HomepageForenGesundheitsforumWie soll es weitergehen- Tipps und Ratschläge

saphyr94

am 29.06.2012 um 14:17 Uhr

Wie soll es weitergehen- Tipps und Ratschläge

Hallo zusammen,
ich will nicht lange um den heißen Brei herumreden, deswegen komme ich gleich zur Sache.Im Februar 2011 hatte ich pfeiffer`sches Drüsenfieber.Es wurde damals mit homöopathischen Mitteln und Antibiotikum behandelt.(AB weil die Ärzte sich anfangs nicht sicher waren, ob es nicht nur eine Angina ist) Soweit verlief alles gut, ich wurde wieder gesund und dieser Zustand hielt dann auch ein paar Monate an.(Abgesehen davon, dass ich zwischendurch total abgemagert und ausgezehrt von der Krankheit war) Doch seit ungefähr April letzten Jahres, bin ich ständig krank.Am Anfang waren es nur immer wieder die Mandeln, die mir Probleme bereiteten.Sie waren nahezu immer belegt und ich wollte sie mir entnehmen lassen, doch dann, als ich wie so oft einmal wieder beim Arzt war, verschwanden die Symptome gänzlich, was mich sehr glücklich machte.(Früher war ich schließlich so gut wie nie krank gewesen)
Nachdem ich nun nicht mehr mit den mandeln zutun hatte bekam ich in immer regelmäßigeren Abständen Kandidose(Soor) im Mund und Lippenbereich.Dann kamen auch die mandeln als Problem wieder.Es erschien mir schon fast wie ein Fluch, kaum hatte ich das Eine überstanden, folgte das Andere.Ich war mit meinen Nerven am Ende.
Jetzt habe ich noch ein Problem, die Blasenentzündung.Seit November `11 kommt sie einfach immer wieder und ich kann nichts dagegen tun, außer immer mehr Antibiotikum schlucken (Das Einzige was halbwegs hilft) Dann bin ich für ein paar Monate, inzwischen Wochen befreit und dann fange ich mir wieder http://www.erdbeerlounge.de/lifestyle/fit-gesund/gesundheit/bakterien-keime-viren-wie-schuetzt-du-dich-am-besten/“>diese fiesen Bakterien ein.  Jetzt bin ich grade auch wieder dran und frage mich nun endgültig, wie soll es weitergehen?Es kann doch nichts sein, dass ich in so jungen Jahren immer krank und auf das schädliche Antibiotikum angewiesen zu sein scheine.Das ist doch nicht normal.
Wenn jemand Tipps hat, wie ich die Blasenentzündung in den Griff bekomme wäre ich ganz froh.Und ich möchte endlich nicht mehr so oft krank sein, mein Immunsystem soll gestärkt werden, aber ich weiß nicht wie ich das hinbekommen soll, bei dem Stress im Studium(da kann ich auch nicht immer fehlen).
Hättet ihr Tipps, wie ich mein Immunsystem stärken kann?
Ist es normal so lange nach der Behandlung des EBV immer noch Schäden davonzutragen?
Warum habe ich immer Mandelentzündung, dann Soor und dann Blasen-bzw. Scheideninfektion im Wechsel?
Ich würde mich tierisch über Antworten freuen, denn lange ertrage ich das nicht mehr.:,(
Lg und danke schon mal im voraus

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von saphyr94 am 01.07.2012 um 20:42 Uhr

    Vielen Dank für deine Antwort, es wäre sehr lieb von dir, wenn du deine Freundin noch einmal fragen könntest—> bezüglich der Mandeln

    canberrysaft habe ich jetzt schon ausprobiert, es hilft einigermaßen 😉

    0
  • von Heellove am 01.07.2012 um 00:37 Uhr

    Also dieses Soor kenn ich nicht, aber eine Freundin von mir war in letzter Zeit auch sehr oft krank (Mandeln + Blasenentzündung).
    Bezüglich der Mandeln sollte sie sich gesünder ernähren, mehr obst und gemüse, weniger süßes (und noch irgendwas…hmmm…könnte sie nochmal nachfragen,wenn du magst).
    angeblich kam das, weil ihre mandeln von den krankheiten so vernarbt sind…

    und bei der blasenentzündung hab ich mal im internet gelesen, dass cranberrysaft helfen soll. schau einfach mal nach, ob du irgendwelche tipps dort findest

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Suche hilfreiche Tipps und Ratschläge gegen schlimme Blasenentzündung!! Antwort

sickO am 15.07.2010 um 12:27 Uhr
Hey Mädels, ich habe seit knapp 4 Tagen jetzt schon eine Blasenentzündung und es wird einfach nicht besser. Am Anfang war es sogar so schlimm das ich, sobald ich von der Toilette aufgestanden war, mich auch sofort...

Tampon geht nicht so tief rein wie er soll und schmerzt meistens beim reinmachen :( Antwort

Ninaa__ am 20.01.2013 um 13:40 Uhr
Hallö`chen Mädels :) Ich hab mal eine Frage zu Tampons. Ich benutze seit einiger Zeit Tampons von o.b. in der größe mini. Jedoch bekomme ich sie nie so weit rein wie es auf der Anleitung zu sehen ist. Dort steht...

Etwas ins Glas bekommen? Was könnte es gewesen sein und wer weiß wie lange man zum arzt gehen kann um es nachzuweisen? Antwort

Kuchenstueck am 25.03.2012 um 18:07 Uhr
Hey ihr lieben. Ich war am Wochenende mit einer freundin weg. Wir haben uns mit zwei typen unterhalten die nach und nach immer aufdringlicher wurden. Sie erzählten, dass sie eine wohnung um die ecke hätten, aber bis...

Wie lange und Wie verläuft eine Nasennebenhöhlenentzündung Antwort

Erdbeere2727 am 18.12.2010 um 21:37 Uhr
Hallo Ihr lieben, hoffe Ihr seid Gesund. Ich habe gerade eine Nasennebenhöhlenentzündung. Hat das bei euch auch jemand (oder hatte), wie verlief das bei euch und wie lange hat es gedauert? Ich war beim HNO...

Schwindel und Übelkeit.... Brauch ganz schnell Tipps! Antwort

kleinchen am 26.02.2010 um 13:28 Uhr
Als ich mir vor ner Stunde die Haare geföhnt habe wurde mir auf einmal so schwindelig und schwarz vor Augen, dass ich mich erstmal hinlegen musste... Ja, und wenn ich jetzt ab und zu versuche aufzustehen, dann...