HomepageForenGruppentherapieborderline-trennung? wieso wurde ich so schnell ausgetauscht?

borderline-trennung? wieso wurde ich so schnell ausgetauscht?

Anonym am 17.07.2008 um 13:54 Uhr

hallo,

muss es mir von der seele schreiben.
ich war seid einem jahr mit einem mann zusammen. erst wollte ich diese enge bindung nicht eingehen. hatte angst wieder verletzt zu werden und meine freiheit aufzugeben.
dann kam es aber anders und ich habe mein herz geöffnet. ich muss noch dazu sagen das wir uns monatlich gestritten haben und auch getrennt haben. die trennung ging immer von mir aus. es war eine art hilflosigkeit in mir und dann sparch ich die trennung aus. allerdings haben wir am selben tag immer sms oder mails geschrieben und kamen uns sehr schnell wieder näher.gestritten haben wir meist immer wegen meiner vergangenheit die sehr caotisch und frei war. er sagte immer er hat diesen”film” im kopf das was andere männer mit mir alles im sexuellen getan haben könnten. das nervte mich sehr. er hatte von anfang an kein vertrauen zu mir und kontrolierte mich auch. habe jetzt im februar mein leben geändert, mache eine schulung habe eine kl. wohnung genommen und ihm zur liebe soagr auf internet verzichtet. gestritten haben wir zwar immer noch aber ich habe auch aufgehört wieder eine trennung auszusprechen. habe mich bemüht ihm gerecht zu werden. aber es war echt egal was ich agte oder machte, es war zum schluss nur alles falsch. dann eines tages rief er mich an und sagte er braucht einen tag für sich,was total untypisch war für ihn. weil er immer darunter liet wenn ich mal einen tag für mich sein wollte. habe ihn dann gesagt das ich eh glaube das erkeine lust mehr hat weil er sich mir gegenüber sehr verändert hatte. er war nicht mehr so lieb und fürsorglich wie sonst wenn alles schön war bei uns. dann isrt aus dem einen tag, eine ganze woche geworden. er teilte mir nachts per sms mit das es” kein wir” mehr gibt und das es ihm so leid tät. er hat schon eine neue. er hat mir in einem brief nun mitgeteilt das er nun” endgültig angekommen” ist und zur ruhe kommt. mit mir wäre eine episode in seinem leben die er lieber streicht.
davor allerdings hat er ab und an noch sms gesendet und mails. wir trafen uns nach der schluss sms noch einmal und da sagte er das er eine frau kennen gelernt hat aber wohl noch nicht genau weiss. er würde noch gefühle für mich haben aber ich hätte ihm so oft weh getan und er würde immer daran denken das andere männer mich ja auch hatten. ich würde sex so sehen wie er auto fahren sieht. eben nichts besonderes. das stimmt aber nicht. er sagte immer er hätte noch nie so geliebt und noch nie so intensiven sex erlebt. er wollte mich nach 3 monaten schon heiraten. nun ist plötzlich allles vorbei und er ist glücklich wohl mit der neuen. ich kann es nicht verstehen wie das gehen soll und in meinem kopf ist ein einziges grosses fragezeichen. was hab ich falsch gemacht das er mich jetzt wo ich alles gemacht habe was er wollte, einfach austauscht und seine “liebe” so schnell weg ist. muss noch dazu sagen,dass es mich seid dem ich die schulung mache finanziell unterstützt hat. er hat den einkauf bezahlt und auch wenn wir aus waren bezahlt. die neue bekommt eine abfindung da sie gekündigt wurde( nokia). liegt es daran weil ich nun kein geld mehr habe und er doch sehr gerne aktivitäten unternimmt? ich weiss mir keinen rat und das schlimme ist das ich mir plötzlich so häßlich und alt vor komme(44). kann er mit der neuen glücklich werden? liegt alles an mir? bitte helft mir mein fragezeichen aus meinem kopf zu bekommen. das schlimme ist, dass er mir so fehlt auch wnn wir immer gestritten hatten und unser sex fehlt mir der schon in die sado-,aso richtung ging. hilfe!!!
danke euch nina

Nutzer­antworten



  • von pippilotta10 am 20.10.2011 um 12:23 Uhr

    ich hoffe du bist mittlerweile rüber hinweg ?

  • von pippilotta10 am 20.10.2011 um 12:23 Uhr

    ich hoffe du bist mittlerweile rüber hinweg ?

  • von liebfrech am 28.11.2008 um 22:02 Uhr

    ein liebes danke an alle die hier so lieb geschrieben haben und mir damit mut gemacht haben.
    leider bin ich hier viel zu selten auf diesen seiten, so das ich es heute alles gelesen habe und mich sehr gefreut habe.

    es ist nun ein halbes jahr her und es geht mir besser, allerdings noch nicht so das ich sagen könnte ich sei ganz drüber weg.
    habe auch erfahren das sie nun zusammen wohnen , er erneut ausgezogen ist , sie zu ihm zuog und dafür ihr bundesland verlassen hat.
    ist für mich nach wievor ein gefühl des versagens.
    aber es wird besser… meine umschulung ist beendet und ich fange wieder mit dem auto fahren an, was mir viel spaß macht.

    nochmal ein liebes danke an euch..werde mal öffter hier rein schauen.

    wünsche allen einen schönen 1. advent

    lg nina

  • von karius am 21.11.2008 um 17:45 Uhr

    Als erstes solltest du wissen was Borderline bedeutet.Wenn du heute noch nicht darüber hinweg bist..,gehe ins Internet und gebe”BorderleinSyndrom” ein und der Typ wird bei dir keinen Schmerz mehr verursachen können.Es sind Menschen die in der Kindheit traumatische Dinge erleben mussten,mitunter starker Liebesentzug der Eltern oder Mssbrauch.Sie haben kein Selbstwertgefühl und versuchen es mit Beleidigungen und Arroganz zu übertünchen.Sie werden immer auf der Suche nach dem gewissen Kick sein…den sie aber nie über eine längere Zeit genießen können.Sie werden immer wieder menschen im nahen Umfeld demütigen oder beleidigen….sie werden unehrlich sein……..sie werden niemals ruhe finden und wieder erneut ein sehr schlechte Gewissen haben.ES bleibt ein Teufelskreis…..es ist eine schwerwiegende krankheit.Wenn man sich keine provesionelle Hilfe holt und knallhart durchzieht…………………ist so ein Mensch verloren…denn er wird immer einsam sein.Kopf hoch…………Du bist die starke….mirt deiner Stärke kommt er wieder gegrochen.Liebe grüße und viiel Kraft…..karius

  • von voyager777 am 28.07.2008 um 18:31 Uhr

    @nina:

    Hi ! Ich weiß zwar nicht, ob man als Mann hier überhaupt was verloren hat, aber über google stieß ich auf diesen Thread und möchte dringend antworten….

    nach 2 1/2 Jahren mit einer Partnerin, die mich nun zum 10. mal verlassen hat (Therap. Verdacht auf Borderline+Komorbität MD), binnen 3 Wochen einen “Neuen” hat und sich mit diesem auch noch verloben und Ihn heiraten will !????! möchte ich folgendes sagen:

    Ob Dein Partner oder Du Borderline haben oder nicht, kann nur ein Arzt feststellen… und selbst die sind dabei SEHR vorsichtig, wenn sie zu empfehlen sind… ich habe mich 2 Jahre mit dieser Krankheit beschäftigt und bin selbst in Therapie gelandet, da diese Krankheit dem Partner alle Ressourcen abverlangt…. in JEDEM Bereich….

    Die Kommentare, die hier abgegeben wurden, mag ich persönlich ALLE nicht, da sie zu oberflächlich sind…. WENN Dein Partner Borderline haben sollte, ist er KRANK !!! Und nicht ein ARSCH oder Typischer Mann ! Schon gar kein LOSER! Er leidet dann sogar mehr als Du ! Unglaubllich, aber wahr ! Oder würden die anderen hier Ihren Partner, sofern vorhanden, einfach “abhaken”, nur weil er andauernd eine Grippe hat ???

    Obwohl ich sehr viel über Borderline gelernt habe und meine Ex-Partnerin noch liebe, ist es sehr schwer einen Einzelfall zu beurteilen oder Ratschläge zu geben…. Deine Angaben sind auch zu dürftig, um dahinter Borderline zu vermuten… Das Du selbst glaubst Borderline zu haben, kann nach einem Jahr bereits durch eine Co-Abhängigkeit entstehen… aber dazu mußt Du Dein Verhalten in der Beziehung prüfen, sofern Du dies objektiv so gut es geht willst und reflektieren kannst…

    Wohlgemerkt bin ich betroffen als sog. “Angehöriger” und kein Fachmann, habe aber ein paar Fragen, da ich selbst diese Situationen sehr gut kenne und nachfühlen kann… WENN er Dein Traumman war/ist, sollte es Dir es wert sein, die Beziehung zu verarbeiten…. Das geht nicht allein mit “sei kein Teenager” oder “lenk Dich einfach ab”… das ist bei einer Beziehung zu einem Borderliner NICHT möglich !!!! Aber das kann nur jemand verstehen, der mit einem Borderliner zusammen war… Bedenke: WENN es so ist, werden die Erinnerungen und die “Trigger/(Auslöser)”, die er in Dir verursacht hat, jede neue Beziehung beeinflußen…. es ist harte Arbeit, damit klar zu kommen… Solltest Du selbst Borderlinerin sein… Puuhhh… dann kommen harte Zeiten auf Dich zu… aber das Du darüber nachdenkst ist toll und zeugt für mich von Reife…

    Fragen von mir:

    Wieviel partnerinnen hatte er vor Dir ?
    Wer suchte bei Euch die Nähe ? Wer die Distanz ?
    Hatte einer von Euch Tage, an denen er sich “Innerlich Leer” fühlte ?
    War er sprunghaft, oder eher konstant in seinen Ideen und Vorhaben ?
    Konntet Ihr Familienfeste planen ? Oder war er dann euf einmal krank ?
    Hat er in diesem Jahr körperliche Beschwerden gehabt ?
    War er sehr kommunikativ, manchmal wie eine Sprudel-Quelle ?

    Ich hätte noch hunderte Fragen, falls es Dich überhaupt noch interessiert ! Denn wenn Du ganz viel Glück hattest, bist Du ja schon oben auf ! Wäre zwar ebenso merkwürdig, wie bei ihm, aber alles ist möglich ! 🙂

    cu, liebe Grüße voyager777

    P.S.: Ich kann Dir Links mit Infos und Foren schicken, wo Du mehr erfahren kannst – und noch was: scheue nicht davor zurück, Dir professionelle Hilfe zu suchen !

  • von Sunchan am 17.07.2008 um 17:41 Uhr

    Ob er glücklich wird oder nicht , sollte dir egal sein. Du hast es schon sehr richtig erkannt, er hat dich im Stich gelassen, hat all seine Versprechen und schönen Worte nicht gehalten. Er ist ein gemeiner Lügner, der selbst nicht weiß was er will. 45 und immer noch nicht erwachsen, sei froh, dass du ihn los bist. Ich schreibe dies so knallhart, damit du endlich aufwachst und aufhörst ihm hinterherzutrauern. ER ist ein Arschloch, ein Mann den wir Frauen hassen, erfüllt alle Klischees, erst das blaue vom Himmel versprechen und sich dann eiskalt aus dem Staub machen. Er hat dich nicht mehr zu interssieren, genauso wenig ob er nun glücklich wird oder nicht(wobei ich mir das bei so einem Typ nicht vorstellen kann, der wird nie zufrieden sein). DU musst glücklich werden. Ohne ihn. Also schreib mir lieber was du vor hast, gegen deine Trauer zu tun, und was du vorhast für dich zu tun. Denn indem du immer nur darüber nachdenkst, trittst du auf der Stelle. Mein Kopf macht auch was er will, was glaubst du auf was für Scheiße ich oft komme, wenn ich meine Gedanken frei lasse. Ich habe ein Mittel dagegen: ABLENKEN- bei jeder Art von Liebeskummer. Geh raus, triff Freunde, hab von mir aus Affären, wenn du willst, lern für deine Schulung. Wonach immer dir der Sinn steht, es wird besser für dich sein, als diesem Loser hinterherzutrauern. Wenn du soweit bist, räche dich an ihm. Dabei findest du in jeder Stadt Hilfe. ABER KOMM VERDAMMT NOCHMAL AUS DEINEM SCHNECKENHAUS RAUS. Du bist doch kein Teenager mehr!!

  • von liebfrech am 17.07.2008 um 16:25 Uhr

    hallo sunchen,
    finde ich sehr lieb von dir,was du mir screibst.
    ich sage mir ja selber immer, er ist es nicht wert. nur das dumme istdass,wenn ich mir vorstelle das er nun wirklich mit der neuen glücklich wird, die schuld bei mir liegt und ich einfach versagt habe.
    ich weiss das ich auch nicht so einfach in unserer beziehung war. bestimmt fehler gemacht habe. aber er hat trotzdem immer von seiner liebe zu mir gesprochen. sätze wie: nur der tod kann uns trennen! naja okay…schon sehr merkwürdig wenn daein 45 jähriger zu einem sagt…und dennoch schön;-) ich verstehe es einfach nicht…war es dann überhaupt liebe, oder eingach nur hohle worte, die er wohl schon frauen vor mir gesagt haben wird??? habe in den letzten wochen viel über borderliner gelesen und habe ihn aber auch mich darin wieder erkannt.
    er als borderliner/Narzisst ich als borderliner…oder so.
    wenn es so sein sollte, dann frage ich mich,ob es überhaupt hejt und er mit der neuen glücklich sein kann..sicher jetzt bestimmt ist ja noch alles neu. wie kann soetwas gehen das man von heut auf morgen einfach keine” liebe” mehr empfindet für seine Partnerin??? ich weiss ich sollte da nicht drüber nachdenken aber der kopf macht zur zeit was er will. das schlimme ist das er zu 100% mein Typ mann endsprach. jetzt jemanden zu finden der ihm nache kommt..im aussehen, art,planung und was weiss ich alles wird verdammt schwer. glaube auch ehrlich nicht das das geht:-(
    allerdings darf ich ja auch nicht vergessen das er mich jetzt,wo ich ihn sehr gebraucht hätte im stich helassen hat obwohl erimmer sagte” das schaffen WIR schon”. er war ja eh immer ein mann der nur von WIR sprach. man…ich könnte heulen das es nun so ist. WARUM???
    und dann gleich die neue…das schmerzt am meisten.

  • von kleinesmonster am 17.07.2008 um 15:38 Uhr

    Das Leben geht weiter und auch andere Mütter habe schöne Söhne 😉

  • von BeautyQueen am 17.07.2008 um 14:52 Uhr

    Das tut mir wirklich leid für dich. Ist ne traurige Geschichte.Dieser Mann war wohl de falsche für dich.. Du hast alles getan und er hat einfach nichts gesehen. Du liebst ihn, aber sei froh, dass er weg ist. Jetzt geht es nämlich erstmal um dich. Nimm dir Zeit für dich, für deine Schulung und dann hast du auch gar keine zeit mehr an ihn zu denken. Du musst lernen dich selbst zu schätzen und zu akzeptieren Und der richtige kommt und du wirst merken, wenn er es ist…auf jeden Fall solltest du ihn schnell vergessen.

  • von Glamourgirl am 17.07.2008 um 14:36 Uhr

    Die genauen Gründe, warum er jetzt die Andere hat, kann ich Dir auch nicht sagen. Aber er scheint wohl nicht mehr glücklich gewesen zu sein in Eurer Beziehung.

  • von Sunchan am 17.07.2008 um 14:30 Uhr

    Hallo, also als 1. möchte ich dir sagen, dass mir das alles sehr leid tut für dich. Deine Geschichte ist auf jeden Fall eine der krassesten die ich hier gelesen habe. Du bist eindeutig an einen falschen geraten. So einer, der eine Jungfrau braucht mit der Erfahrung einer Puffmutter. Sowas finde ich widerlich. Die meisten Männer kommen nicht damit zurecht, dass ihre Frauen auch vor ihnen auch schon gelebt haben. Du sagst, du hast alles für ihn getan, um ihm recht zu sein. Wie du schmerzlich feststellen musstest, ist das nie der richtige Weg. In 1. Linie musst du dir gefallen, niemandem sonst. Er hat sich in das verliebt, was du vorher warst, an dem was du wurdest, sah er keinen Reiz mehr. Das passiert häufig und du hast an seinen Launen keine Schuld. Die Gründe, die er genannt hat, vonwegen du sähest Sex angeblich wie Autofahren, zeigen nur, dass er sich gerne alles hinbiegt, wie er es haben will. Die Schuldzuweisungen, dass du ihm nie etwas recht machen konntest, zeugen von seiner psyichen Schwäche, aber er braucht ein starke Frau, die ihm Feuer unterm Arsch macht. Ich weiß zwar nicht, wer von euch beiden beim Sex devot war, aber ich denke an deiner Geschichte, kann ich es erraten 😉 Für euch beide war euer Sex eine Flucht aus der Realität, kann das sein? Du bist keine starke Frau, wie auch, wenn du sooft verletzt wurdest. Lerne erstmal dich selbst zu akzeptieren, dich selbst zu stärken. Finde Wege für dein Leben, beende in jedem Fall deine Schulung!! Erst wenn du zu dir selber stehst, wirst du solche Typen erkennen, die dir schaden werden. Und du wirst auch den Mann erkennen, der dich auffangen kann. Ich wünsche dir alles erdenklich gute dabei!!

Ähnliche Diskussionen

Werde zu schnell trocken Antwort

Am 09.12.2011 um 13:46 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich habe ein riesen Problem, was mich tierisch nervt... Immer wenn ich Sex mit meinem Partner habe, werde ich nach kurzer Zeit wieder trocken. Dann reibt es zu stark, ich werde wund und wir...

Absturz nach Trennung Antwort

Am 18.12.2012 um 17:06 Uhr
hallo mädls... ich (18) hab grad ne echt harte trennung hinter mir, mit viel hin und her - kurzfassung: ich seh keinen sinn mehr in der beziehung, hab schluss gemacht, er will mich zurück, ist total traurig, ich hab...

Bitte schnell Hilfe - SportBH vergessen! Antwort

Am 28.04.2009 um 14:02 Uhr
Hallo. Hab gleich Sport und meinen SportBH vergessen... Leider habe ich ziemlich große Brüste und auch noch Laufen und Ausdauer als Thema. Krank meldne geht nicht, ich war letztes Mal krank ... Wie kann ich...