HomepageForenGesundheitsforumWas hilft bei Nackenverspannungen? Bzw allgemein Verspannungen

Beerenmix2

am 16.10.2014 um 21:52 Uhr

Was hilft bei Nackenverspannungen? Bzw allgemein Verspannungen

Ich hab immer wieder Verspannungen im Rücken– und Schulterbereich – an sich ja eh nichts Ungewöhnliches, ich weiß. Aber ich wollte mal fragen was ihr so dagegen macht, vielleicht findet sich ja ein guter Tipp für mich! Bin langsam am Ende meiner Ideen und grad richtig genervt!! Nicht mal schlafen kann ich derzeit in meiner Lieblingsposition (am Bauch) >:(

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Wuerfelqualle am 29.10.2014 um 15:35 Uhr

    Zitat von: Wuerfelqualle, am: 29.10.2014, 15:33

    Mir gings ähnlich wie dir. Dann habe ich meine Frau geschnappt und bin nach Mainz auf ein Wellness-Wochenende gefahren. Das war einfach alles so entspannend. Noch nie erlebt wird aber jetzt regelmäßig gemacht. Ganz wichtig: Handy zu hause lassen!!

    PS: Muss nicht teuer sein sowas! Hatte eines von vielen günstigen Angeboten auf schenkinator.de klar gemacht. War super…

    0
  • von Wuerfelqualle am 29.10.2014 um 15:33 Uhr

    Mir gings ähnlich wie dir. Dann habe ich meine Frau geschnappt und bin nach Mainz auf ein Wellness-Wochenende gefahren. Das war einfach alles so entspannend. Noch nie erlebt wird aber jetzt regelmäßig gemacht.
    Ganz wichtig: Handy zu hause lassen!!

    0
  • von fairieswish am 26.10.2014 um 19:31 Uhr

    Das gibt´s mittlerweile in fast jeder Apotheke zu kaufen. Und funktionieren tut´s so, dass elektromagnetische Wellen an der betroffenen Stelle wirken und Verspannungen lösen. Das wird auch in großer Form in Spitälern verwendet für die Wundheilung zB nach OPs, also das wirkt schon wirklich. Da ist eine kleine Batterie und man kann es ein- und aus stellen. Find das ganz praktisch zu haben 😉 Achja und da gibt es verschiedene – einfach nach dem für Verspannungen fragen!

    0
  • von hydrangea am 22.10.2014 um 08:52 Uhr

    Ich nehme abends eine heiße Wärmflasche mit ins Bett und leg sie mir unter den Nacken. Am Tag verwende ich oft das Muskelschmerz- und Verspannungsgel von Aldi. Meinem Mann und mir hilft das total gut.

    0
  • von Mamamice am 19.10.2014 um 22:39 Uhr

    Hallo Beerenmix,

    meine Dehnübung geht so:

    Ich setze mich hin. Füße hüftbreit auseinander. Rücken gerade, Schultern locker hängen lassen.
    Um den rechten Bereich zu dehnen drehe ich mein Gesicht zum linken Knie. Dann verschränke ich die Hände am Hinterkopf. Jetzt bei geradem Rücken das Kind durch das Eigengewicht der Arme Richtung Brustkorb sinken lassen.
    ! Vorsicht bei starken Verspannungen ist das gesamte Eigengewicht der Arme zu viel!
    In dieser Position eine Minute lang ausharren. Danach kommt die andere Seite dran.

    Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken.

    Viele Grüße
    Mamamice

    0
  • von Beerenmix2 am 19.10.2014 um 21:55 Uhr

    Soraya: Am Kopfkissen und an Stuhl liegts bestimmt nicht, möglicherweise müsste ich mir aber mal ein neues Bett kaufen. Wasserbetten sollen ja gut sein, aber auch teuer und ich mag das Schaukeln eigentlich nicht :-/
    Mamamice: der Stress könnts bei mir auch sein, blöd… Dehnübungen hab ich auch mal empfohlen bekommen, für meinen Trapezmuskel! Was machst du denn da?
    fairie: Puh, verschieden, aber meistens nicht so arg, dass ich schrei 😉 Hmm das klingt auch nicht schlecht, woher hast du das? Arzt/Physiotherapeut?

    0
  • von fairieswish am 18.10.2014 um 20:25 Uhr

    Wie schlimm hast du´s denn? Also diese normalen Verspannungen, weil man den ganzen Tag sitzt oder ist es irgendwie schlimmer als das, weil du meintest du kannst nicht am Bauch liegen? :/ Also, wenn du ausschließen kannst, dass es irgendwas ernstes ist kann ich dir noch acti patch empfehlen. falls du das nicht kennst, das ist ein ring, den du dir auf die betroffene Stelle draufkleben kannst und mittels elektromanetische Wellen wird die Steller wärmt und dann kann sich der Muskel auch wieder entspannen.

    0
  • von fairieswish am 18.10.2014 um 20:25 Uhr

    Wie schlimm hast du´s denn? Also diese normalen Verspannungen, weil man den ganzen Tag sitzt oder ist es irgendwie schlimmer als das, weil du meintest du kannst nicht am Bauch liegen? :/ Also, wenn du ausschließen kannst, dass es irgendwas ernstes ist kann ich dir noch acti patch empfehlen. falls du das nicht kennst, das ist ein ring, den du dir auf die betroffene Stelle draufkleben kannst und mittels elektromanetische Wellen wird die Steller wärmt und dann kann sich der Muskel auch wieder entspannen.

    0
  • von Mamamice am 16.10.2014 um 23:15 Uhr

    Hallo zusammen,
    bei Verspannungen hilft mir ein heißes Bad. Ich muss aber sehr lange im heißen Wasser liegen, und immer wieder heißes nachfüllen wenn es schon abgekühlt ist. Nach dem Bad dann schön in die Decke kuscheln. Ja, das mache ich auch im Sommer. Wenn die Wärme ihrerseits gewirkt hat, habe ich von meinem Physiotherapeuten bestimmte Dehn-
    Übungen gezeigt bekommen die ich Anwenden kann.
    Natürlich können falsche Sitzhaltung und das falsche Nachtlager die Beschwerden hervorrufen. Aber bei mir ist der Übeltäter Stress, denn dann ziehe ich unbewusst die Schultern hoch….. Irgendwann geht dann nichts mehr.

    Viele Grüße
    Mamamice

    0
  • von Soraya283 am 16.10.2014 um 22:11 Uhr

    Oder wenn man einen eher sitzenden Job hat auch der falsche stuhl oder die falsche Sitzhaltung.

    0
  • von Soraya283 am 16.10.2014 um 22:10 Uhr

    Besser als die Symptombehandlung ist, die Ursache für die Verspannung finden.
    Mal ist sowas normal, aber nicht wenn es immer wieder auftritt.
    Bei mir waren Hauptgründe für einen oft verspannten Nacken ein falsches Kopfkissen, sowie eine minderwertige Matratze.
    Ebenso können Schuhe oder auch ein grundsätzlich schiefes stehen (muss einem selber gar nicht auffallen, aber ein Arzt oder Krankengymnast kann das erkennen).

    Wenn die Verspannung dann aber da ist helfen bei mir, je nach Stärke, am besten Wärme oder notfalls wenn gar keine Position schmerzfrei ist auch ne Tablette, damit zumindest der Schmerz weggeht und man nicht noch mehr verkrampft.

    0
  • von BunteJule am 16.10.2014 um 21:54 Uhr

    Dehnungen, Lockerungen, Wärme. Das hilft immer.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Was hilft bei verbrannter Zunge? Antwort

ModeGoettin86 am 14.11.2012 um 17:40 Uhr
Hey Leute, hab mir heute morgen schön mit meinem Kaffee die Zunge verbrannt und habe jetzt immer noch so ein taubes Gefühl. Hat jemand ne Ahnung, was gegen eine verbrannte Zunge hilft? Irgendwelche Tipps und Tricks?

Was hilft bei Chemoleiden (Übekeit) Antwort

RoteLippen_GmbH am 01.12.2009 um 20:55 Uhr
Hallo ihr Lieben, mein Papi hat schon seit 3 jahren Krebs. Und von jeder Chemo zu anderen geht es ihm schlimmer. Hat jemand schon solche Erfahrungen gemacht und/oder weiß etwas darüber. Vor allem würde es mich...

Was hilft bei Magen-Darm-Grippe? Antwort

sweetprinces am 16.12.2009 um 20:30 Uhr
Huhu Mädels, ich hab total magen und darm -.- also ich muss mich nciht übergeben, nur bauchschmerzen, übelkeit und durchfall. habt ihr ein tipp, wie das schnell wieder weggeht? hab am wochenende ein...

Extreme Pigmentflecken. Was hilft? Antwort

Saskia21 am 03.05.2014 um 15:09 Uhr
Hallo zusammen, ich leide seit einigen Jahren unter einer Pigmentstörung. Dies hat sich nach einem Urlaub in Italien auf meinem Rücken ausgebreitet, relativ große weiße Flecken im oberen Bereich. Mit der Zeit ist...

Verdauungsprobleme: was hilft?!? Antwort

Melle am 27.01.2009 um 10:18 Uhr
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich hab irgendwie keine gute Verdauung seit einiger Zeit obwohl ich viele Vollkornprodukte esse, die sollen doch so gut sein dafür?! Naja, wie dem auch sei... gibt es nicht eine...