HomepageForenGruppentherapieBuchidee – weiterführung

Anonym

am 22.02.2010 um 18:52 Uhr

Buchidee – weiterführung

Ich habe einen super Anfang ( finde ich) für mein Buch… ein bisschen kompliziert aber naja… nur jetzt weiß ich nicht mehr ganu wie es witergehen soll…
ich schicke euch das einfach mal und schreibe dann nochmal wie ich mir ungefähr vorstelle wie es weitergehen soll :) Danke für jeden tipp und jede anregung :

Kapitel 1

Man kann nicht glauben das eine Sekunde, wenn nicht sogar eine kleine Millisekunde ein ganzes Leben verändern kann. Über manche Dinge die man tut denkt man noch nicht mal eine Sekunde nach, doch es kann einfach alles verändern. Und umso länger man darüber nachdenkt, kommt man an den Punkt in seinem eigenen Leben, an dem man eine kleine Entscheidung anders hätte treffen können und das einfach alles verändert hätte.
Ich denke bei jedem Menschen gibt es diesen entscheidenden Moment im Leben. Bei manchen Menschen sind die Folgen größer, bei manchen kleiner aber trotzdem von Bedeutung. Eine Frau die ihren Mann in einem Supermarkt kennen lernt, nur weil sie sich unbedingt Gurken kaufen wollte zum Beispiel. Was wäre in ihrem Leben jetzt anders, wenn sie sich dazu entschlossen hätte einfach die Tomaten zu essen, die sie sowieso noch im Kühlschrank hatte. Für die Entscheidung, ob sie extra noch mal zum Supermarkt fährt, hat sie zwei Minuten gebraucht und mit ihrem Mann ist sie jetzt seid sieben Jahren glücklich verheiratet. Diese eine kleine Entscheidung, hat ihr ganzes Leben bestimmt. Genauso ist es bei allen Menschen, doch wir machen uns meistens einfach keine Gedanken, über die kleinsten aber auch die wichtigsten Entscheidungen. Denn wenn diese Frau jetzt darüber nachdenkt, was alles anders in ihrem Leben anders sein könnte, denkt sie nicht an den Tag, an dem sie sich entscheiden musste, ob sie in den Supermarkt fährt oder nicht. Nein! Sie denkt daran, ob es die richtige Entscheidung war ihrem Mann das Ja- Wort zu geben. Auf diese Entscheidung hatten sie nämlich hingearbeitet und sehr lange darüber nachgedacht. An den Moment an dem die Frau den Heiratsantrag ihres Mannes angenommen hatte, kann sie sich noch mehr erinnern, als an den Moment, an dem sie vor dem Kühlschrank stand und sich zwischen Gurken und Tomaten entscheiden musste.
Obwohl beide Momente wenige Minuten dauerten und beide ihr ganzes Leben verändern konnten, ist der eine für sie bedeutender und wichtiger.

2. Kapitel

Bei den meisten Entscheidungen die ich in meinem Leben getroffen hatte, hatte ich mich falsch entschieden. Sowohl bei den kleinen aber auch bei den großen Entscheidungen, über die man länger nachdachte.
Niemand dachte jemals, dass ich einmal eine richtige Entscheidung treffen würde. Sogar meine Eltern sagten immer, dass ich nie einen Mann finden würde und für immer ein einsamer Single bleiben würde.
Aber sie hatten alle unrecht. Jedem der mir gesagt hatte, dass ich einfach Pech hatte und immer alles falsch machte, hatte ich später von meinem perfekten Leben erzählt. Der ein oder andere fand zwar, dass es nicht ganz so perfekt ist, wie ich erzählte, doch für mich ist und war es das eigentlich immer. Keiner kann mir das mehr nehmen. Und ob ihr denkt, dass mein Leben jetzt perfekt ist, könnt ihr selbst entscheiden, denn dass wichtigste ist, dass ich glücklich bin und dass ich jetzt weiß, dass alle Entscheidungen die ich im Leben getroffen hatte irgendwie richtig waren, auch wenn man das in diesen Momenten und auch kurz danach meistens nicht denkt.
Entscheidet selbst, wie meine Entscheidungen mein Leben verändert haben. Manchmal werdet ihr gar nicht merken, dass es wirkliche Entscheidungen waren, sondern einfach nur eine Sekunde in dem man, dass gemacht, was man wollte. Und genau das, sind meistens die wichtigsten Entscheidungen im Leben.

So wer jetzt immer noch weiterliest, also jetzt soll es um eine PErson gehen, bei der genau so klitzekleine entscheidungen das ganze Leben bestimmt hat und eine kleine entscheidung alles zum guten gewendet hat… aber welche entscheidungen…? Habt ihr ideen… danke für alles :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von lorelai am 23.02.2010 um 12:02 Uhr

    es könnte z.b. um den beginn einer liebesgeschichte gehen, oder es kann auch ein unfall sein, irgendwas halt.
    der anfang wäre dann z.b.:
    eva will sich mit ihrer freundin anna treffen. sie will gerade zur tür raus, da fällt ihr ein, dass das eine buch, das sie gerade gelesen hat, anna bestimmt auch gefällt und sie beschließt, es noch schnell zu holen.

    dann geht sie eben raus, und außen, entweder direkt vor der tür, oder etwas später, passiert etwas, was ihr 3 sekunden früher noch nicht passiert wäre. sie trifft ihren traummann, wird angefahren, ect

    0
  • von Traumerdbeere am 22.02.2010 um 19:52 Uhr

    Hey :)
    Jap. du hast Recht das ganze ist recht komliziert. aber hört sich schonmal gut an :) Was für Entscheidungen?! hm. ich würde denken, dass du von jemanden erzählst, der sich viiiiiiiiel zu viiiiele Gedanken darüber macht, was richtig oder falsch ist. [ zB: Soll ich mir die Haare hochstecken oder offen lassen? .. etc.] Am Ende ist jedoch wichtig, dass genau das worüber sie sich viel zu viele Gedanken macht [vllt. vorallendingen aussehen?!] gar nicht so wichtig ist. Und dass sie [?!] am ENDE unbewusst durch die vielen Entscheidungen zu dem was sie heute ist. :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Exfreund nach Drogenkonsum zurück? Antwort

Am 14.10.2009 um 01:22 Uhr
Also, ich bin ziemlich ratlos und habe das thema mit meiner besten freundin natürlich schon zu genüge ausklabüstert, komme aber nicht weiter und brauche neutralen rat. ich war 2 1/2 jahre mit meinem exfreund...

Mutter mit 16?! Antwort

Am 23.09.2009 um 18:57 Uhr
Hallo ihr (: Meine Freundin ist so alt wie ich und spricht andauernd davon Kinder zu kriegen. Sie hat im Moment keinen Freund und wir besuchen ein Gymnasium, das heißt, dass wir noch lange nicht mit der Schule...

Abtreiben...nicht abtreiben!Oder doch?! Antwort

Am 04.11.2008 um 11:24 Uhr
Ich hab ein sehr großes Problem.Jede Frau kann mich verstehen die sowas ähnliches erlebt hat.Ich bin grade mal 17 und mache grade mein Abi.Leide/Zum Glück bin ich schwanger und das in der 6SSW. Der Vater des Kindes...

Beste Entscheidung meines Lebens oder Schnapsidee?! Hilfe, Mädls! Antwort

Am 21.03.2013 um 19:10 Uhr
Hey ihr Lieben :)Also, ich weiß das man eine so persönliche Entscheidung nur für sich selber und nicht mit Hilfe anderer Meinungen treffen sollte, aber ich muss das jetzt einfach mal los werden, denn ich weiß...

Neues Leben, oder das alte weiterleben Antwort

Am 09.02.2010 um 12:42 Uhr
Ich hab ein Problem, dass ich mir leider selbst geschaffen habe. Ich bin seit vielen Jahren schon mit meinem Mann verheiratet. ICh liebe ihn wirklich sehr. Wie ihr euch denken könnt, sind bei uns mit den Jahren der...