HomepageForenGesundheitsforumVaginalverkleinerung

philippa01

am 14.05.2012 um 18:09 Uhr

Vaginalverkleinerung

Hallo Ihr, ich hab vorhin einen Beitrag über Vaginalverkleinerungen gesehen und dass das Frauen machen, um sich zB wieder wie vor der Geburt zu fühlen. Ich hab keine Kinder und kann mir nicht vorstellen, wie sich eine Scheide nach einer Geburt anfühlt, aber ich finde, dass so etwas wie Vaginalverkleinerung zu weit geht! Oder was meint Ihr? Die Frage ist doch auch, ob Frauen das tatsächlich machen, um sich selbst besser zu fühlen oder um dem Mann beim Sex besser zu gefallen? Und letzteres fände ich nicht okay!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Feelia am 14.05.2012 um 23:29 Uhr

    von: Meine_Herrin, am: 14.05.2012, 21:11
    die Vagina ist ein Muskel.

    das weiß ich natürlich,schon klar,aber wie meinelieben schon schrieb:

    “jedoch gibts Fälle wo es auch nicht mehr durch training zurückgebildet wird”

    ich denk mal,dass keine frau,der was an ihrem körper liegt,dieses rückbildungstraining vernachlässigen wird.
    wenn das aber nichts nützt (vllt auch nach mehreren geburten),dann kann ich verstehen,dass man da gern wieder den “normalzustand” von vorher wieder zurück haben möchte…

    aber wie gesagt,is nich meine baustelle:-D(wobei baustelle in dem kontext ne lustige wortwahl is,wie ich find xD)

    0
  • von meinelieben am 14.05.2012 um 21:18 Uhr

    oha also ich weiß nicht ob damit der Beckenboden gemeint ist, aber nach der Geburt sollte man den durch Training zurückbilden, und damit hat man dann auch mehr Empfindungen beim Sex, jedoch gibts Fälle wo es auch nicht mehr durch training zurückgebildet wird, und dadurch eine Inkontinenz besteht,

    0
  • von Meine_Herrin am 14.05.2012 um 21:11 Uhr

    Joy hat es ja schon gesagt, die Vagina ist ein Muskel.
    Man macht vor der Geburt ja eigentlich auch Dammmassagen und nach der Geburt den Rückbildungskurs.
    Da ist nichts mit “ausleiern”.
    Schönheitsop´s sind meiner Meinung nach großer Schwachsinn (Ausnahme Entstellung durch Geburt oder Unfall) und eine Vaginalverkleinerung gerade das Tüpfelchen auf dem i.

    0
  • von Joy085 am 14.05.2012 um 21:02 Uhr

    Die Vagina ist ein Muskel und kann sich nach der Geburt wieder zurückziehen. Aber desshalb ne OP? Frauenärzte emfehlen zb auch Liebeskugeln zu benutzen.
    Das sind so art Trainingsgeräte. Man führt sie in die Vagina ein und unbewusst spannt man den Muskel an weil man denkt es fällt raus. Und dadurch trainiert man die Vagina.
    Sollte man am Anfang nicht zu lange drin lassen da man sonst Muskelkater bekommt.
    Und erst wenn das nichts bringt würde ich mich operieren lassen.
    Wenn das überhaupt geht… hab ich noch nie gehört.
    Guck mal hier:
    eine Kugel: http://www.eis.de/shop/product.phtml?catid=ES-TOYS_FUER_SIE&subcatid=ES-TOYS_FUER_SIE-LIEBESKUGELN&prodanz=6&order=&productid=97281-311616TO&site=2&refill_schwarz=&refill_farbe=&shopid=&lng=de_DE&prodanz=6
    zwei Kugeln:
    http://www.eis.de/shop/product.phtml?catid=ES-TOYS_FUER_SIE&subcatid=ES-TOYS_FUER_SIE-LIEBESKUGELN&prodanz=6&order=&productid=97291-321738TO&site=2&refill_schwarz=&refill_farbe=&shopid=&lng=de_DE&prodanz=6

    0
  • von Feelia am 14.05.2012 um 20:46 Uhr

    natürlich sollte man sowas nur dann machen,wenn man es SELBST will.aber was bitte spricht dagegen,wenn damit auch dem partner geholfen ist?!somit verbessert sich ja dann das sexleben der partner-und das is nun mal wichtig,soferns echt mies läuft.was sollte da also bitte falsch sein,wenn man es ua auch für ihn tut?!
    und obs zu weit geht muss wohl jeder selbst wissen.keine ahnung,wie weit manche frauen nach geburten vllt sind (kratzt mich auch nicht,ich krieg ja keine kinder).und generell lehn ich schönheits-OPs ab-ausser nach unfällen,schweren erkrankungen UND eben auch nach einer geburt,wenn man sich danach mit seinem körper nicht mehr wohl fühlt und sich wirklich extrem was verändert hat zum negativen.
    wie gesagt,muss doch jeder selbst wissen.um sowas mach ich mir keinen kopf,warum du eigentlich,wenns für dich doch auch nicht relevant ist?!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Infektion - Sex???? Antwort

Seiko am 06.04.2012 um 14:29 Uhr
Hallo Mädels, ich hab da ein Problem, ich habe am Dienstag ein Jucken im Intimbereich, dazu grünlichen Ausfluss. Ich kenne das schon, vermutlich wieder eine Infektion. Seit Mittwoch creme ich die Partien mit...

Vaginalpilz! Antwort

Rabea1993 am 13.07.2012 um 15:48 Uhr
Hey liebe Mädels :) Aaaalso, ich habe ziemliche Schmerzen, aber kein jucken nur brennen und ziemliche schmerzen bei dem pipi machen! Mein Ausfluss (nenne ich jetzt mal so :D) war wie in allen foren schon...

Suche Erfahrungsberichte zu Brustvergrößerung (Brustwarzenschnitt) ! Antwort

littlesunshina am 14.07.2012 um 11:35 Uhr
Hey Mädels. :) Ich will mir nächstes Jahr die Brüste vergrößern lassen, da ich nur auf ein knappes A Körbchen komme. Habe mich auch schon über die verschiedenen Methoden informiert (Unterbrustfalte, Brustwarzenschnitt...

Schmerzen an der Klitoris bei Berührung Antwort

Sternflocke am 01.08.2011 um 06:58 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin zurzeit in Neuseeland und bevor ich Aufwand und Kosten auf mich nehme, um zum Frauenarzt zu gehen, frag ich lieber hier. Folgendes: Ich habe Schmerzen in der

Habe eine merkwürdige Beschaffenheit meiner Scheidenschleimhaut festgestellt- Scheidenpilz ?? Antwort

lapapillonne am 12.11.2010 um 02:18 Uhr
Mein Problem ist folgendes, und ich habe in keinem Forum etwas Vergleichbares gelesen. Zuerst also dachte ich, dass es sich um Irritationn handele, da ich mir, da ich jeden Tag mit dem Rad unterwegs bin und Morbus...