HomepageForenGesundheitsforumÜberreagiert wegen Arzt?

coer

am 27.02.2013 um 15:53 Uhr

Überreagiert wegen Arzt?

Hey Mädels,
also folgendes: Seit über drei Wochen leide ich jetzt an Zwischenblutungen und manchmal auch an Bauchschmerzen.
Also rief ich vor einer Woche bei meiner Ärztin an. Habe für gestern einen Termin bekommen.
Ich stand vor der Praxis, Praxis aus “praxisinternen Gründen” geschlossen. Da war ich schon sauer, weil niemand Bescheid gesagt hatte.
Meine Mutter rief da dann an, weil sie gucken wollte, ob die das wenigstens auf ihr Band gesprochen haben.
Dann ging eine Arzthelferin ran und fragte, was ich denn hätte und meinte, dass sie erst in 2 Wochen wieder einen Termin hätten. Aber ich sollte morgen nochmal anrufen.
Habe ich dann vorhin. Da meinte sie allen Ernstes, dass sie erst nächste Woche einen Termin am Vormittag hätten, sonst erst ein paar Tage später am Nachmittag.
Jetzt hat meine Mutter für mich -ich traue mich sowas nicht- da nochmal angerufen und die erstmal “angeschnauzt”, weil sie noch nicht mal Bescheid sagen konnten, dass die Praxis geschlossen hat und dass ich jetzt erst in der nächsten Woche einen Termin hätte und dass sie jetzt für diese Woche einen Termin für mich haben möchte.
Was sagt ihr dazu?
Ich finde es eine Unverschämtheit, dass die es noch nicht mal schaffen, Bescheid zu geben und dann noch mit der Ausrede “Wir haben nicht alle erreichen” können (obwohl bei uns gar kein Anruf einging) kommen.
Vor allem mir geht es echt nicht gut.
Das Bluten macht mir Sorgen und ich möchte einfach nur wissen, das das jetzt genau ist.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Alextchu am 28.02.2013 um 17:35 Uhr

    Goldschatz hat auch nie gesagt, dass es keinen Arzt gibt, bei dem man weniger als 2h warten muss. Sie hat gesagt, dass sie keinen kennt 😉

    0
  • von coer am 28.02.2013 um 16:13 Uhr

    @Goldschatz: Dass es keinen Arzt gibt, bei dem man nicht über 2 Stunden wartet, das ist Quatsch! Ich hatte jedes Mal einen Termin und musste so lange warten. Mir ist klar, dass ich bei dem jetzigen Termin länger warten muss, das ist verständlich. Aber bei Terminen, die man Wochen vorher gemacht hat, so lange warten zu müssen, ist eine Unverschämtheit. Wie gesagt meine Mutter ist Arzthelferin und kennt sich damit aus..

    0
  • von Goldschatz89 am 28.02.2013 um 12:01 Uhr

    Ichkann Alextchu nur zustimmen…
    @feelia: ich kenne keinen einzigen arzt bei dem man weniger als 2 stunden ohne termin wartet…wenn man ohne termin kommt muss man halt warten, kann ich auch ehrlich gesagt verstehen…
    Ich meine wegen zwischenblutungen da kann man auch mal warten … mir es ist auch klar, dass man da nicht sofort dran kommt…ist ja was anderes als bei einem herzinfakt.

    0
  • von Alextchu am 28.02.2013 um 07:21 Uhr

    @feelia: Weil der Arzt gut, gibt es so eine große Wartezeit. Und ich bin bereit, zu warten, wenn ich dafür eine richtige Diagnose und eine gute Behandlung bekomme. Wenn du es nciht bist – schön 😀 Dann hast du entweder keinen scheißartz, bei dem sogar 15 Minuten warten zu viel ist, oder du hast keinen guten Artz, bei dem sich 2h lohnen.
    Jo, und ich führe voll das Luxusleben, weil mir gute ärztliche Beratung wichtig ist 😀 (ist ja nicht so, das man sich in der Wartezeit mit irgendetwas beschäftigen kann (; )

    0
  • von Feelia am 28.02.2013 um 01:12 Uhr

    @alextchu:2 std wartezeit in kauf nehmen?!also nee,sowas käm für mich nicht in frage.man hat ja schließlich noch weitaus mehr zu tun,als beim arzt rumzusitzen ne.und die ganze praxis sollte mMn gut sein,also auch die arbeit der arzthelferinnen-und wenn das der fall ist,organisieren die die termine so,dass man nur wenn notfälle reinkommen oä mal länger als 15 min wartet.
    wer hat denn bitte die zeit,2 std da rumzusitzen?!wasn luxusleben ey…

    0
  • von MrsManou am 27.02.2013 um 22:22 Uhr

    Ich kann deine Reaktion gut verstehen, sowas ist echt dumm. Vor allem, wenn man umsonst extra hinfährt. -.-

    0
  • von coer am 27.02.2013 um 20:52 Uhr

    @Alextchu: Ja, kein Problem :-) Und ja, ich werde mir einen anderen Arzt suchen :-)

    0
  • von StodeK am 27.02.2013 um 20:33 Uhr

    @coer: naja nicht immernoch, eher wieder^^ nachdem jeder Arzt etwas anderes sagt -.-

    0
  • von Alextchu am 27.02.2013 um 20:07 Uhr

    `Vor allem ist bei der eine Mindestwartezeit von 2 Stunden mit Termin. `
    für einen guten Artz kann man akzeptieren :) Ich hatte mal einen super tollen Kinderartz – die Praxis war immer überfüllt, sie haben immer Überstunden gemacht. Aber dafür war die Beratung so gut wie bei keinem anderen 😀

    0
  • von Alextchu am 27.02.2013 um 20:05 Uhr

    @coer: Ich habe es so verstanden, dass es dich aufregt, dass sie geschlossen haben und deshalb keine Termine für diese Woche vergeben können. Wenn ich dich falsch verstanden habe, nehme ich das zurück ^^
    Dass sie einen Termin nicht absagen, finde ich unter aller Sau – so verliert man doch Kunden. Such dir lieber einen anderen Arzt. Sie haben doch alle das gleiche studiert und müssen sich damit auskennen :)

    0
  • von coer am 27.02.2013 um 20:02 Uhr

    @SiaPalme: Klar, würde ich dann auf jeden Fall wechseln. Vor allem ist bei der eine Mindestwartezeit von 2 Stunden mit Termin. Meine Mutter ist Arzthelferin und sie selbst sagt, dass das viel zu viel ist.
    Die Frauenarztpraxis ist grundsätzlich überfüllt.

    @StodeK: Hast du die Blutungen denn immer noch? :O

    @ashanti: Ja, also ich werde den Termin, den ich jetzt bekommen habe, noch wahrnehmen, aber danach suche ich mir einen anderen Arzt.

    @Alextchu: Ich habe nirgends kritisiert, dass die Praxis geschlossen hatte. Selbstverständlich sind “Ärzte auch nur Menschen”, aber Bescheid sagen, sollte schon drin sein. Wie gesagt, meine Mutter ist Arzthelferin und findet es auch für selbstverständlich. Es geht mir nur darum, dass mir niemand Bescheid gesagt hat.
    Und ja, natürlich gibt es noch andere Ärzte, jedoch hat sie mir die Kette eingesetzt, also wollte ich von ihr behandelt werden. Es geht um den Umstand, dass die Praxis erstmal geschlossen hatte, obwohl ich einen Termin hatte UND dass sie mir dann einen Termin für die darauffolgende Woche geben wollten. Wo meine Mutter schon meinte, dass das unverschämt wäre, immerhin hatte ich diese Woche einen Termin.

    0
  • von Alextchu am 27.02.2013 um 17:56 Uhr

    Ärzte sind auch nur Menschen, hab ich mal gehört. Die Praxis ist bestimmt nicht drundlos geschlossen worden. Es ist blöd, dass du nciht angerufen worden bsit und umsonst dahingegangen bist. Aber mal ehrlich: Es gibt mehr als nur einen Artz in der Nähe, der dich mal dazwischen schieben kann.

    0
  • von ashanti187 am 27.02.2013 um 17:12 Uhr

    ja, ich find auch, dass sowas gar nicht geht. absagen sollte man schon, richtig unverschämt sowas…

    ich würde mir nen termin bei nem anderen arzt holen… da würde ich nicht mehr hingehen, so ein verhalten “kunden” gegenüber ist echt das letzte.

    0
  • von StodeK am 27.02.2013 um 16:36 Uhr

    ich finds auch nicht gut dass die dich noch nicht mal angerufen haben um dir Bescheid zu sagen!
    zu dem anderen: da muss ich dir sagen geht es mir nicht anders. habe schon 2x länger als 4 Wochen geblutet und bei den Frauenärzten angerufen und nie am selben tag oder innerhalb 3 Tagen einen Termin bekommen, obwohl es auch mehr oder weniger ein notfalltermin wsr

    0
  • von coer am 27.02.2013 um 16:20 Uhr

    Nun ja, natürlich nicht, aber nicht jeder kennt sich unbedingt mit einer Kupferkette aus, nehme ich an. Ich denke auch, dass ich mir einen anderen Arzt suchen werde, weil ich da auch schon recht unzufrieden bin.

    0
  • von BarbieOnSpeed am 27.02.2013 um 16:01 Uhr

    ich find das auch unmöglich. normalerweise ist sowas ein notfall und da wirst du noch am selben tag in die praxis zitiert.

    0
  • von Feelia am 27.02.2013 um 16:00 Uhr

    würd mich auch drüber ärgern,dass die nicht bescheid gegeben haben.aber nun ja,wer weiß,was da los ist und warum die zZ keinen behandeln können?!
    ich würd halt zu einem anderen arzt gehen.

    0
  • von coer am 27.02.2013 um 15:56 Uhr

    *was das jetzt genau ist.
    Push

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Zum Arzt wegen Essstörung Antwort

philine95 am 26.04.2015 um 23:33 Uhr
Ich gehen morgen wegen meiner Essstörung (Bulimie, seit ca. 1,5 Jahren) zum Arzt. Ich weiß nicht genau was ich sagen soll oder was mich jetzt alles erwartet. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Zum Arzt gehen??? Antwort

AngelLia am 27.08.2009 um 10:29 Uhr
Also ich habe circa einen Monat Probleme mit dem Magen (Schmerzen, Übelkeit). War am Dienstag beim Arzt und die wollte mich krank schreiben, da sie ein Magenschleimhautentzündung vermutet. Ich habe es vorerst...

Was würdet ihr tun? Arzt? Antibiotika? Antwort

Ninchen9 am 11.12.2011 um 18:26 Uhr
Hallo Mädels, ich bin seit so ziemlich genau einer Woche krank. Die typischen Sachen wie Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Schnupfen und schwerer Husten. Am Donnerstag bin ich dann zum Arzt, hatte seit Mittwoch Fieber....

Kniescheibe rausgesprungen! Muss ich zum Arzt? Antwort

Leila1999 am 03.05.2014 um 11:29 Uhr
Hallo! Mir ist gestern während meinem Streetdance-Kurs die Kniescheibe rausgesprungen und ich hab sie dann wieder zurückgeschoben. Im Moment hats ziemlich wehgetan, nach 5 min hab ich dann aber fast nichts mehr...

scheidenblutungen wegen pilz?? Antwort

PrincessClara am 24.01.2013 um 10:12 Uhr
hallo zusammen.. ich fang mal ohne umschweife an. seit ich sex habe, seit etwa 1,5 jahren, habe ich beim und nach dem geschlechtsverkehr schmerzen. geblutet hat es danach noch nie, soweit ich mich erinnern kann....