HomepageForenGruppentherapieBrustvergrößerung

Anonym

am 06.02.2014 um 17:56 Uhr

Brustvergrößerung

Hallo Mädels!
ich werde mir meine Brust operieren lassen, hab dazu aber noch einige Fragen und hoffe auf Erfahrungsberichte :)
Zuerst mal, wie habt ihr euren Arzt gefunden? Ich hatte bereits ein Beratungsgespräch mit meinem FA, der konnt mir aber auch keinen speziellen Arzt empfehlen, er hat mich nur zu einem Beratungsgespräch ins Südklinikum nach Nürnberg überwiesen.
Könnt ihr mir vielleicht einen guten Arzt im Raum Nürnberg empfehlen?
Oder habt ihr vl auch Erfahrungen mit Operationen in Tschechien? Oder sollte man lieber die Finger davon lassen?
Wie viele Leute wissen denn eigentlich von eurer Operation? Ich will eigentlich das es so gut wie niemand mitbekommt, meint ihr das ist realisierbar?
Und wie fühlen sich die Brüste danach eigentlich an, spürt man das sie nicht echt sind?
Wie lange hat das bei euch gedauert bis alles abgeheilt war?

Ich hoffe ihr könnt mir einige Fragen beantworten, vorallem würde ich mich sehr über eine Empfehlung eines Arztes freuen!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Canim90 am 19.04.2014 um 18:10 Uhr

    Huhu :)
    Ich hatte bereits eine Brustvergrößerung und für nächsten Monat ist die nächste geplant. Mich haben auch immer meine kleinen Brüste geplagt, ich habe mich unwohl gefühlt und mir nichts sehnlicher gewünscht als eine größere, vollere Brust. Dazu bin ich nach Tschechien zu Dr Solc gefahren, ein sehr netter Arzt, auch die Klinik war schick und sauber. Die Krankenschwestern waren alle superlieb, aber das Ergebnis lässt zu wünschen übrig. Ich hatte die linke Brust kleiner als die rechte und das wusste Dr Solc auch. In der Beratung hat er gesagt, das er eventuell links ein größeres Implantat wie rechts positioniert um das asuzugleichen.

    Gemacht hat er es nicht. Bereits als ich zu Hause war und das erste Mal meine operierten Brüste sah, hätte ich heulen können. Alles sah aus wie vorher. Zwar war es unten etwas runder geworden, aber der Rest war gleich. Das konnte und wollte ich so nicht hinnehmen, ich dachte erst es bessert sich noch, aber das hat es nicht, im Gegenteil. Deshalb hatte ich im Januar dieses Jahres ein BG bei Dr Bachtiari in Dortmund und er ist wirklich sehr kompetent und berät einen von A-Z. Er hat mir auch erklärt das die Implantate die mir eingesetzt wurden, viel zu klein sind und ich bei meiner Größe (180cm) wesentlich größere brauche, damit es ein schönes Ergebnis wird. Außerdem habe ich tubuläre Brüste, wovon DR Solc auch keinen Schimmer zu haben schien. Dr Bachtiari wird mir außerdem die Brustwarzen versetzen. Natürlich kostet diese OP fast das doppelte was es in Tschechien gekostet hat, aber daraus lernt man… Ich jedenfalls freue mich schon auf meine OP und hoffe das meine Brüste dann endlich so aussehen wie ich es mir wünsche.

    Zu deinen Fragen : Bei mir wissen es nur meine engsten Freundinnen und mein Freund, sonst niemand.

    Wenn du nicht willst, das jemand mitkommt, müsstest du mit dem Zug fahren, da selber Autofahren in der ersten Zeit so gut wie unmöglich ist. Du kannst deine Arme nicht hochheben und das schalten tut mehr als nur weh. Jedenfalls wenn du dir die Implis unter den Muskel setzen lassen tust.

    Spüren tue ich persönlich gar nichts und merken auch nicht. Also ich habe kein Fremdkörpergefühl oder sonstwas. Es fühlt sich an wie vorher :)

    Bei mir waren nach 4 Wochen die Beschwerden weg, ich konnte mich wieder normal bewegen und auch die Narben waren verheilt und ich konnte mit der Narbenpflege beginnen.

    Einen Arzt in Nürnberg kann ich dir leider nicht empfehlen, da ich aus NRW komme. Aber google doch einfach mal nach einigen Ärzten und lies dir die Erfahrungsberichte über sie durch. Es gibt auch ein tolles Forum in dem Mädels sich austauschen die operiert wurden oder es werden. Du kannst dort alle deine Fragen stellen die dir auf dem Herzen liegen. ich bin dort auch angemeldet und heiße Caney90. http://www.beautysisters.de

    LG

    0
  • von melanieb am 19.02.2014 um 09:06 Uhr

    Es gibt eine Reihe von Kliniken in n, ich würde einfach bei 2-3 nen Beratungstermin ausmachen und gucken welche mir am besten zusagt, dort auch die fragen stellen. Es gibt auch so “Ketten” wie medical One oder auch vom mang, ich weiß dass es vom mang eine in der Nähe von München gibt. Für mich wäre einfach wichtig, dass der Arzt viele Eingriffe macht und nicht nur hin und wieder weil er sonst Ohren anlegt.
    Anfühlen hängt davon ab von welchen auf welchen Cup du vergrößerst, von B auf C fühlt es sich natürlich an, von fast nix auf D natürlich relativ fest. Gleiches auch mit den Implantaten es gibt die Runden (Michaela Schäfer oder wie die heißt ) und eher tropfenförmige. Wünsche dir viel Glück und Spaß mit den neuen boobs :)
    Was mir gerade einfällt, Ruf halt einfach mal bei nem bekannten plastischen Chirurg an z.b. Dr. Mang bodenseeklinik und sag, dass dir das zu weit ist und ob sie dir in N einen empfehlen können…

    0
  • von LindaEhc am 19.02.2014 um 02:26 Uhr

    wozu machst du die Brustvergrößerung? Machst du sie ausschließlich für dich? Darf/soll es denn Niemand mitbekommen?
    Pass auf dich auf!
    Bussi

    0
  • von HoneyKiss am 12.02.2014 um 22:45 Uhr

    Bevor du das machst, könnte dich die Seite interessieren:

    http://www.breastnexus.com/

    0
  • von redsunsheep am 09.02.2014 um 07:35 Uhr

    hallo,
    zuerst….. hä wie jetzt?
    bei was für einem facharzt hattest du denn ein beratungsgespräch, wenn er dich weiterschickt?????

    ich selbst bin bei so einer op, aus verschiedenen gründen, kein fan vom ausland.
    aber in deutschland gibt es inzwischen preislich eine alternative…und zwar den däs (deutscher ärzte service)
    ich kann den däs an sich nur empfehlen, weil ich meine brustvergrößerung auch hab darüber machen lassen.
    dadurch habe ich “nur” 3300€ bezahlen müssen und hatte aber meinen pc, sowie die op auch in meiner stadt!

    ich hab aus meiner op allerdings nie ein geheimnis gemacht und meiner familie sowie guten freunden schon davor davon erzählt….
    ein bv zu verheimlichen ist die erste zeit danach nicht unbedingt einfach, aber durchaus machbar.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Brustvergrößerung Antwort

Am 05.01.2010 um 16:37 Uhr
Hallo ihr Erdbeerchen :) Ich habe mich jetzt nach langem hin und her dazu entschlossen, meine Brust vergrößern zu lassen. Obwohl ich mir das schon länger wünsche hab ich noch ein paar Sorgen, vorallem was die...

Brustvergrößerung nach Stillzeit/ Schwangerschaft Antwort

Am 08.03.2009 um 19:57 Uhr
Hallo. Ich habe eine super süße Tochter die im Mai 2jahre wird. Meine Brust hat aber durch die lange Stillzeit sehr gelitten. Nun möchte ich sie nächstes Jahr vergrößern lassen. Wer hat damit schon Erfahrungen? Oder...

Brustvergrößerung. Jetzt mal ganz ehrlich. Antwort

Am 20.06.2010 um 21:09 Uhr
Hallo Mädels! Also, vorweg, ich bin so gut wie 18 Jahre und für mich steht schon seit ich 14 bin fest, dass ich mir die Brüste vergrößern lassen werde, sobald ich Geld und Möglichkeit habe. Und ich finde diese...

HILFE! Suche DRINGEND Erfahrungsberichte!!! Antwort

Am 01.03.2010 um 10:20 Uhr
Hallöchen Mädels! Hab ein ganz großes Problem!!! Und ich glaube nur eine Operation kann das lösen. Also, vor ungefähr 6 Jahren hatte ich beim Werkunterricht einen kleinen Unfall. Da ist mir irgendetwas ins Auge...

komisches Ohrloch? Antwort

Am 31.05.2011 um 17:54 Uhr
Hallo an Alle! hab ein Problem. Mein eines Ohrloch, keine Ahnung wie das kam, ist so total groß und komisch -.- also es sieht aus als wäre da mal ein "tunnel" drin gewesen, nur halt nicht ganz so rund, eher oval....