HomepageForenGesundheitsforumWeisheitszähne sind raus – und danach?

Nine_

am 11.12.2009 um 12:40 Uhr

Weisheitszähne sind raus – und danach?

Hallo Mädels,

jetzt muss ich mich auch mal an euch wenden. Vor 1 1/2Stunden war ich dann also auch an der Reihe und mir wurden zwei Weisheitsbeißerchen entfernt. Zum Glück wars viel weniger schlimm als damals und ging recht flott. Schmerzen merke ich auch noch keine, da die Narkose noch halbwegs wirkt.

Nun meine Frage: wie verhalte ich mich am besten, damit das Ganze möglichst schnell abheilt und es nicht zu Entzündungen kommt?
Der Arzt war hier leider etwas sparsam mit Infos und hat nur was von Kühlen und aufrecht Sitzen gesagt. Leider habe ich ihn nicht weiter ausgequetscht, da er mir sofort ne Spritze verpasst hat und ich aufgrund der lahmen Zunge auch nicht mehr wirklich gesprächig war 😉
Die erste Weisheitszahn-Op ist auch schon wieder so lang her…erinner mich kaum noch dran.

Also, was sollte man essenstechnisch beachten? Habe z. B. gehört Milch etc. zu vermeiden.
Sollte man den Mund mit Lösungen spülen?
Wie ists mitm Zähneputzen oder soll man das besser sogar ganz lassen?

Also über ein paar Erfahrungen und Ratschläge wär ich dankbar,
da ich Komplikationen grad so überhaupt nicht gebrauchen kann (aber wer braucht die schon) 😉

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Lou259 am 11.12.2009 um 17:14 Uhr

    na wenn die weisheitszähne draussen sind, dann ist man dumm;-)

    0
  • von annything am 11.12.2009 um 15:19 Uhr

    ach abnehmen tust du nich.. knall dir schön zuckerhaltiges zeug rein… bewegen darfst du dih ja eh net rübermäßig also is dein kaloriendefizit nicht besonders groß 😀
    ich hab in den 5 tagen vllt 1 oder 2 kilo “verloren” war natürlich sofort wieder drauf nach 2 tagen normal-essen aber sonst hat sich nix verändert

    0
  • von Nine_ am 11.12.2009 um 14:20 Uhr

    @Topolina: Neein, ich will nicht blau werden, reicht doch schon, dass ich ausseh wie ein Hamster 😀

    Gut, dass du das Vollbad erwähnt hast, sonst wär ich heut abend wahrscheinlich in die Wanne gesprungen.
    Wie ist es denn eigentlich mit Sojamilch? Das ist ja in dem Sinne keine Milch, sondern pflanzlich. Oder ist da auch die Gefahr wegen Bakterien etc. zu hoch?

    @baby: Also sollte es schlecht abheilen, werd ich das in Erwägung ziehen. Danke. Nehme gewohnheitsmäßig ja sowieso jeden Tag Zink, dass ist bei solchen Geschichten ja auch nicht verkehrt.

    0
  • von Nine_ am 11.12.2009 um 13:33 Uhr

    also ich glaub so langsam ist schluss mit lustig, ich merks O-o

    Ohjeee. An sich machts mir ja nichts aus aufs Essen zu verzichten. Aber andererseits hab ich keinen Bock dann abzunehmen um hinterher dann wie ein Hefeteig aufzugehen.
    Naja, muss ich wohl durch. Danke jedenfalls für eure Ratschläge. Falls irgendjemandem nochwas einfällt – immer her damit 😉

    0
  • von annything am 11.12.2009 um 13:14 Uhr

    trink gekühlte getränke das ist total angenehm! und wassereis darfste aucch lutshen wenn dus in den mund bekommst^^

    0
  • von annything am 11.12.2009 um 13:13 Uhr

    ähm bei mir wars wie bei dir ich hatte 2 tage keine schmerzn, keine schwellung und dachte mir “ey geil da kannste ja gleich essen!” und dann isses leicht angeschwollen und hat sich total doof angefühlt weil ich den kiefer zu viel bewegt hatte.
    hab mich dann doch ca 5 tage nur von eistee und cola ernährt um den kiefer so wenig wie möglich zu bewegen.. hab extrem viel gekühlt (hatte fast keine schwellung und war nach 7 tagen wieder fit)

    zähneputzen würde ih in den ersten 3-4 tagen auf KEINEN fall! so weit bekommst du den mund garnicht auf und es ist alles noch viel zu empfindlich- damit machstes nur schlimmer. wenn du iwas gegessen hast dann nimm nen scchluck wasser in den mund und sprudel den kurz im mund rum und spucks aus.
    ich würd einfach echt nix essen in den ersten 3-4 tagen denn dann bildet sich auch kein ekliger belag auf den zähnen- man hält das aus wenn man genug trinkt
    (belagtechnisch : deshalb soll man auch keine milchprodukte und bananen essen denn die machen nen extremen zahnbelag!)

    0
  • von Nine_ am 11.12.2009 um 13:12 Uhr

    @CardiacPain: Ja und ich bin wahnsinnig froh darüber, dass ich noch nicht vor Schmerzen aufjaule 😉 So langsam merk ich aber, dass die Betäubung weg geht…ohoh
    Also ich hoffe ich komme diesmal ohne großartige Strapazen davon, wär echt blöd jetzt.

    Nicht den Mund spülen? Ohje, ich krieg jetzt schon das Kotzen von dem Geschmack, aber ich trau mich noch nicht mal etwas zu trinken :-/

    0
  • von herzensfrau27 am 11.12.2009 um 13:10 Uhr

    also als bei mir damals alle 4 mit einmal gezogen wurden da war mir so schlecht das ich garnichts machen konnte hab nur kamilientee getrunken aber ohne zucker und du solltest nach möglichkeit die ersten 2 wochen auf alles verzichten was milch enthält

    0
  • von CardiacPain am 11.12.2009 um 13:06 Uhr

    ?? die wurden vor 1 1/2 stunden gezogen und du kannst vorm rechner sitzen?? das ist krass. okay, bei mir war es damals auch ein komplizierter eingriff und ich konnte die ersten 2 tage nichts machen und hab vor schmerzen nur so geheult. naja nun zu den tipps:

    auf keinen fall den mund mit irgendwas spülen!! mein arzt hat gesagt,dass das total schädlich ist und alles nur noch mehr gereizt wird!
    keine milchprodukte zu dir nehmen! und ansonsten kannste das essen was du dir zutraust. also ich hab meinen mund damals kaum aufbekommen.daher konnte ich fast nix essen :-(
    gute besserung!

    0
  • von de1uxe am 11.12.2009 um 12:45 Uhr

    Also mein Arzt hat damals gesagt: immer kühlen, aufrecht liegen, möglichst suppen essen (danach sofort zähne putzen, damit keine essenreste drin bleiben), nicht mit der zunge dran rum spielen, joa so im normalfall dauerd das ca 1 woche bis es abgeheilt ist. und milch sollte man wirklich vermeiden wegen den bakterien

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

weisheitszähne raus Antwort

Ella67 am 26.07.2010 um 14:33 Uhr
morgen kommen bei mir alle 4 weisheitszähne raus. wie lange dauert die heilung. wie lange dauert im durchschnitt die schwellung und wie lange ist man da ca krankgeschrieben

Weisheitszähne müssen raus :(( Antwort

fashionvictim94 am 11.12.2013 um 16:53 Uhr
oh mädels, ich hab so angst, hatte grad nen vorsorge termin beim zahnarzt und dabei hat sich rausgestellt dass meine weisheitszähne nächstes jahr gezogen werden müssen :(( ich hab schon richtig furchtbare geschichten...

Weisheitszähne raus - was essen? Antwort

Lia2010 am 08.10.2008 um 21:32 Uhr
Hallöle ^^ Ich habe seit heute meine restlichen 2 Weisheitszähne raus.Die anderen 2 habe ich schon im April/Mai rausbekommen. Beim ersten mal hat es sich entzündet, war sehr unangenehm. Beim zweiten mal musste bei...

Weisheitszähne raus bekommen Antwort

bannanarama am 09.05.2010 um 10:14 Uhr
Halli hallo Leute :) Ich habe am Donnerstag 2 Weisheitszähne gezogen bekommen unten und oben. (Per Op mit betäubung) Meine backe ist angeschwollen und es wird immer dicker und dicker und heißer obwohl ich kühle. Vom...

Kriege meine Weisheitszähne raus! Hilfe! Antwort

NataliA am 23.10.2008 um 13:13 Uhr
Ich muss noch dieses Jahr meine Weisheitszähen rausbekommen, sonst verschiebt sich mein gesamtes Gebiss. Ich hab da aber schon ein bisserl Angst vor. Vor allem weiß ich nicht, ob ich erstmal nur 2 oder alle 4 auf...