HomepageForenGruppentherapieAbtreibung?Freund will kein Kind, weiß es nicht….

Anonym

am 17.06.2008 um 16:02 Uhr

Abtreibung?Freund will kein Kind, weiß es nicht….

HEy

ich hab n großes Problem. Ich bin schwanger und mein freund (sind jetzt schon 4 jahre zusammen) möchte keine kinder. Ich habe ihm noch nichts gesagt aber ich hab das gefühl er merkt, dass ich anders bin.
Soll ich jetzt einfach abtreiben? das kind bekommen? soll ich ihm überhaupt davon erzählen?

bitte helft mir

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Goldie17 am 03.11.2008 um 13:49 Uhr

    Hallo,

    ich bin jetzt seit 6 Jahren mit meinem Freund zusammen und er hält garnichts davon das ich schwanger bin.Ich habe vor kurzem erfahren das ich in der 4-6 SSW bin und habe es meinem freund natürlich gleich erzählt,er ist total ausgeflippt und verlangt von mir das Kind abzutreiben.Er sagte wie stellst du dir das vor,weil wir bei seinen eltern oben wohnen,da ist kein platz für ein kind und geld für eine wohnung haben wir nicht.Ich habe ihm zugestimmt,mit der abtreibung,aber meine meinung hat sich geändert,ich möchte es behalten.Für mich ist das mord,meine papa ist vor 16 jahren gestorben und ich habe es bis heute nicht verkraftet und wie soll das dann erst bei meinem kind werden.Ich liebe kinder über alles.Mein Freund sagt in 3 jahren wäre das was anderes dann hat er die technikerschule beendet und hat den techniker und verdient dann das 3 fache wie jetzt,Meine freund ist 27 und ich 21.Könnt ihr mir einen rat geben?Er gibt abends sogar einen kuss auf den bauch oder hört mal nach den herz tönen,ich weiss nicht wie ich das deuten soll.

    0
  • von sonnenschein88 am 27.06.2008 um 00:05 Uhr

    also auf jeden fall musst du es ihm sagen! dann siehst du eh wie er darauf reagiert!!! du musst dir dass gut überlegen wegen der abtreibung, immerhin tötest du ein lebewesen!
    ausserdem denke ich wenn man schon so lange zusammen ist dann ist es vielleicht vorbestimmt wenn man schwanger wird?!
    ich seh ein kind als geschenk an, denn viele können gar keine kinder bekommen und wenn man dieses geschenk bekommt sollte man es akzeptiern und schaun dass man gemeinsam das durchsteht und zusammenhält!!!

    Mein Freund will auch noch kein Kind, jedoch wenns passiert würd ich nie abtreiben und er würde das auch akzeptieren weil es meine entscheidung ist auch ist und weil er mich liebt!

    0
  • von lena92 am 22.06.2008 um 17:54 Uhr

    ich würd ihm auf jeden fall davon erzählen! auch wenn er grundsätzlich keine kinder will, kann es ja nochmal was anderes sien, wenn es dann die entscheidung so real is.. und auch wenn du noch nich weißt was du willst, wirst du dir darüber vllt klarer wenn du mit ihm sprichst..
    viel glück! :)

    0
  • von Soledad am 18.06.2008 um 15:34 Uhr

    ich würde sagen du musst das endscheiden! Ich persönlich würde nie ein kind abtreiben. nur weil dein freund nicht vater werden will musst du doch nicht dein baby töten!

    0
  • von cocolatte am 18.06.2008 um 14:59 Uhr

    Ich stimme Heinrike zu 100% zu, und wünsche dir alles Gute!

    0
  • von LastNight am 18.06.2008 um 14:47 Uhr

    Halli Hallo,

    also ich würd der allgemeinen meinung auch zustimmen, rede mit ihm, entscheiden musst im endefekt du allein.

    Aber denk daran eine abtreibung kann für dich ganz schön schwer werden.

    ich hab schon ein Kind, und war auch wieder schwanger, allerdings von nem mann mit dem ich mir kein kind wünschte, und naja auch genau wusste das, dass keine zukunft hat.

    ich habs ihm gesagt, und ich sagte ihm auch das ich meine entscheidung getroffen habe, und das kind nicht bekommen werde.

    Fals du dich für eine abtreibung und gegen das kind entscheidest, darfst du nur eines nicht tun.

    Errechne dir nicht den geburtstermin, fals du ihn schon weißst streich es aus deinem gedächtnis. Denn sonst wirst du nicht damit fertig.
    glaub mir ich weiß wovon ich spreche.

    Aber vielleicht findet ihr ja gemeinsam eine lösung, und er will sein Kind doch.
    ich kann dir nur sagen redet darüber

    0
  • von Klopfer am 18.06.2008 um 12:06 Uhr

    Huhu. Also du solltest das auf jeden Fall nicht nur mit dir selbst ausmachen. Natürlich sollte an erster Stelle stehen, dass du mit deinem Freund darüber redest, zumal ihr ja schon 4 Jahre zusammen seid. Wenn dir das momentan zu schwer fällt, rede mit einer Vertrauensperson darüber: die beste Freundin, die Schwester, die Mutter… Die kann dir dann eventuell helfen, mit deinem Freund darüber zu reden. Meistens fällt es einem auch leichter, Entscheidungen zu treffen bzw. herauszufinden, was man selber will, wenn man das “Problem” erst mal ausgesprochen hat und sich mit anderen austauscht.

    Du darfst es ihm auf keinen Fall verheimlichen, denn das würde eure ganze Beziehung kaputt machen. Selbst wenn er es nicht alleine rausfinden sollte (was eher unwahrscheinlich ist), würde es dich sehr belasten! Und meinst du, du kannst ihm dein Leben lang verheimlichen, dass du sein Kind abgetrieben hast?

    Zudem solltest du auch bedenken, dass so eine Abtreibung eine starke psychische Belastung ist, bei der du jede Unterstützung gebrauchen kannst!!!

    Natürlich ist es keine schöne Erfahrung, wenn der Freund sagt “Nein, das Kind will ich nicht”; trotzdem müsst ihr da zusammen durch! Vielleicht hilft es euch beiden ja bei der Entscheidung, wenn ihr mal zusammen zum Gynäkologen geht und euch das kleine Etwas auf dem Ultraschall anseht…

    Und wer weiß, vielleicht reagiert er ja auch ganz anders???

    Wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft für deinen weiteren Weg!

    0
  • von baby08 am 18.06.2008 um 02:21 Uhr

    ich finde, dass er es auf jedenfall erfahren muss und zwar so schnell wie möglich! natürlich musst du damit rechnen, dass er erstmal vielleicht abstand möchte, um sich klar zu werden, was er möchte. aber aus erfahrung kann ich dir sagen, dass mein freund auch geschockt war, als er erfuhr, dass ich in der 14. woche bin. ich muss dazu sagen, dass ich es erst so spät erfahren habe. er wollte zwar immer kinder, doch ist er der meinung, dass er mit 20 jahren zu jung ist, womit er ja nicht ganz unrecht hat. er wollte anfangs auch abstand, um nachzudenken. jedoch kam er schon 3 tage später mit einem strampler an und sagte, dass er keine minute der ss verpassen möchte.
    das problem an unserer sache ist jedoch, dass er türke ist und wir es erst noch seinen eltern erklären müssen.

    ich denke, dass du dir klar werden musst, was du möchtest, aber es auf jedenfall ihm schnell sagen musst.

    wie alt seit ihr, wenn ich fragen darf?

    lg

    0
  • von schabernack am 17.06.2008 um 18:22 Uhr

    dein freund hat ein recht darauf zu erfahren das du schwanger bist!! ja es ist dein koerper aber auch sein kind.
    er sagt er will keine kinder aber gib ihm die moeglichkeit seine meinung zu aendern.
    wenn du nicht weisst was du willst treib nicht ab!
    wie bist du den schwanger geworden? verhuetet ihr nicht?

    0
  • von Summerbreeze91 am 17.06.2008 um 17:56 Uhr

    mal ganz davon abgesehen, was der vater dazu sagt, weißt du eigentlich was es bedeutet, aberzutreiben? denk mal an die ganzen folgen.die physischen und vor allem psychischen.
    ich bin jetzt nicht eine, die grundsätzlich gegen abtreibung ist.
    aber ich weiß ja nicht wie alt du bist…an deiner stelle würd ichs austragen und dann zur adoption freigeben, oder in eine babyklappe legen.
    das ist zwar auch schwer, aber eine abtreibung hinterlässt schlimmere schäden. kann zwar nich aus erfahrung sprechen, aber wir haben das thema ausführlich in ethik durchgenommen…im internet gibt es auch erfahrungsberichte von frauen die abgetrieben haben…

    0
  • von Tantchen am 17.06.2008 um 16:27 Uhr

    süsse, wie siehts denn überhaupt mit DIR aus? möchtest DU das kind haben?

    oft ist es übrigens auch so, das männer das alles auf einmal ganz anders sehen, wenns passiert ist!! rede bitte mit ihm!!! sowas kannst du deinem mann doch nicht einfach verheimlichen… stell dir vor, er bekommts irgendwann mal durch nen blöden zufall raus… das würde doch das ganze vertrauen kaputt machen…

    und ausserdem gehören zu sowas immer zwei… du bist ja nicht von allein schwanger geworden!! sag es ihm und ihr schaut gemeinsam nach einer lösung…

    viiiiiiel glück wünsch ich dir und das du für dich (euch) die richtige entscheidung triffst!!!

    0
  • von Susl89 am 17.06.2008 um 16:09 Uhr

    Hallo erstmal. Also sagen, würde ich es auf jedenfall, er csollt wissen, dass er Vater wird. Und dann überlegt gemeinsam, ob ihr es behalten wollt oder nicht, geht zu einer Schwangerenberatung, dort wird euch alles erklärt, von finanzieller Stütze bis hin zur Abtreibung. Warte aber nicht allzu lange, denn man darf nur bis zur 12. SSW abtreiben.
    viel glück und kopf hoch

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund will kein gemeinsames Kind :( Antwort

Am 15.08.2013 um 19:10 Uhr
Hallo Ihr Lieben,Ich habe ein großes Problem was mich sehr belastet und würde gerne eure Meinung dazu hören.Ich bin 22 Jahre alt und habe eine 2 jährige Tochter. Mein Freund und Vater meiner Tochter ist im Januar...

was will er denn nur... er weiß es selbst nicht!!! Antwort

Am 16.05.2010 um 11:16 Uhr
seit über nem jahr kämpfe ich schon um meinem schwarm... nach 3 monaten hab ich ihm gestanden, dass ich verliebt bin. von ihm kam das gleiche, jedoch kann er sich nicht auf ne beziehung einlassen, weil er zu sehr von...

Mutter will abtreibung. Antwort

Am 30.08.2009 um 19:50 Uhr
Hey liebe mädels (: ich bin 19 jahre alt und in der 10 woche schwanger.auch wenn alles ungeplant war,freue ich mich nun schon sehr. jedoch macht meine eigene mutter mir alles madig .__. das problem is,dass ich im...

Freund, bester Freund, Partner.... Ich weiß nicht was er für mich ist oder was er sein will... Antwort

Am 16.08.2009 um 17:02 Uhr
Hallo! Ich weiß jetzt nicht genau wie ich anfangen soll... also...ich habe einen guten Freund, der 3 Jahre älter ist als ich. Ich selbst bin 17, hatte aber noch nie eine Beziehung. Manchmal frag ich mich, was er...

Er weiß nicht was er will Antwort

Am 21.11.2010 um 18:28 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich hab momentan ein Problem und muss dazu einfach mal ein paar unabhängige Meinungen hören. Und zwar hatte ich Freitag mit meinem Freund (3 Jahre Beziehung) nen ziemlich heftigen Streit. Worüber...