HomepageForenGesundheitsforumZyklusstörungen :(- ständig kommt meine Periode unregelmäßig!!

Zyklusstörungen :(- ständig kommt meine Periode unregelmäßig!!

43

17

Hallo ihr lieben!!
Ich habe ein Problem: Meine Periode kommt manchmal ein Monat nicht, dann gleich wieder voll stark und viel zu lang.. :(
Mein Frauenarzt meinte ich soll die Pille nehmen, dann renkt sich das schon wieder ein…bei einer Freundin von mir ist es dadurch aber überhaupt nicht besser geworden, als sie die Pille dann wieder abgesetzt hat war es genauso wie davor plus Nebenwirkungen die sie durch die Hormone von der Pille gespürt hat..

Mich stört das total und ich würde gerne irgendwas dagegen machen, weiß aber nicht was. Was habt ihr so für erfahrungen gemacht? Kennt ihr das? Kann man dagegen irgendwas machen/nehmen (außer der Pille)?

Danke schon mal für eure Antworten, freue mich über jeden Tipp! :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • Das klingt ja super! Hoffentlich geht es so gut weiter. Schön, dass wir dir helfen konnten! :)

    von Izzobel am 14.07.2012 um 22:41 Uhr

  • Ich wollte euch darüber informieren, wie es mir geht, damit falls jemand hier ein ähnliches problem hat, darüber bescheid weiß 😉
    also ich nehme ja schon seit fast 3 monate das agnofem und mir geht es damit ziemlich gut, ich habe meine Tage nach 1 monat einnehmen wieder bekommen (nachdem ich sie vorher ja lange nicht hatte) und warte im moment darauf dass meine Periode (vermutlich nächste woche) im juli plangemäß wieder einsetzt.
    also danke nochmals für eure Tipps!

    von killakitty am 12.07.2012 um 12:43 Uhr

  • Danke für die weiteren Infos Coolashaker!
    Was hormonfreies ist mir auf jedenfall viel lieber als die Pille zu nehmen, daher werd ich mir das mal kaufen und es ausprobieren! Nach 3 Monaten weiß ich dann mehr und hoffe dass sich meine Zykluslänge normalisiert. Mal schauen aber ich bin mal zuversichtlich 😉

    von killakitty am 02.05.2012 um 10:45 Uhr

  • Jap, das Mittel ist rein pflanzlich und auch rezeptfrei! 😉 Also nach zirka drei Monaten soll der Hormonhaushalt reguliert sein und deine Periode regelmäßig kommen. Bei manchen dauert es aber länger. Klick mal auf http://www.madaus.at/produkte/agnofem, dort findest du mehr Infos zu dem Produkt! Ich bin schon gespannt auf die Wirkungen! 😀

    von coolashaker am 24.04.2012 um 21:42 Uhr

  • Ich würde zum Frauenarzt gehen und mit ihm reden und eventuell mit der Pille anfangen. Die hat mir auch geholfen!

    von Lufthauch am 24.04.2012 um 13:23 Uhr

  • Hallo Mädls!
    Danke für eure vielen Antworten und TIpps!!

    Also rein körperlich sollte mit mir alles in Ordnung sein. Habe erst vor kurzem eine allgemeinen Gesundheitscheck machen lassen, Blutbild ist ok und mein FA hat auch nichts gesagt, dass mit meinen Eierstöcken oder der Gebärmutter was nicht in Ordnung ist!

    Meine Periode hab ich ca seit meinem 12 Lebensjahr, also schon über 5 Jahre. Mit der Pille hab ich bisher nicht verhütet, mir ist der Gedanke irgendwie nicht angenehm mich da mit Hormonen vollzustopfen und wie trella schon gesagt hat ist das ja dann keine normale Periode…dem körper wird ja durch die Hormone vorgespielt dass er schwanger ist und die Blutung kommt eben durch den horomentzug zustande, also klar dass das dann immer zur selben Zeit kommt.

    Ich weiß dass muss nicht bei jeder frau gleich sein, aber eine Freundin von mir hatte ein ähnliches Problem mit einer unregelmäßigen Periode und nach dem sie die Pille wieder abgesetzt hat, war es genauso wie vorher…

    Daher danke euch zwar mit den Tipps aber ich glaube ich will es fürs erste mal mit etwas hormonfreiem probieren, wie Mönchspfeffer oder Frauenmanteltee wie hier vorgeschlagen wurde.

    @Coolashaker und @Izzobel: Nochmal eine kurze Frage wegen dem Produkt was ihr nehmt. Wenn es hormonfrei ist, ist das dann pflanzlich und wie wirkt das genau? Rezeptfrei?

    von killakitty am 24.04.2012 um 13:19 Uhr

  • @Coolashaker: Cool dass wir das gleiche nehmen <3 :)

    von Izzobel am 19.04.2012 um 21:00 Uhr

  • Huhu,

    wenn ich du wäre, würde ich meinen Frauenarzt nach Alternativen fragen. Ich habe manchmal das Gefühl, dass sich einige gar nicht richtig mit den Patientinnen auseinandersetzen, und nach individuellen Lösungen suchen, sondern einfach gleich die Pille als Allheilmittel verschreiben. Es gibt sicher Leute, die das problemlos vertragen, und für die das die Ideallösung ist, aber einfach immer zu Hormonen zu greifen halte ich für den falschen Weg. Mein Zyklus wurde zum Beispiel viel regelmäßiger, als ich angefangen hab, Agnofem zu nehmen und vermehrt Frauenmanteltee zu trinken. Du kannst das ja mal ausprobieren, vielleicht hilft dir das ja auch.

    Lg

    von Izzobel am 19.04.2012 um 20:40 Uhr

  • Hallo,

    also ich habe das gleiche Problem und meine Frauenärztin hat eben gemeint, dass ich die Pille nehmen soll. Tja, das einzige Problem ist, dass ich kein Fan von der Pille bin und mich nicht mit Hormonen vollpumpen mag. Deswegen nehme ich jetzt Agnofem, was vollkommen hormonfrei ist. Ich verwende das Präparat jetzt schon seit einem Monat und nach zirka drei Monaten soll das Mittel den Hormonhaushalt regulieren! Kannst es ja mal damit versuchen! :-)

    von coolashaker am 19.04.2012 um 16:20 Uhr

  • versuchs mal mit mönchspfeffer oder frauenmanteltee.

    von ani25 am 18.04.2012 um 12:04 Uhr

  • Wie alt bist du denn? Hast du deine Menstruation schon lange?

    Zur Pille möchte ich dir nicht raten. Einerseits ist das ein Medikament, das mit seiner Wirkung einige – auch schwerwiegende – Nebenwirkungen mit sich bringt bzw. mit sich bringen kann.
    Andererseits tritt mit der Pille in den meisten Fällen zwar eine oft sehr pünktliche Blutung ein, aber das ist nur eine künstlich erzwungene Blutung. Deine Eierstöcke werden in einen “Winterschlaf” versetzt; du blutest aufgrund des Hormonentzugs. An der Ursache des Problems ändert sich nichts, es wird nur die Oberfläche verdeckt.

    von trella am 17.04.2012 um 19:35 Uhr

  • Heutzutage gibt es so super Hormonpreperate. Meine Pflegetochter hat eine Pille bekommen, bei der die Monatsblutungen komplett ausfielen. Was sie natürlich sehr glücklich gemacht hat. Sie hat jetzt auf Implanon gewechselt und ist sehr zufrieden. Sie hatte auch erst eine Pille, welche totale Zyklusaussetzer verursachte. 3 Wochen leichte Blutungen und so aber mit dem Implantat ist sie sehr zufrieden. Ist halt ne Kostensache und nicht jeder verträgts.

    von susib am 17.04.2012 um 18:36 Uhr

  • Hatte ich früher auch. Lag wohl daran, dass ich sowieso ein spätzünder war und sie auch total spät überhaupt erst bekam, vielleicht wäre das so mein “Normalzustand” gewesen, vielleicht hätte sich auch alles erst mit der Zeit einpendeln müssen. Dann war es so, dass ich sie auch gerne mal 6 Wochen gar nicht bekam, dafür aber dann 7 Tage nonstop recht stark durch. Manchmal kamen sie auch verfrüht oder auch normal.

    Habe dann irgendwann man angefangen die Pille zu nehmen, da ich nen festen Freund hatte und seither kann ich die Uhr nach meiner Periode stellen. Viel leichter sind sie auch geworden.

    Also die Pille könnte in der Tat einiges helfen. Allerdings musst du auch selber wissen, ob du dich wirklich immerzu mit Hormonen vollstopfen willst und wenn du sie dann nicht regelmäßig nimmst (z.B. weil du sie gerne mal vergisst), hast du erst recht nen Hormonsalat. Ob es ein anderes Gegenmittel gibt weiß ich nicht. Ich hatte damals eben größere Tampons benutzt wie heute und musste die auch öfter wechseln. Und bei Schmerzen eben Wärmflaschen und so…
    Kontrollieren kann man seine Tage denke ich nicht, wenn man sich nicht mit Hormonen zustopfen will. Man kann eben nur das beste daraus machen. Also ich persönlich hätte die Pille damals jetzt auch nicht unbedingt deswegen genommen, obwohl meine Freundin das schon auf diese Art weggebracht hat.

    Ach ja, wie alt bist du überhaupt? Bei jungen Mädchen die ihre Periode noch nicht sooo lang haben soll das nämlich ziemlich normal sein dass das alles etwas unregelmäßig ist…

    von MargeSimpson am 17.04.2012 um 17:58 Uhr

  • Hatte ich früher auch, aber seitdem ich die Pille nehme bekomm ich meine Periode auf die Stunde (!) genau :)

    von evar am 17.04.2012 um 17:44 Uhr

  • Ich hatte sowas nicht, aber durch die Pille könnte es wirklich besser werden. Dadurch wird ja dein Zyklus vorgegeben. Und vor Nebenwirkungen musst du keine Angst haben, wenn welche bekommst, dann kann dir dein Frauenarzt ja ein anderes Präperat mit anderen Wirkstoffen verschreiben.

    von Pueppiie am 17.04.2012 um 15:10 Uhr

  • Eine Freundin von mir hat das Problem auch. Ihre Eierstöcke sind nicht richtig ausgebildet und daher kam es vor, dass sie ihre Periode mal 4-5 Monate nicht hatte. Selbst mit der Pille kommt die Blutung nicht immer so wie sie sollte. Hat dadurch schon einige Pillen ausprobiert. Würde sie sie aber absetzen, wäre es vermutlich so wie vorher.

    von salifornia1005 am 17.04.2012 um 14:57 Uhr

  • Antwort

    Bei mir was früher genau so und ich hatte zusätzlich ziemlich starke schmerzen und seit dem ich die pille nehme ist alles super.
    Ich kann mir aber vorstellen, dass wenn ich die pille absetze das wieder genau so wird.
    Meine FA hat gemeint, dass ich zu viele männliche hormone habe und dadurch der zyklus nicht regelmäßig ist, da kann man aber nichts ändern.

    von Goldschatz89 am 17.04.2012 um 13:45 Uhr

Ähnliche Diskussionen

Periode unregelmäßig? Antwort

3

2

Hey, mein Zyklus schwankt immer irgendwo zwischen 27 und 33 tagen, das ist doch eigentlich nicht normal oder? ich möchte nicht zum FA wenn es nicht unbedingt nötig ist... ich bin 16 und habe meine tage mit 13...
Schokokeks01 23.12.2009

Periode unregelmäßig Antwort

3

3

Hey Mädels! Ich habe vor ca. vor einem Jahr entbunden und habe auch inzwischen meine Periode wieder bekommen. Vor der Geburt habe ich die Pille benutzt und hatte meine Tage immer regelmäßig. Jetzt habe ich noch nicht...
argar 24.08.2008

Mittelschmerz mit Ausfluss....oder kommt Periode? Antwort

83

2

Hallo Ich habe insgesamt 8 Jahre die Pille genommen. Ende August habe ich sie abgesetzt. Habe dann ganz normal meine Abbruchblutung bekommen. Dann habe ich 40 Tage auf die nächste Periode gewartet. Heute ist der...
lostfeelings 04.11.2014

Wo ist meine Periode abgeblieben?? Antwort

5

9

Hallo ihr lieben! Ich habe schon ziemlich lange Menstruationsprobleme- da meine Periode einfach ausbleibt. Als ich 14 war kam es sogar vor, dass sie 1 ganzes Jahr ausgeblieben ist, worauf ich dann zum Fa gegangen...
Honigdieb 10.07.2011

Leisten ziehen Periode kommt nicht. Antwort

40

5

Hallo ich habe eine sehr,dringende frage. und zwar haben wir heute den 16.10.2013 ich habe meine Periode das letzte mal am 21.08 bekommen ich habe meine Periode zwar schon immer unregelmäßig bekommen aber nie so wie...
julia0501 16.10.2013