitag (14.01.11) meine Mandeln raus bekomm:/..Naja die ersten Tage waren die Hölle. Montag bin ich endlich aus dem Krankenhaus gekommen. Soweit fühl ich mich bestens. Aber auch...

Übelkeit und Übergeben während der Periode Antwort

london_girl am 26.11.2011 um 13:48 Uhr
Hi! Ich hab nur mal ne Frage, ich hab bei Google schon gesucht aber da nur Foren gefunden in denen Leute geschrieben haben dass es bei ihnen jedesmal der Fall ist - und das trifft auf mich nicht zu. Also, es war...