HomepageForenGruppentherapie2 minuten leiden und dann wird der sex richtig gut!

2 minuten leiden und dann wird der sex richtig gut!

Anonym am 03.03.2009 um 19:05 Uhr

hab mir schon viel zu dem thema “schmerzen beim sex” hier durchgelesen, doch bei mir ist der unterschied, dass es nur die ersten 1-2minuten schmerzt und ich danach spaß am sex habe. ich hatte vor ca 3 monaten mein 1. mal mit meinem freund und seitdem haben wir relativ oft sex. wenn er sein bestes stück erstmals “reinsteckt” dann fühlt es sich aber für mich so an, als wäre das viel zu tief und ich hab schmerzen, auch wenn ich nicht verkrampf bin… (in der missionarstellung sind die schmerzen noch am erträglichsten) wenn ich aber ca. die ersten 20 rein-raus-bewegungen “überstanden” habe, dann macht es mir spaß und auf einmal ist genug platz da… sogar wenn mein freund mich vor dem sex oral befriedigt und ich schon gekommen bin, habe ich dieses enge-problem am anfang! wenn ich nach 2minuten sex alles total genießen kann und mir nix wehtut und ich IHN gar nicht tief genug drin haben kann, warum hab ich dann am anfang vom sex diese scheiss schmerzen und das gefühl er ist schon viel zu tief drin?!
PS: er hat keine übergröße sondern ist durchschnittlich groß!

Nutzer­antworten



  • von Evany am 16.10.2009 um 03:41 Uhr

    ich hatte es auch….. ich war es nicht gewohnt und es war ja alles neu … und dann halt so 6 mal am tag ….ich denke das war ne übereizung… und jetzt hab ich es nicht mehr … man gewöhnt sich dran denk ich

  • von Joy085 am 03.03.2009 um 22:40 Uhr

    Ich glaube das ist normal. Dann muss er halt langsam immer rein und raus.
    Bis jetzt hatte ich es erst einmal so, und das war sogar ein Quicki wo man ja oft nich sooo feucht ist, da hat er gleich geklappt.
    Und mein Ex seiner war auch nicht der größte 😉

  • von Audioprincess am 03.03.2009 um 22:30 Uhr

    Ich hatte das Problem auch.
    Mein Frauenarzt sagte, dass die Vagina bei jeder Fau unterschiedlich eng und lang ist und bei manchen Frauen trotz “Standardpenis” das Problem auftritt, dass zu Beginn des Vekehrs das Eindringen unangenehm ist, da sich die Muskulatur der Scheide automatisch etwas zusammenzieht.
    Das ist anatomisch bedingt und nicht zu ändern …
    Allerdings gibt`s einen Trick, der mir sehr geholfen hat:
    Zu Beginn berührt er nur leicht mit der Eichel meinen Eingang und streichelt und küsst mich dabei.
    Ganz langsam und immer nur ein paar Milimeter dringt er weiter vor, aber immer nur ein winziges Stück rein und langsam wieder raus.
    Währenddessen liebkosen wir uns.
    Dafür nehmen wir uns ca. 15 Minuten Zeit (sozusagen als Vorspiel) und eh ich mich versehe ist er ganz in mir, fast schmerzlos, und es kann losgehen. 😉
    Einfach mal ausprobieren, man muss sich Zeit lassen und ein wenig einfinden in die Sache, dann geht`s wie von selbst. 🙂

  • von Happy_Feet am 03.03.2009 um 22:19 Uhr

    kenn ich auch 🙁

  • von Pueppchen am 03.03.2009 um 21:28 Uhr

    So langsam wird das ganze komisch….wir wollen doch keine Schmerzen beim Sex haben….ist doch kacke 😉

  • von Mausi1993 am 03.03.2009 um 21:09 Uhr

    also ich hab das gleiche problem, aber es tut auch nur am anfang weh trotz langem vorspiel aber nach ein paar mal rein und raus und dann geht es wieder, aber das tut auch ganz schön weh, ich weiß aber auch nicht wovon das kommt

  • von Satanic_Angel am 03.03.2009 um 20:22 Uhr

    so gehts mir auch immer.. ich weiß nicht woher das kommt

  • von Pueppchen am 03.03.2009 um 19:50 Uhr

    Hey, ich hab ungefähr dasselbe Problem. Das ist wirklich ätzend!(Der Penis von meinem Freund ist allerdings schon ziemlich groß) Am Anfang war es aber nicht so….nur seit kurzer Zeit hab ich diese Schmerzen wenn er eindringt! Es fühlt sich nicht so an als ob es zu tief wär, aber die “Reibung” tut die ersten Sekunden richtig weh, trotz wirklich langem Vorspiel!!
    Du bist nicht allein mit dem Problem 😉

  • von ZiMt_StErN am 03.03.2009 um 19:38 Uhr

    hm ich bin eigentlich der gleichen meinung wie die drei erdbeermädels vor mir mehr muss ich gar nicht dazu sagen

  • von SuesseTanzMaus am 03.03.2009 um 19:34 Uhr

    verlängert euer vorspiel doch mal. zwei minuten länger kuscheln, streicheln & knutschen heißt ja vielleicht zwei minuten weniger schmerz!

  • von Danschi am 03.03.2009 um 19:29 Uhr

    Vielleicht verkrampfst du dich doch unbewußt. Oder bist nicht genügend feucht.

Ähnliche Diskussionen

Die Freunde meines Freundes können mich nicht leiden Antwort

Am 31.03.2010 um 14:44 Uhr
Hi ihr Süssen, ich habe ein problem dass mich sehr belastet und zwar dass die freunde meines freundes mich nicht mögen.ich merke und spüre das total.sie sind immer patzig zu mir, reden kaum mit mir und wenn dann reden...

Mein Chef kann mich nicht leiden - nur warum?? Antwort

Am 08.08.2010 um 22:55 Uhr
Hallo. Ich möchste anonym bleiben, weil ich Angst habe, dass mein Chef das lesen könnte und auf mich schließen könnte. Es geht um folgendes: seit april arbeite ich auf minijob basis (bin studentin). am anfang war mein...

Richtig feucht werden? Antwort

Am 20.04.2011 um 15:09 Uhr
Hey erdbeerlies: ) heute morgen hatte ich mit meinem freund sex, ohne vorspiel und als er in mir drin war und paar mal gestoßen hatte ,habe ich gemerkt dass ich sehr SEHR feucht wurde. Als wir die stellung wechselten...