HomepageForenGesundheitsforumWas kann man machen, wenn der Hund nicht fressen will?

Felifee

am 23.06.2016 um 12:53 Uhr

Was kann man machen, wenn der Hund nicht fressen will?

Hallo Leute!
Ich hab ein großes Problem :(
Unser Hund war jetzt längere Zeit krank und hatte vor allem mit dem Magen zu kämpfen. Wir waren natürlich gleich beim Tierarzt und haben uns genau an seine Anweisungen gehalten. Mittlerweile geht es unserem Schatz zwar schon wieder etwas besser (zumindest bricht er nicht mehr), aber er verweigert jetzt immer häufiger das Essen. So mäkelig war er früher nicht. Ich mach mir wirklich Sorgen, weil er immer noch nicht 100 Prozent wieder auf dem Dampfer ist und ich nicht will, dass es vielleicht wieder schlimmer wird. Er wirkt jedenfalls recht schwach.
Hat jemand eine Idee, was ich machen kann, damit er wieder ganz normal frisst? Oder weiß jemand woran das liegen kann? Ich will einfach, dass es ihm ganz schnell wieder gut geht!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Lori23 am 29.06.2016 um 08:31 Uhr

    Hey.

    das klingt ja alles gar nicht so schön.
    Aber vielleicht hilft ja eine Umstellung auf Schonkost? Du hast ja jetzt noch nicht geschrieben, was er aktuell zu fressen bekommt, aber so eine Umstellung kann echt Wunder bewirken. Der Tierarzt hat oftmals auch nur Partnerfirmen, von denen er schließlich das Futter empfiehlt. Davon würde ich allerdings abraten, da das nicht immer hilft.

    Man sollte das Essen daher frisch zubereiten. Das kostet natürlich mehr Zeit als bisher, hilft dem Hund aber, wieder zu Kräften zu kommen. Was sich dafür alles eignet und den Magen deines Hundes schont, kannst du dort nachlesen: http://www.haustier-news.de/schonkost-fuer-den-hund-jetzt-selbst-zubereiten/

    Wir haben so etwas auch schon durch und die Umstellung auf frische Nahrung, hat wirklich geholfen!

    0
  • von Fledermaus29 am 25.06.2016 um 13:40 Uhr

    Wenn er sich oft erbrochen hat in letzter Zeit hat er vielleicht gerade einfach die Assoziation “Wenn ich fresse, geht’s mir bald wieder schlecht” – vereinfacht ausgedrückt.
    Von Tierarztfutter würde ich mal die Finger lassen. Habe gehört, dass da gern einiges drin ist, was im normalen Hundefutter nicht drin ist und was dem Tier zwar erst mal hilft, aber der Körper diese Stoffe dann auch “braucht”, so dass man zwangsläufig bei dem teuren Futter bleibt.

    0
  • von Dawson am 23.06.2016 um 13:58 Uhr

    ich würde es mal, ich weiß sollte man nciht machen, aber nur rein zum checken mal schauen, ob er denn ein richtiges stück fleisch isst. schinken,jagdwurst etc. da stehen doch alle hunde drauf, wenn er das auch nicth anrührt, würde ich mir auch ernsthaft sorgen machen und nochmal den arzt konsultieren.

    0
  • von mupfin am 23.06.2016 um 12:57 Uhr

    Als die Katze meiner Freundin so krank wurde, dass sie gar nichts mehr gegessen hat, hat die beim Tierarzt ein spezielles Futter bekommen, das sollte wohl extra gut schmecken und extra viel Nährstoffe bringen. Sie hat dann auch tatsächlich dieses Futter gegessen und das “normale” aber nicht angerührt. Ob das auf deinen Hund übertragbar ist, weiß ich nicht, aber frag doch einfach mal bei deinem TA nach.

    0

Ähnliche Diskussionen

Gerstenkörner zwei Stück was kann man dagegen machen?? Antwort

erdbeere1919 am 12.09.2010 um 00:30 Uhr
So ich habe jetz seit 2 1/2 monaten zwei gerstenkörner am auge. Wie bekomme ich die wieder weg. War schon beim Arzt wurde wegoperiert und ist nochmal an den selben zwei Stellen gekommen aber jetz doppelt so schlimm...

Zerrung - Was kann ich machen Antwort

discofee am 13.01.2010 um 15:15 Uhr
Hey mädels seit dem heutigen sprotunterrich hab ich richtig heftiges ziehen hinten am oberschenkel ich kann mich nur schlecht bücken und ja ich denke das es eine zerrung ist das große problem ich tanze garde udn...

was ist eine rektale Untersuchung bei der Frauenärztin, sollte man das machen lassen? Antwort

jasmint am 18.03.2011 um 08:39 Uhr
Hey, ich habe heute Nachmittag meinen ersten Termin bei der Frauenärztin und ziemlich Schiss davor. Ich habe im Internet gelesen, dass man beim ersten Besuch oft retal untersucht wird (bin noch JF). Ist das ne...

Inwieweit kann man der Medizin trauen? Antwort

miss_headphonez am 01.02.2015 um 13:39 Uhr
Wie hängen AIDS, Diabetes Typ 1 und Schuppenflechte zusammen? Alle sind Autoimmunkrankheiten. Und jede wird anders behandelt. Warum sagt man, dass alle chronisch bleiben müssen? Ich verstehe die Medizin hinsichtlich...

Schwangerschaftstest beim Frauenarzt - Kann man das heimlich machen? Antwort

Appletini am 29.01.2010 um 11:20 Uhr
Hey Mädels, Ich würde gerne einen Schwangerschaftstest bei meiner FA machen, aber meine Mutter soll davon nix mitbekommen. Ich wollte einen termin machen etc. Aber meine Frage ist: Sieht meine Mum das irgendwie...