HomepageForenGruppentherapieallein auf dieser Welt…

Anonym

am 04.04.2008 um 19:35 Uhr

allein auf dieser Welt…

Hallo Mädels!! Ich muss mich irgendwie kurz über meine eigenartige Situation aussprechen.. Ich bin seit letzter Zeit wieder bedrückt, da ich merke dass ich eigentlich niemanden auf dieser Welt habe. Ich lebe alleine und fühle mich oft einsam, vorallem abends. Wenn ich aber daran denke dass ich fast keine Freunde habe (eher Bekannte, aber nicht wirklich jemanden für die Freizeit), dann kommt mir mein Leben so nutzlos vor. Im Teenageralter hatte ich viele Freunde und Cliquen, die sich dann aber, wie´s oft ist, aufgelöst haben. Die Freundschaften mit den Mädels habe ich jedoch nie gepflegt, was ich jetzt zu tiefst bereuhe. Denn damals hätten es richtige Freundschaften werden können. Leute die ich heute kenne nehmen fast alle drogen und ein paar davon kenn ich noch von früher, da warn wir noch befreundet, aber meines Erachtens haben die drogen diese Menschen auch verändert.., denn: bei denen dreht sich eigentlich fast alles nur noch ums konsumieren und ums Beschaffen. Das tue ich selbst zwar auch hin und wieder, aber nicht so. Solche Leute distanzieren sich immer mehr von der normalen Welt, und damit hab ich ein Problem. Nur was nützt mir das? Bin trotzdem alleine. Ich würde gerne neue Kontakte knüpfen, aber wie? Und wo? Seit ich mit meinem Ex ausseinander bin (auch Konsument), bin ich nur noch alleine.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von LauraZuckerguss am 05.04.2008 um 10:50 Uhr

    Einen wirklich guten freund zu finden ist zunächst nicht einfach. Sicherlich taugt aber einer der nicht drogenabhängigen Bekannten dazu ihn besser kennen zu lernen. Oft ist es so, dass die interessantesten Chrakterzüge, die vielleicht auch sehr gut zu deinen passen von den leuten versteckt werden, weil sie angst haben anzuecken oder aufzufallen. Deswegen kommen sie nur in einer intimeren Situation heraus. Wovon ich dir in jedem Fall abrate, ist dein problem jedem Bekannten auf die Nase zu binden. Das wirkt zumeist sehr egoistisch, den auch noch so fröhliche Bekannte oder Freunde haben ihre eigenen Probleme und möchten deine nicht direkt am anfang erfahren, da sie sich dann sehr schnell unwohl fühlen. Jeder Mensch aber ferut sich über ehrliches Interesse an seiner Person, egal wie gut man ihn kennt.
    Und wenn du nur eine/n gute/n Freund/In hast? Bist du dann alleine? Es ist egal ob du der Beste-Freunde-Typ oder der Cliquen-Typ bist, ein Seelenverwandter reicht um dich besser zu fühlen und dir Mut zu geben, auch weitere Freunde zu finden.
    Drogen allerdings helfen dir nicht im Mindesten weiter! Sie isolieren dich nur, da die Gründe für ihre Beschaffung oft egozentrisch sind, ein Drogenabhängiger kann aus eigener Verfassung niemals ein guter Freund sein, er braucht selber Hilfe!!!
    Ich hoffe das hat dir geholfen 😉

    0
  • von kimba am 04.04.2008 um 21:49 Uhr

    hallöchen!!! auch von mir der tip: finger weg von den drogen, denn wenn ich z. b. jemand kennenlernen würde der drogen nimmt würde ich direkt abblocken… wenn du das mit den drogen im griff hast dann klappts auch mit den freunden….
    geh doch z.b. in einen sportverein, da sind immer nette leute. oder schalte eine anzeige in deiner stadt-zeitung, musst nur ein bischen aufpassen wie du dich da formulierst…
    kopf hoch, klappt schon…
    lg kimba

    0
  • von angeldust am 04.04.2008 um 19:50 Uhr

    Verzweifle nicht! Du bist sicher ein Mensch, der “die Spreu vom Weizen zu trennen” weiß. Was nützen dir unzählige Freunde, die (z. B.) hinter deinem Rücken schlecht über dich reden? Was nützen dir Freunde, die dich gar nicht richtig kennen? Was nützen dir Freunde, die dir in der Not nicht zur Seite stehen würden? Was nützen die Freunde, die nicht wirklich welche sind? Ich kenne sooo viele Leute, die etliche Bekannte als ihre “Freunde” bezeichnen. Kürzlich fragte ich so einen von diesen Leuten, was denn wäre, wenn er einsam an einem Bahnhof, der 500 km von hier entfernt ist, stünde und kein Zug mehr führe. Wen könntest du ruhigen Gewissens anrufen, der diese lange Strecke ohne mit der Wimper zu zucken fahren würde, um dich abzuholen??? 10? 5? 2? Keiner??? Es blieb still. Eine Antwort ist mir derjenige noch heute schuldig. Denk nicht, man bräuchte viele “Freunde”. Glaub in erster Linie an dich selbst. Das ist das wichtigste auf dieser Erde. Alles andere kommt von ganz alleine. Wahre Freunde sind wirklich nur gaaaaanz wenige. Alle, die sagen, dass das nicht stimmt, belügen sich oft selbst. Denk immer an die Bahnhofssituation! Niemand ist so sehr alleine, dass er an sich zweifeln müsste. Glaube mir!!!
    Liebe Grüße
    Angeldust

    0
  • von SvenSeinEngel am 04.04.2008 um 19:41 Uhr

    zuallererst würde ich di raten…weg von drogen, egal welcher art, denn alle menschen die du dadurch knnenlernst sind genauso wie du deine ehemaligen freunde beschreibst. du solltest dich gänzlich von dieser gesellschaft distanzieren, denn wenn du dann menschen triffst, die keine drogen nehmen, und dann von deinem umgang erfahren, könnte es sie abschrecken.um leute kennenzulerenn gibt es die verschiedensten mögllichkeiten, in einer bar, cafe, und auch im internet, wenn man seriöse seiten besucht.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

versteh` die welt auf einmal nicht mehr... Antwort

Am 28.09.2010 um 14:46 Uhr
Kennt ihr das? Dass man einfach gar nicht mehr weiter weiß? Ich versteh die ganze Welt nicht mehr. Es wird alles immer schlimmer. Im Juni hat sich mein Freund von mir getrennt, der mich betrogen hat. Wir waren zum...

Ein Platz in dieser Welt Antwort

Am 19.12.2008 um 07:47 Uhr
Auf dieser Welt gibt es so viele Menschen, jeder trägt eine kleine Aufgabe. Aber wie kann man lernen, sich nicht andauernd mit anderen zu vergleichen, wie viel besser sind? Wie kann man lernen, die anderen zu...

Liebeskummer-wann hört dieser Schmerz auf...? Antwort

Am 08.03.2010 um 19:44 Uhr
Hallo an alle, mein Lebensgefährte und ich haben uns vor einem Jahr getrennt,weil wir beide der Ansicht waren es wäre besser sich jetzt zu trennen,als zu spät und dann im Streit.(Es gab einige Probleme) Ich habe das...

Ich fühle mich total alleine auf der Welt Antwort

Am 06.08.2010 um 20:34 Uhr
Kann man sich denn auf niemanden mehr verlassen heutzutage? Derzeit kenne ich keinen Menschen auf den ich mich total verlassen könnte. Das ist total traurig. Immer wieder ist es so, dass ich wenns drauf ankommt, im...

Gaaaaaanz allein :( Antwort

Am 03.02.2010 um 23:23 Uhr
hallo mädels... es ist so ich bin voll traurig weil ich voll allein bin... alle aus meinem Freundeskreis und meiner umgebung sind glücklich vergeben... und was ist mit mir?? nichts :( ich lerne niemanden kennen und...