HomepageForenGesundheitsforumZugenommen wegen Schilddrüsenunterfunktion

Resy

am 29.08.2008 um 17:54 Uhr

Zugenommen wegen Schilddrüsenunterfunktion

ihr Lieben. Ich dachte, dass ich hier mal schreibe und vielleicht kann man sich da ja austauschen… Vor kurzem hat war ich beim Arzt und der hat bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Naja, das sollte wohl 7es nicht so schlimm sein, ich nehme Tabletten. Aber durch das ganze Auf und Ab mit den Hormonen habe ich seitdem um die 12 Kilogramm zugenommen. 🙁 Mein Arzt hat mit mir nun die Tabletten umgestellt, aber irgendwie hat das nicht geholfen und ich nehme stetig zu. Ich bin wirklich verzweifelt und möchte wieder zu meinem alten Gewicht zurück. Erstmal: Hat jemand von euch ein ähnliches Problem? Oder schon Erfahrungen gemacht? Habt ihr denn irgendein paar gute Abnehmtipps? Danke schonmal fur eure Antworten

Antworten



  • von princesaxtina am 27.09.2008 um 15:39 Uhr

    Hallo, meine Mutter hat auch schilddrüsenunterfunktion.Sie nimmt L-Thyroxin, aber sie mus auf ihre Ernährung achten. Du musst halt sehr diszipliniert sein, meine Mom hat kleidergrösse 38 und kann meine Sachen tragen… Aber sie kann halt nicht, wie jeder andere, nebenbei mal ein bisschen Schokolade und dann noch was Süsses vom Bäcker mampfen. sie muss extrem darauf achten, sich gesund und aisgeglichen zu ernähren.
    Ist der Stress dir wirklich eine oder zwei Kleidergrössen weniger wert? Es kommt halt darauf an, was für Prioritäten man hat. Das Leben geniessen, auch mit ein paar Pölsterchen oder Modelmasse, womit geht es dir persönlich besser?
    Ich wünsch dir auf jeden Fall alles gute!!

  • von Aldieh am 27.09.2008 um 15:28 Uhr

    Ich habe auch eine SChilddrüsenunterfunktin und keine Gewichtsprobleme. Welches Medikament nimmst du denn?

  • von Resy am 29.08.2008 um 18:06 Uhr

    Da stimme ich den beiden vor mir zu. Suche mit dem Arzt so lange nach den richtigen Medikamenten bis du nicht mehr zunimmst. Die überflüssigen Pfunde kannst du dann mit Sport und viel Obst und Gemüse abtrainieren. 🙂

  • von docojanne am 29.08.2008 um 18:02 Uhr

    also meine schwester hat das problem umgekehrt. sie hat eine schilddrüsenüberfunktion und muss essen wie ein mähdrescher um nicht ins untergewicht zu geraten. ich würde sagen, dass du versuchst, deine ernährung umzustellen und dann wird das mit der zeit wieder, wenn du deine richtige medikation gefunden hast.

  • von Sofia79 am 29.08.2008 um 17:56 Uhr

    Hey du, erstmal möchte ich dir sagen, dass du mir echt leid tust. Ich kann das zwar nicht so nachempfinden, aber mein Tipp für dich ist „Weight Watchers“. Da stellt man seine Ernährung mit einem Punktesystem um und nimmt somit ohne Diät ab. Ich habe das gemacht und es funktioniert wirklich gut. In den Treffen kann man sich austauschen und über seine Erfahrungen und eventuelle Probleme reden. Das macht dann sogar Spaß! Viel Erfolg!

Ähnliche Diskussionen

Schilddrüsenunterfunktion Antwort

ID1803 am 01.03.2013 um 08:53 Uhr
Hallo Mädels, ich habe gestern erfahren dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe und ich muss jetzt Thyroxin nehmen. Hat von euch auch jemand eine SChilddrüsenunterfunktion und was für Medikamente müsst ihr...

Schilddrüsenunterfunktion Antwort

DeniseDelicious am 29.09.2010 um 21:17 Uhr
Hallo Erdbeermädchen.. ich hab eine Frage kann man die Schilddrüsenunterfunktion auch mit 15 jahren haben/ bemerken das man eine hat ?

Schilddrüsenunterfunktion- Haarausfall durch L-Thyroxin Henning? Antwort

Ninnysunny am 24.09.2012 um 16:00 Uhr
Hey Mädels 🙂 , also ich bin 18 u vor etwa drei Monaten ist bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt worden. Ich bekam das Schilddrüsenhormon L-Thyroxin Henning verschrieben, wovon ich jeden Tag eine...