HomepageForenGesundheitsforumWer kennt sich ein bischen mit pfeiferischesdrüsen fieber (kusskrankheit laut volksmund) aus? oder wer von hatte das schon?

desairy

am 18.11.2009 um 20:57 Uhr

Wer kennt sich ein bischen mit pfeiferischesdrüsen fieber (kusskrankheit laut volksmund) aus? oder wer von hatte das schon?

Mein freund hat das pfeiferischedrüsen fieber.. total kake -.- und ich weis nicht ob ers von mir hat, weil meistens wird es ja als angina erkannt (war zwei wochen vor ihm krank und hab ihn auch gesehen.) und ich vermute er hats von mir und ich keine deutlichen anzeichen gehabt habe. aber wenn ichs noch nicht hatte dann ist es ja klar das ich mich anstecke.. aber der punkt ist ich habe ihn am samstag 14.11. gesehen und geküsst, am abend musste er dann notfalls in den spital, dann ist raus gekommen das er pfeifer hat.. toll aber bis jetz fühl ich mich total fit und überhaupt nicht krank, darum denke ich auch das ichs schon vor ihm hatte.. ach ich bin so verwirrt was soll ich tun?? ;-( mein problem ist eben auch das ich tooootale angst vorm blutnehmen habe *biibber* helft mir mädels :-(

danke euch für die ratschläge <3 :-)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von July90 am 19.11.2009 um 17:05 Uhr

    Ja, mir wurde damals Blut abgenommen…:/ Hab auch ne Phobie gegen Blutabnahmen xD ich weiß aber nicht, ob das notwendig ist! Ich glaube die brauchten das, um es nachzuweisen…un bei meiner Freundin wurde glaub ich später nochmal Blut abgenommen..

    0
  • von AF3110 am 18.11.2009 um 22:06 Uhr

    0
  • von Happy_Feet am 18.11.2009 um 21:59 Uhr

    hatte es auch schon. Mein arzt hat gesagt es ist eine art Tröpfchen krankheit. Man kann sie alleine nur durch die Spucke weitergeben oder wenn beim sprechen wassertröpchen mitspuckst. Ich hatte es fast 3 Monate immer wieder. Gut dann wieder beschissen, einigermassen okay, wieder beschissen… hmmm.. Mein damaliger Freund hat sie auch nie bekommen, obwohl wir uns normal geküsst haben…

    0
  • von ULe3 am 18.11.2009 um 21:56 Uhr

    also blutabnehmne ist überhaupt nicht schlimm, noch einfacher als impfungen;) und ich sollte es auch ma gehabt haben, hab aber immernoch kA woher ich das haben sollte, mein freund hatte es nicht un naja…XD bei mir hats 1,5 oder 2wochen gedauert un mir gings noch nie so dreckig..seit dem ist aber jede grippe oder erkältung ein pupsXDXDXD

    0
  • von desairy am 18.11.2009 um 21:53 Uhr

    an alle die es hatten, musste der arzt euch blut am arm abnehmen?? :-S

    0
  • von lillifee24 am 18.11.2009 um 21:52 Uhr

    also ich hatte das als ich ungefähr 14 war und da ich absoluter spätzuünder war und da noch nichts mir jung hatte,konnte es bei mir nicht durch das küssen kommen.man kann sich auch anders anstecken.ich war wirklich krass krank und auch relativ lange.so ist der normale verlauf auch eig immer.eig kann man es gar nicht,nicht merken wenn man es hatte oder hat!sondt red doch einfach mal mit deinem arzt der kann dir viel genaueres sagen.

    0
  • von annything am 18.11.2009 um 21:45 Uhr

    ich hatte es auch schon- is halt scheisse weil der ganze hals wehtut.. und seitdem sind meine lymphknoten immer angeschwollen.

    is aber nich schlimm. echt nich.. man is halt krank und sollte niemandem zu nahe kommen. wenn mans einmal hatte bekommt mans aber eig nie wieder^^

    Das Pfeiffersche Drüsenfieber (infektiöse Mononukleose) ist eine häufige Viruserkrankung, die durch das Epstein-Barr-Virus (EBV) verursacht wird. Beim Pfeifferschen Drüsenfieber infiziert das Epstein-Barr-Virus die Schleimhäute von Nase, Mund, Rachen sowie eine Untergruppe der weißen Blutkörperchen (sogenannte B-Lymphozyten). Das Pfeiffersche Drüsenfieber wird auch als Mononukleose, Kusskrankheit oder Kissing Disease bezeichnet.

    Fakten über Pfeifferschen Drüsenfieber

    -Das Pfeiffersche Drüsenfieber ist eine häufige Viruserkrankung, mit der sich besonders junge Menschen anstecken.
    -Auslöser des Pfeifferschen Drüsenfiebers ist das Epstein-Barr-Virus (EBV).
    -Die Infektionskrankheit ist auch als “infektiöse Mononukleose”, “Kusskrankheit”, “Studentenkrankheit”, “Studentenfieber”oder “Kissing Disease” bekannt.
    -Das Epstein-Barr-Virus kann z.B. durch Küssen, Husten oder Niesen übertragen werden.
    -Wer einmal erkrankt ist, bleibt ein Leben lang immun – vorausgesetzt das Immunsystem ist intakt.
    -Typische Symptome des Pfeifferschen Drüsenfiebers sind Fieber, Halsentzündung und geschwollene Lymphknoten an Hals und Nacken.
    -Beim Pfeifferschen Drüsenfieber können auch Leber und Milz anschwellen.
    -Von der Ansteckung bis zum Auftreten erster Krankheitszeichen (Inkubationszeit) vergehen zehn bis 50 Tage.
    Nicht jeder, der mit einer infizierten Person Kontakt hatte, erkrankt auch an Mononukleose.
    -Normalerweise dauert das Pfeiffersche Drüsenfieber zwei bis drei Wochen und heilt unkompliziert aus. Selten nimmt die infektiöse Mononukleose einen ernsthaften Verlauf.

    Die Mononukleose ist weit verbreitet. Mehr als 95 Prozent der Erwachsenen haben sich bis zum 30. Lebensjahr infiziert. Besonders häufig stecken sich junge Menschen mit dem Pfeifferschen Drüsenfieber an. Im Rahmen der Mononukleose werden Antikörper gegen das Virus gebildet. Dadurch gewinnt man eine lebenslange Immunität. Das heißt: Menschen mit einem intakten Immunsystem können nur einmal an Pfeifferschen Drüsenfieber erkranken.

    0
  • von vaneey am 18.11.2009 um 21:41 Uhr

    hatte ich letzte woche. :(

    0
  • von desairy am 18.11.2009 um 21:26 Uhr

    @ RockabyllieGirl, danke werd ich ihm ausrichteb 😉 😛
    @July90, musstes du oder deine freundin beim arzt blut nehmen?

    0
  • von July90 am 18.11.2009 um 21:23 Uhr

    Ich hatte das mal vor ca. 3 Jahren. Ich war so ca. 2 Wochen krank. Eine Freundin von mir hatte es auch un bei ihr hat es bei weitem länger gedauert un ihr gings echt schlecht o__O Also es is wirklich sehr unterschiedlich.

    0
  • von LittleKizz am 18.11.2009 um 21:05 Uhr

    man kann des auch nur vom küssen bekommen, ohne dass du es hattest!
    er muss sich halt jetzt voll schonen, weil sonst seine milz platzen kann usw.

    0
  • von vanish am 18.11.2009 um 21:02 Uhr

    ich habe mal gehört das bis zu einem halben jahr dauern kann!! :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Hilfe! Wer kennt sich mit ZYSTEN aus???? Antwort

Alinababy am 24.08.2010 um 19:53 Uhr
Hallo Mädels, hab da mal ne Frage an euch. Vor einer Woche kam ich wegen sehr schlimmen Schmerzen im Unterleib ins Krankenhaus. Dort wurde bei mir eine 5,5 cm große Zyste festgestellt. Ich bekomme Medikamente,...

Wer kennt sich mit Heilkräutern aus? Antwort

Eva1008 am 31.03.2010 um 21:07 Uhr
Hey Mädels! Ich interessiere mich sehr für Heilkräuter und ähnliche Pflanzen. Ich würde gerne wissen, welche Pflanzen ihr so verwendet und wofür natürlich?! Könnt ihr etwas besonders empfehlen? Freu mich schon...

Abszesse - Wer kennt sich aus? Antwort

gruberclaudia am 22.03.2010 um 18:04 Uhr
also von was man einen abszess bekommen kann (im Intimbereich)!bin jetzt 24 und hab vor ca 4 monaten den ersten bekommen. letzte woche war schon wieder einer da und seit gestern ein neuer. das kann ja nicht sein.ich...

Wer hat das schon hinter sich oder ist dabei? Antwort

tschipsi81 am 27.06.2010 um 11:50 Uhr
Hallo ihr lieben, folgenes Problem. Ich habe einen offenen Biss sowie einen Kreuzbiss. Hatte als Kind schon das volle Progamm mit fester und loser Spange. Jetzt sollen aufgrund eines Unfalls meine Vorderfront Zähne...

Allergien, Histaminintoleranz - wer kennt sich aus? Antwort

princessaurora am 26.06.2009 um 23:37 Uhr
Hallo zusammen! Ich bin zur Zeit so frustriert. Mein Körper spielt total verrückt. Also es ist so, ich hab schon seit Jahren ne Allergie gegen Pollen (Hasel, Erle, Birke und leicht gegen Gräser), dazu kamen...