HomepageForenGruppentherapieBestem Freund die Freundschaft gekündigt – aber ohne ihn geht es einfach nicht…

Anonym

am 20.03.2010 um 00:48 Uhr

Bestem Freund die Freundschaft gekündigt – aber ohne ihn geht es einfach nicht…

Hi Mädels,
ich muss leider ein “bisschen” ausholen^^´

In der 9. Klasse kamen damals 3 neue Schüler zu uns und mit einem hab ich mich auch recht schnell angefreundet. Er war mein bester Kumpel, haben viel gemeinsam unternommen und konnten über alles reden.
Damals meinten meine ganzen Freundinnen er hätte sich in mich verliebt, aber ich hab hab immer gesagt, das wäre Quatsch (ich weiß es bis heute nicht).
Auch nach der Schule haben wir immer Kontakt gehalten, doch er hat musste BVJ machen und ab da gings nur noch bergab.

Er hatte üble Freunde die ständig nur Scheiße gebaut haben und er war auch immer dabei. Ich hab ihm dann auch mal gesagt, dass er sich total verändert hat – seine Reaktion darauf war, dass er mich mit nem Kumpel stundenlang im ICQ runtergemacht hat und beleidigt hat. Ich hab dann den Kontakt abgebrochen.

6 Monate später hab ich ihn dann auf dem 18. von einer Freundin wiedergetroffen und da war er ganz normal, als wäre das alles nie passiert. ich wollte die ganze Geschichte nicht nochmal aufwärmen und habs darauf belassen. Ich hab dann gemerkt das nun ich mich in ihn verliebt habe. Das Problem: Er hatte eine Freundin!
Ich hab mich damit abgefunden und wir sind dann ständig wieder zusammengehangen, ich hab mich auch mit ihr gut verstanden. Irgendwann war dann Schluss und ich war dann fast jeden Tag bei ihm.

Er war dann zwangshaft auf der Suche nach einer Freundin, eigentlich meine Chance, aber ich hab mich nicht getraut ihm das zu sagen…
Dann kam er mit einer anderen zusammen und von da an hab ich ihn so gut wie gar nicht mehr gesehen. Wenn ich ihn gefragt habe ob wir was machen konnte er nie (meistens weil es ihr nicht so gut ging) und wenn, dann vllt alle 2 Monate. Er war auch dermaßen eifersüchtig und bissig wenn man nur iwas zweideutiges zu ihr gesagt hat. Hab ich sie was gefragt, hat er mir geantwortet.
Dann kam die Trennung. In der Zeit hat er mich ständig angerufen und ich war auch sehr oft bei ihm – als Kummerkasten, nur für seine Probleme versteht sich….
Dann kamen die beiden wieder zusammen und er war wieder “weg vom Fenster”. Das ging ein paar mal so hin und her und ich habe sie richtig gehasst!
Nachdem er mich mehrmals derbe enttäuscht hat hatte ich dann keine Lust mehr und habe beschlossen die Freundschaft entgültig zu beenden und hab mich nicht mehr gemeldet. Erst nach 4 Wochen fällt ihm das auf und er hat mich gefragt ob ich sauer bin. Ich hab ihm dann erklärt dass ich von ihm nichts mehr wissen will und reden hat bei ihm eh keinen Sinn, hat auch vorher nie geklappt.

Jetzt habe ich seit August 2009 keinen Kontakt mehr zu ihm gehabt, ich war auch seitdem nicht merh in der Stadt in der er wohnt. Er hat noch ein paar mal geschrieben, aber ich habe nie geantwortet. Ich hab mittlerweile auch verstanden dass ich die Schuld nicht ihr geben darf, sie kann auch nichts dafür dass er so ein Arsch geworden ist. Er hatte außer mir noch zwei beste Kumpels, die beide auch nichts mehr von ihm wissen wollen. Die Ausreden dass er nicht weggehen kann weils ihr nicht gut geht waren gelogen, ER war derjenige der keine Lust hatte – hab ich von ihrer besten Freundin erfahren.

Auf jeden Fall wollte ich die Freundschaft nie wirklich beenden weil er mir wirklich verdammt wichtig ist, aber ich wollte mich nicht ständig so ausnutzen lassen! Aber mittlerweile bereue ich es dass ich es getan habe, er fehlt mir….
Ich weiß auch mittlerweile das ich nicht in ihn verliebt bin, ist iwie kompliziert…. ich kenn ihn seit knapp 4 Jahren und versteh mich besser mit ihm als mit meinem Nachbar den ich seit 18 Jahren kenne. Ich könnte mir niemals vorstellen mit ihm zusammen zu sein, aber trotzdem kann ich mir auch nicht vorstellen ihn gar nie zu sehen – er gehört nun mal zu meinem Leben dazu, er ist mehr für mich als nur ein guter Freund aber trotzdem liebe ich ihn nicht.

Ich weiß nicht was ich machen soll, nachgeben oder mit dem Gefühl das etwas fehlt weiterleben?

Könnt ihr mir helfen, ich weiß nicht mehr weiter…!!

Antworten



Ähnliche Diskussionen

Ich kann ihn einfach nicht vergessen, würde es aber so gerne 🙁 Antwort

Am 29.06.2011 um 23:20 Uhr
Weiß garnicht wo ich anfangen soll... Naja es fing alles damit an das ich jemandem im Internet kennengelernt habe. Haben uns direkt super verstanden & eig über alles geredet. Nach 3 Monaten haben wir uns dann...

Ich fühle mich so leer ohne ihn. 🙁 Ich kann einfach nicht mehr! Antwort

Am 01.11.2009 um 20:00 Uhr
Hey Mädels! Ich weiß nicht wie ich anfangen soll. Mein Freund hat vor 2 Monaten mit mir Schluss gemacht,weil er mich anscheinend nicht mehr so liebt. Es war alles so perfekt. Und es war so plötzlich. Sein Anruf....

Stress mit Freundin und Freund Bitte lesen, wer nachvollziehen kann, dass man ohne partner nicht in die disco geht Antwort

Am 22.09.2010 um 22:52 Uhr
hallo ihr lieben, also es ist eine sooo lange vorgeschichte wenn ich erst mal auspacken würde, was zur zeit für ein stress mit meinem freund und meiner freundin abgeht.naja kurz gesagt, die zwei hassen sich jetzt....

ich kann ihn einfach nicht oral befriedigen -.- Antwort

Am 13.08.2013 um 23:08 Uhr
hi mädels :)also ich seit jetzt einer woche mit meinem freund zusammen, wir daten uns allerdings seit einem halben jahr und haben uns an silvester kennengelernt, ich hab nach 2 monaten mit ihm geschlafen und der sex...