HomepageForenGruppentherapieBrauche eure Hilfe-Ich weiß nicht mehr weiter…

Anonym

am 23.01.2009 um 10:37 Uhr

Brauche eure Hilfe-Ich weiß nicht mehr weiter…

hallo,
ihr müsst mir helfen, ich kann langsam nicht mehr.
weiß garnicht wie ich anfangen soll, also zb gestern war ich bei meiner Nageldesignerin, mein freund hat mich auf dem handy angerufen weil ich nicht zuhause ans telefon ging. njaa aufjedenfall hab ich ihn gefragt ob er mich abholen könnte, dass ich in 15 min fertig wäre, er meint ja will aber noch simpsons schaun und duschen. gut ich rechnete so mit net halben stunde, aufjedenfall war die halbe stunde vorbei und ich stand schon draußen und wartete auf ihn. 15 min vergehen, 30 min und mein freund noch nirgends, langsam war ich sauer, iwann nach 45 min rief ich ihn an und fragte wo er denn bleibt (natürlich hat er gemerkt das ich sauer war) und dann meinte er, er ist schon aufem weg zum auto. ok gut nach insgesammt fast 1 stunde draußen in der kälte (war schon gegen 8) kam er dann. ich rede kein wort it ihm bis wir zuhause waren. ja wir stritten und dann und als ich ind wohnzimmer ging, sah ich unseren wellensittich nicht wie üblich auf der stange sitzen sondern liegend auf dem boden. ihr denk jetzt vlt ich bin behindert oder so aber ich bin echt zusammen gebrochen, der vogel hat mir alles bedeutet und ich hatte das gefühl, dass nur er mich wirklich verstanden hat. naja aufjedenfall nahm ich ihn in die hände und ging wieder rüber zu meinem freund in zimmer, in der hoffnung er würde mich trösten, aber nein er schaute mich nicht einmal mit dem arsch an, ich saß auf dem bett und heulte und ihn interessierte es garnicht. wie kann ein mensch nur so kalt und herzlose sein???
iwann frage ich ihn wraum er mich denn nicht in den arm nimmt, wenn er denn sieht das es mir gerade so schlecht geht. und er fragte mich “wieso sollte ich es?” . ich dachte echt, junge verpiss dich langsam.
ich weiß das er mich liebt, wir sind jetzt auch schon eine ganze weile zusammen (über 3,5 jahre) schluss machen möchte ich aber nicht. er bedeutet mir alles und ich würde ihn für kein geld der welt hergeben. ich weiß nur nicht wie lange ich noch so weiter machen kann, ich bin nervlich schon richtig am ende. wir streiten fast nurnoch und er gibt mir immer das gefühl ich bin schufd (genauso gestern)… war ich denn schuld? ich weiß nicht was ich tun soll?! nur weiter machen kann ich so nicht mehr lange. wir streiten uns nicht jedesmal wenn wir uns sehen, dann bin ich auch wirklich glücklich, aber wenn dann… weiß net mal wie ich den satz vollenden soll…
gestern zb wo er so sauer auf mich war, sagte er auch so dinge wie ,,langsam hab ich echt kein bock mehr auf dich und du kannst mich mal” er zeigte mir sogar den ficker. sowas verletzt mich immer total. andererseits ist er so liebevoll zu mir und sagt mir so oft das er mich über alles liebt und ich ihm alles bedeute und er mich niemals verlieren will. aber warum mal so und mal so? ich versteh ich langsam echt icht mehr. er macht mich kaputt…aber doch so glücklich.
was soll ich nur tun?

ist jetzt länger geworden als ich gedacht habe, aber vlt kann mir doch der ein oder andere nen rat geben was ich tun könnte oder ich machen soll. ich bin nähmlich mit meinem latein langsam am ende.
möchte ihm aber nicht verlieren!
er ist alles was ich habe und ohne ihn, weiß ich einfach nicht wozu ich im stande wäre.

bitte helft mir

lg

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von PumpkinPanda am 23.01.2009 um 16:56 Uhr

    das ist wirklich hart…mein ex war nach einiger zeit genauso…auf der einen seite sagte er immer ich liebe dich, ich brauch dich und auf der anderen seite haben wir uns nur noch gestritten…ich habe versucht mit ihm darüber zu reden…wir wollten es ändern, aber es hat nicht geklappt, wir waren auch ca 3 jahre zusammen und ich hatte angst vorm allein sein, trotzdem habe ich letzendlich schluss gemacht, was auch gut war, es hat mir die augen geöffnet und nach kurzer zeit hatte ich den wundervollsten freund den ich mir vorstellen kann. ich bin so glücklich mit ihm. naja…
    ich denke arwenbln hat recht, etwas abstand wäre nicht schlecht….das mit dem vogel tut mir echt leid, das war auch wirklich sehr kalt und es hat mich echt schockiert soetwas zu lesen…gerade in solchen momenten sollte man füreinander da sein…vll überdenkst du eure beziehung noch mal…liebst du ihn wirklich noch, oder ist es bereits zur gewohnheit geworden mit ihm zusammen zu sein?!

    0
  • am 23.01.2009 um 13:04 Uhr

    ich hab ihm gesagt; nehm mich in den arm. steht ja auch oben drin!
    und ich habe allein aus dem Grund gewartet, weil ich wusste wenn ich jetzt geh und er kommt und da steht niemand hätt er nachher bloß rumgestresst, dass ausgemacht war das er mich abholt und ich nicht gewartet habe.

    0
  • von schabernack am 23.01.2009 um 12:33 Uhr

    was waere so schwer dran einfach zu ihm hin zu gehen und zu sagen, nimm mich bitte mal in den arm, ich bin traurig??
    zu stolz?
    man kann von niemand verlangen das er hellsehen kann!
    wenn du was willst mach den mund auf!

    ok, dich in der kaelte warten lassen war nicht fein. ich haette nicht so lange auf ihn gewartet.

    0
  • am 23.01.2009 um 12:03 Uhr

    ich möchte mich bei euch bedanken. es tat richtig gut mit jmd darüber reden zu können, der mich auch versteht.
    vielen lieben dank.

    0
  • von swingtex am 23.01.2009 um 11:58 Uhr

    Hallo,
    Ich kann nur dazu sagen “Mach das Kaputt was Dich Kaputt macht”
    Das soll heißen das Du jetzt in die offensive gehen musst. Rede Klartext mit Ihm,das es so nicht weiter gehen kann.
    Ziehe Dich doch einmal eine weile zurück,gehe für ein paar Tage zu einer Freundin oder Eltern. Ich denke Du hast starke Verlustängste, aber Du hast doch Freunde Eltern Du bist nicht allein. Versuche auf Dein inneres zu hören was Du wirklich willst. Bin ich wirklich Glücklich in der Beziehung? Was hält mich wirklich bei Ihm? Versuche Dich erstmal selbst zu finden. Und das geht nur wenn Du Dich für eine gewisse Zeit zurück ziehen kannst. Wenn Du jeden Tag damit konfrontiert wirst,ist es Schwer ein Weg zu finden. Aber Du entscheidest letztendlich was gut für Dich ist.
    Viel Glück dabei. Lg Swingtex

    0
  • von arwenbln am 23.01.2009 um 11:57 Uhr

    Na dann, wird sicher alles gut 😉 kommunikation ist das zauberwort.

    0
  • am 23.01.2009 um 11:48 Uhr

    nein, ich habe mich nicht angegriffen gefühlt, sry wenn das so rüber kam, aber ich bin grad einfach ein wenig daneben. ich weiß auch nicht,… ich bin nicht von ihm abhängig und er genauso wenig von mir aber doch brauchen wir einander. ich merke einfach wie sehr ich ihn bauche wenn wir und zb eine weile nicht sehen und ich höre es auch an seiner stimme am telefon, das er mich vermisst und er sich einsam und unvollständig fühlt. wir sind sozusagen beide nur ein halbes herz und nur mit dem anderen fühlen wir uns wirlich glücklich, auch wenn wir uns streiten bin ich doch froh dass ich ihn habe und er im moment bei mir ist. ich sage ja manchmal kommt er mir einfach so kalt und herzlos rüber, ich fühle mich auch oft von ihn nicht verstanden. er ist einfach auch nicht so der familien mesch (zu mir sagt er er habe keine familie) und wie ich das so mitbekomme kann ich ihn durchaus verstehen. ich denke einfach, dass er nie wirklich gelernt hat gefühle zu zeigen und es ihm sehr schwer fällt mir wirklich zu zeigen was ich ihm bedeute. (aber ich weiß und sehe es ihm an). man kann sagen, das ich seine familie bin, wir reden auch oft über unsere zukunft und kinder (sind aber erst 18 *g*) aber ich weiß, das er seine zukunft mit mir verbringen möchte und eine familie gründen möchte… es ist einfach nicht leicht zu verstehen. ich sage ja mal ist er total lieb und so und ein ander mal weiß ich garnicht was er überhaupt will..

    0
  • von arwenbln am 23.01.2009 um 11:33 Uhr

    Das sollte kein Angriff sein, sondern nur ein Denkanstoss. Jeder von euch ist ein eigenständiger Mensch und nach 3,5 Jahren kann es durchaus sein, dass sich einstige Gemeinsamkeiten und Ansichten oder auch Ansprüche an die Beziehung auseinander entwickeln. Ich finde es durchaus ratsam, wenn ihr euch zusammensetzt und jeder mal ehrlich sagt, was er von der Beziehung erwartet und was man am anderen liebt. Und wenn das gestern nur eine Ausnahme war, weil er ja sonst immer für dich da ist, versteh ich das Drama darum nicht. Dann hatte er einfach nen schlechten Tag. Es spricht trotzdem Bände, wenn du dann diese sonst so tollen Eigenschaften sofort in Frage stellst.
    Deine Aussagen, ” er braucht mich und ich brauche ihn” klingt für mich einfach nach einer Form von Abhängigkeitsverhalten… Es ist nur mein Eindruck, ich kenne euch nicht. Und deswegen möchte ich nicht das Du Dich angegriffen fühlst und denkst Dich verteidigen zu müssen.
    Es ist nur meine Meinung.
    Alles Liebe für Dich

    0
  • am 23.01.2009 um 11:09 Uhr

    hej wollte eigentlich anonym bleiben, aber ich muss da jetzt auch noch was zu sagen. @ arwenbln, es ist nicht so, dass ihn garnicht interessiert normal nimmt er mich immer in den arm und redet mit mir darüber, ud hört mir auch zu. ich denke einfach das es gestern so war, weil wir uns davor gestritten haben und er seine stolz wiedermal nicht überwinden konnte (wie schon so oft). ich weiß, aber das er mich über alles liebt und ich liebe ihn auch, ich in bin nicht nur mit ihm zusammen, weil ich angst habe alleine zu sein oder aus gewohnheit. ich weiß einfach das er mich nie verlassen würde, oder es zumindest nicht durchziehen könnte.
    ich denke einfach er braucht mich und ich brauche ihn. uns verbindet so viel mehr als nur liebe, auch wenns manchmal nicht so von ihm rüberkommt!… aber ich sehe ein, dass wir ein problem haben und wirklich reden müssen, obwohl ich das schon so oft getan habe und er sich einfach nicht ändern kann oder will. naja denk mal das reicht soweit.

    0
  • von arwenbln am 23.01.2009 um 10:54 Uhr

    Ich glaube ganz ehrlich, wenn ich solche Postings lese, er ist so scheisse zu mir trotzdem lieb ich ihn abgöttisch, dass das sicher keine Liebe ist. Ich denke eher Gewohnheit u Angst davor allein zu sein. Ich denke in eurem Fall wäre ein bisschen Abstand zum nachdenken, warum ihr überhaupt zusammen seid, ganz gut.
    Frag euch doch mal, was genau ihr an dem anderen liebt?
    Eine Beziehung ist Arbeit, aber dazu gehören auch zwei die daran arbeiten müssen.
    Wenn mein Freund sich nicht dafür interessieren würde, dass es mir schlecht geht, würden bei mir alle Alarmglocken schrillen.

    0
  • von coconutX3kiiss am 23.01.2009 um 10:53 Uhr

    hai lass den kopf nicht so hengen
    iich weis voll wie das ist bei mir ist es genau so er ist mal so zu mir und mal so sagt genau die gleichen sachen von wegen langsam ab ich kein bock mehr und du kannst mich mal ….. mein freund is genau so sind auch schon länger zusammen fast 2 jahre und er ist genau wie dein typ
    ich weis wie schwer das ist man will den menschen nicht verlieren weil man ihn liebt aber irgentwo kann man nicht mehr …..
    ich weis auch nicht was ich tun soll……
    rede mit ihm das du nicht so weiter machen kannst ….

    gruß coconutX3kiiss

    0
  • von sh4wty am 23.01.2009 um 10:48 Uhr

    Kenne ich zu gut und genau deswegen mag ich hier nich viel schreiben,kontaktier mich doch mal so

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich weiß nicht mehr weiter und brauche eure Hilfe Antwort

Am 21.11.2009 um 20:39 Uhr
Hey Erdbeermädels, ich wollte mal eure Meinung dazu hören oder fragen ob ihr vielleicht einen Rat oder einen Tip für mich habt. Ich bin jetzt über einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir hatten sehr schöne Zeiten...

Ich brauche bitte eure unterstützung weiß nicht mehr weiter. Antwort

Am 10.02.2010 um 10:01 Uhr
Hallo Mädels. Ich brauche dringend unterstüztung. Ich leide an einer essstörung Magersucht und Bulimie. War auch schon in kliniken und im kh so wie auch auf der intensiv. Als ich im sterben lag ging mir die augen...

Hilfe ich weiß nicht mehr weiter!! Antwort

Am 14.04.2009 um 15:39 Uhr
Ich habe einen typ kennengelernt in meiner nähe...wir habn dort auch ein jugendheim dort bin ich immer...ich dachte ich habe mich ihn verliebt doch jz weiß ich es das es nicht so ist...er sagt meiner besten freundin...

Hilfe...ich weiß ehrlich nicht mehr weiter Antwort

Am 11.12.2008 um 15:39 Uhr
Hallo ihr... ich habe so langsam das gefühl, dass ich verrückt werde ich schilder mal kurz meine situation... ich hatte nie eine richtige familie...meine eltern haben sich damals fast die köpfe eingeschlagen und...

Verarscht. hilfe, ich weiß nicht mehr weiter! Antwort

Am 17.10.2009 um 15:01 Uhr
Hallo Mädels, ich brauch mal nen neutralen Rat. Lange geschichte: binvor einem Jahr einen tollen Mann zusammen gekommen( er ist ein Freund meines Schwagers, alos werden wir uns auch künftig nicht aus dem Weg gehen...