HomepageForenGruppentherapieAngst vor einer Enttäuschung

Anonym

am 19.12.2008 um 13:05 Uhr

Angst vor einer Enttäuschung

Also ich bin eigentlich Velobt, doch der hat mich schon geschlagen. Ich habe auch immer noch keine Ausbildung gefunden doch ich weis nicht wieso. Ich würde sogar wegziehen nur um eine zubekommen. Doch mein Verlobter meckert nur an mir rum. Ich kann ihm nichts recht machen. Er meckert schon rum nur weil ich momentan keine Arbeit habe, aber ich kann da ja auch nichts für. Ich versuche ja schon alles, nur das ist heut zu tage ja garnicht so leicht. Doch er geht ständig chatten und holt sich andere Handynummern. Er lässt sich in der Disco sogar anfassen. Nun habe ich in Hamburg einen Mann kennengelernt der mirzeigt was es heißt geliebt zu werden. Er sagt es mir oft das er mich liebt und das kenne ich garnicht. Mein Feund macht sowas ja nicht. Ich habe mich auch schon mit ihm getroffen und wir haben uns auch geküsst. Doch nun wéis ich nicht was ich machen soll. Denn ich bin ja immerhin verlobt. Und der andere wohnt ja auch nciht gerade um die ecke. Doch ich will ja sowieso nach hamburg ziehen wenn es geht. Ich weis nichtt für wen ich mich entscheiden soll. Denn ich habe für beide gefühle wenn ich momentan mich auch mehr nach dem aus hamburg hingezogen fühle. BItte helft mir denn ich will nicht wieder enttäuscht werden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ghettoentchen am 19.12.2008 um 14:59 Uhr

    den schläger verlassen!!! egal was aus hamburg wird!
    warte nicht ab bis der Ritter in der Goldenen Rüstung kommt und dich rettet!

    hört sich sehr danach an als hättest du angst vorm alleine sein, das solltest du nicht, falls es so ist. wenn sich eine tür schließt öffnet sich zumindest ein fenster. wer weiß, vielleicht auch ein tor!

    0
  • von Knuffeltuch am 19.12.2008 um 14:35 Uhr

    * und wenns mitdem aus hamburq auch nichts wird . . es gibt noch andere. ich habe 1 1/2 Jahre gebraucht um diese Tatsache nach einer verdammt schlechten Erfahrung zu realisiern.

    0
  • von Knuffeltuch am 19.12.2008 um 14:34 Uhr

    auch wenn der andere Mann nich waere, wuerde ich Dir raten, Deinen Verlobten in den Wind zu schießen, das ich echt das letzte. natuerlich kann man verstehen, dass es schwer ist sich zu trennen, denn da ihr jia verlobt seid, geh ich davon aus, dass ihr schon laenger zusammen seid und das is ganz normal dass das schwer is. aber einen Mann der schlaegt brauchs Du nich und egal wie stark deine Gefuehle fuer ihn sind, es is richtig, von dem abzuhauen. er scheint jia auch so ziemlich aehm scheiße zu sein im umgang mit dir, deshalb mach dich nich weiter kaputt .__.

    0
  • von mourizza am 19.12.2008 um 14:25 Uhr

    @ joelle naja Mädl si kann man sich schön ein Weltbild zusammenreimen der Freund der sie schlägt ist ausländer und wegen ihm bekommt sie auch keinen Job… Naja whatever

    Aber zu deinem Problem: also ein Mann der eine Frau schlägt is so ziemlich das feigeste und moralisch verwechlichste was es geben kann und vor allem wenn er mit der Frau eine BEziehung führt! Beziehungen sind dazu da dass sie glücklich machen und ich denke dieses Potenzial hat der Typ nicht. Natürlich ist es nicht so einfcah sich koplett loszulösen von dem Mann den man heiraten wollte und von der Stadt in der man lebt.. aber ich glaube in deinem Fall ist es sicher besser wenn du ganz schnell das weite suchst also dann viel Glück und hey ein Mann im Leben ist nicht alles… schau vl bevor du dich wieder in eine beziehung stürtzt dass du mit dir selbst deinem Leben zufrieden bist! ALso sprich Job wohnung in Haburg vl auch einen neuen Freundeskreis aufbauen.. dann wirst du dei Welt sicher viel klarer sehen wenn du erstmal ganz dein eigenes Leben hast.. weil du dich ja jz in einer Abhängigkeit von ihm gestellt hast… Also lass dir nichts gefallen und machs Gut

    0
  • von Joelle86 am 19.12.2008 um 13:34 Uhr

    Ich stimme den beiden voll zu. Ich meine, wenn er dich schlägt, dann musst du sofort weggehen! Er will dich anscheinend ur benutzen, kann es sein, dass er Türke oder so ist?
    Lass dich nicht von ihm unterkriegen, er macht dich schlecht, und deswegen bekommst du wahrscheinlich auch keine Ausbildung.
    Fang ein komplett neues Leben an und befrei dich vom alten Mist!

    0
  • von ryoko am 19.12.2008 um 13:19 Uhr

    ya pack dein zeug und hauptsache weg von dem typ der dich schlägt!

    0
  • von arwenbln am 19.12.2008 um 13:10 Uhr

    hmm, schwierige entscheidung, entweder einer der dich schlägt, oder einer der dir sagt das er dich liebt und zu dem du dich hingezogen fühlst… 😉

    ich glaube, die antwort hast du dir schon selber gegeben…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wiederholte Angst vor einer Enttäuschung... Antwort

Am 05.09.2009 um 13:39 Uhr
Hey... wiedereinmal sitze ich hier und bin etwas ratlos. Mein Problem war immer,dass ich Typen,die mich wirklich mochten,und ich das auch wusste, immer sehr distanziert begegnet bin,auch wenn ich sie sehr anziehend...

Mit 19 noch Angst vor einer Beziehung... Antwort

Am 15.07.2011 um 01:33 Uhr
Heyy Mädels...wie schon erwähnt bin ich 19 Jahre alt und hatte noch niee eine richtige Beziehung. Ich bin eigentlich echt nicht hässlich,habe auch öfters mal einen Verehrer ,gehe weg,mache Party, style mich gerne...

Wir beide haben Angst vor einer neuen Beziehung!? Antwort

Am 20.04.2009 um 01:29 Uhr
Hallo Mädels... Meine letzte richtige Beziehung hatt ich vor ungefähr einem Jahr. Es war zum Ende hin einfach anstrengend und ich hab lange gebraucht, um das zu verarbeiten. Dazwischen hat ich zwar hin und wieder...

Angst vor einer Essstörung Antwort

Am 21.01.2011 um 15:49 Uhr
Hey Mädels.. seit dem 6. Dezember hab ich angefangen eine Diät zu halten. hatte ein Startgewicht von 58,5kg bei einer Größe von 1,60m.. Am Anfang war ich nicht ganz so streng zu mir.. hab also trotzdem noch Süßes,...

Angst vor´m "rummachen" Antwort

Am 06.09.2009 um 18:00 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels, ich(18) habe ein großes Problem: Ich habe schon seid langer Zeit etwas mit einem Kerl laufen, d.h. wenn wir uns sehen, dann küssen wir uns usw. Am Anfang hab ich immer seine Hände...