HomepageForenGesundheitsforumUnterleibschmerzen trotz pille?

poh4ne9O

am 23.09.2016 um 18:55 Uhr

Unterleibschmerzen trotz pille?

Hallo ihr lieben ich bin neu hier!
Seit ca. 2 Wochen habe ich unterleibschmerzen, angefangen hat es letzte woche in der Nacht von Sonntag auf Montag da hatte ich so krasse unterleibschmerzen dass ich geschwitzt habe dann bin ich auf Toilette & alles verging innerhalb 15 Min. Dann war aber auch bis ca. Samstag ruhe, seit Samstag hab ich unterm Tag immer mal wieder für 2-5 Minuten ein starkes Ziehen! Eine Urinprobe beim Arzt hat ergeben dass weiße Blutkörperchen und Eiweiß drin waren er hatte den verdacht auf eine Blasenentzündung Montag habe ich ein 1-Tages Antibiotikum genommen und gestern war ich nochmals beim Arzt im Urin ist nichts auffälliges mehr und der Ultraschall war auch in Ordnung!!!! Er hat mich jetzt zum FA überwiesen allerdings hab ich erst am Di einen Termin.
Ich habe aber immer noch schmerzen ☹️️ & werde fast wahnsinnig…. nich zur Info ich nehme seit ich 14 (jetzt 21) die Pille öfter mal gewechselt da ich Übelkeit auf manche habe und nehme die pille such immer durch!!! Im Januar hab ich die östrogenfreie bekommen aber masive probleme bekommen, seit August nehme ich die Evaluna 30 natürlich durchgehend!! Bitte helft mir ich kann nicht mehr warten :/

Antworten



  • von Nkruma am 08.11.2016 um 04:09 Uhr

    Hallo,
    wenn man http://www.schoellkraut.info/ Glauben schenken mag, dann soll wohl Schöllkraut bei Schmerzen und Krämpfen gut helfen.

    LG

  • von Madhur am 16.10.2016 um 22:20 Uhr

    Hi,
    ich hab die Pille wegen meiner Menstruationsprobleme eingenommen. Leider habe ich sie gar nicht vertragen. Mir war übel, ich hatte Kreislaufprobleme und war leicht depressiv. Dann habe ich die Pille abgesetzt und seitdem geht es mir auch besser. Ich werde keine Pille mehr zu mir nehmen, weil ich einfach gemerkt habe, dass sie mir nicht gut tut. Gegen meine Menstruationsprobleme nehme ich Senfsöl, seit ich auf http://www.senfoel.info/#traditionelle-anwendung gelesen habe, dass Senföl die Menstruationsbeschwerden mindern soll. Und das wirkt auch wirklich gut. Verhütet wird nun eben mit Kondomen. Aber das mit der Pille tue ich mir nicht mehr an.
    LG

Ähnliche Diskussionen

Antibiotika hat heftige Zwischenblutung trotz Pille ausgeköst ?! Antwort

redmoonlight1 am 15.03.2014 um 18:57 Uhr
Liebe Mädels, nun muss ich dann auch mal eine Frage zum Thema Pille stellen. NEIN, keine Schwangerschaftsfrage xD. Also. Ich hatte vor 1,5 Wochen eine heftige Mandelentzündung. 1stes Antibiotika hat nicht...

Periode trotz Pille ca. 1 Woche zu früh Antwort

xyz am 04.09.2012 um 17:58 Uhr
Hey Mädels, ich hab seit 1.9. meine Tage, obwohl ich da gerade mit der 3. Pillenwoche angefangen hab, normalerweise sollte meine Periode circa erst am 11.9. kommen. Ich nehm die Pille Valette seit fast 3 Jahren und...

Mit Pille total durcheinander Antwort

hope33 am 13.03.2016 um 20:19 Uhr
Hallo, vorab: ich weiß, dass es total dumm war/ist von mir und man die Pille vernünftig benutzen sollte. Folgendes...ich nehme die Maxim seit knapp einem Jahr (davor eine niedriger dosierte) und vertrage sie...