Homepage Foren Gruppentherapie Der Beginn einer Affäre mit einem verheirateten Mann…

Der Beginn einer Affäre mit einem verheirateten Mann…

4

8

Liebe Mädels,

ich wüsste gerne wie ihr über mich denkt…

Ich bin mit meinem Partner schon seit fast 7 Jahren zusammen. Wir lernten uns damals an der Uni kennen. Und ich liebe ihn noch heute über Alles!
Durch Stress, Alltag etc. haben wir allerdings nur noch sehr wenig Sex… Ihn stört das nicht weiter, mich allerdings schon. Nun habe ich einen tollen Mann kennengelernt, der bereits verheiratet ist. Wir beide wollen nun eine Affäre miteinander beginnen. Ich libe meinen Partner und müsste ja nun eigentlich ein schlechtes Gewissen haben… Das ist allerdings nicht der Fall!

Was denkt ihr darüber?

Antworten

  • Antwort

    Naja, ihr plant das ja gerade zu, deswegen fällt meine Meinung auch so schlecht aus. Anstatt das Problem mit dem Partner anzugehen, flüchtest du aus der Beziehung. Machst du das immer, wenn du gerade in der Beziehung nicht so glücklich bist?!??

    von MoiJey am 16.03.2010 um 11:23 Uhr

  • Also ich könnte das nicht..wenn ich meinen Partner wie du sagst über alles liebe, dann kommt für mich kein Sex mit einem anderen Mann in frage..Denn Treue beweist auch irgendwie auch in so einer Zeit die große Liebe zu ihm..

    Ich denke, dass der Stress vorbei gehen wird und dann habt ihr bestimmt auch wieder öfters Sex.. 😉

    von PinkWhisper am 16.03.2010 um 11:25 Uhr

  • Und stell dir doch mal die Situation der Ehefrau deiner Vielleich-Affäre vor…
    Lass die Finger davon..

    von PinkWhisper am 16.03.2010 um 11:26 Uhr

  • Ich denke, dass es zwar sehr unfair dem eigenen Partner gegebenüber ist und man in jedem Fall als erstes versuchen soll, das Problem innerhalb der Beziehung zu lösen – sprich: Miteinander reden, Probleme beim Namen nennen, dem anderen die Möglichkeit geben, Dinge zu ändern. Falls alles nichts nützt und eine Trennung aus verschiedenen Gründen nicht in Frage kommt, muss ich ganz ehrlich sagen, finde ich es … legitim, wenn man sich das letzte Stück zum Glück woanders holt. Gerade Sex ist etwas, das man nun mal irgendwie braucht, um sich gut zu fühlen. Und solange man dem Partner damit nicht weh tut (und das tut man nicht, wenn man sicher geht, dass er das nie, nie, niemals raus kriegt), ist das zwar nicht schön, nicht fair und nicht edel, aber vertretbar. Meine Meinung. Das Leben ist keine Generalprobe und wenn man nun mal mit einem Menschen zusammen lebt und ihn liebt, einem in der Beziehung aber etwas ganz wichtiges fehlt, sollte man sich das woanders suchen. Ganz wichtig: Das darf kein Dauerzustandt werden! Wenn keine Aussicht darauf besteht, dass Ihr Euer Sexleben wieder in den Griff kriegt, würde ich mich auf Dauer wohl tatsächlich trennen, auch wenn`s schwer fällt…

    von LaTraviata am 16.03.2010 um 13:47 Uhr

  • ne affäre is ja voll die lösung ….REDE doch mal mit deinem freund,7 jahre!!! vertrauen liebe ALLES für paar mal sex? kann ich nicht verstehen! aber jedem das seine

    von Nanas_Pinguin am 16.03.2010 um 13:52 Uhr

  • Wie kannst du das alles wegwerfen?? Rede doch lieber mit deinem Partner und sag das dir was fehlt und das du mit eurem Sexleben nicht mehr so zufrieden bist! Aber einen Betrug geradezu zu planen ist echt unterstes Niveau!

    von Sternchen20 am 16.03.2010 um 14:11 Uhr

  • ich finde das nicht gut von dir..
    1 willst du deinen freund betrügen
    2 ist der mann verheiratet und von solchen sollte man die finder lassen, ohjee die arme ehefrau
    3. bist du dir sicher dass du deinen freund wiklich liebts??ich glaube nicht… sonst würdest du ja nicht sex mit einem anderen mann haben wollen
    die anderen haben recht , rede mit deinem freund, der hat sowas doch nicht verdient

    von o0katuschka0o am 16.03.2010 um 14:16 Uhr

  • klar wär es sinnvoller, an Deiner jetzigen beziehung zu arbeiten, wenn Du Deinen partner – auch nach langer zeit – betrügen musst, um glücklich zu sein, stimmt da was nicht und daher hat die beziehung meiner meinung nach keine zukunft……

    was ich komisch finde: immer, wenn hier eine was über betrug reinschreibt, sagen immer alle, wie furchtbar und das geht gar nicht(auch meine meinung;-))….. aber trotzdem gehen nun mal sehr viele leute fremd, wo sind die denn?^^ oder traut sich nur keine, das zu sagen???

    von criystallica am 16.03.2010 um 15:54 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Affäre mit einem verheirateten mann Antwort

8

8

Hi ihr, ich bin 24 jahre alt und habe einen kleinen sohn im alter von 17 monate. Ich bin damals im 5 monat von meinem ex sitzen gelassen worden und um den kleinen kümmert er sich auch nur gezwungener maßen so viel...
Schnucki2704 am 14.05.2010 in Liebe-Forum

Affäre mit einem verheirateten Mann und verliebt Antwort

33

25

Ich habe seit kurzen einen Affäre mit einem verheirateten Mann. Es war von Anfang klar das es nur um Sex geht, aber er schreibt mir wahnsinnig schöne Nachrichten jeden. Wie zum Beispiel das ich seine Traufrau wäre,...
Guilia2011 am 04.03.2012 in Liebe-Forum

Affäre mit einem verheirateten Mann der auch noch mein Arbeitskollege ist! Antwort

34

6

Ich habe Anfang März in einer neuen Firma angefangen! Allse lief gut und die Leute waren/sind auch alle super nett! Ende März kam ich ein bisschen intensiver mit einem Kollegen über E-Mail in Kontakt! Am Anfang war...
BiancaMaus am 07.01.2009 in Liebe-Forum

Sex mit einem Verheirateten Mann Antwort

11

13

Hallo, habe ein riesen Problem und zwar hatte ich letzte Woche Sex mit einem verheirateten Mann, was ich aber erst danach erfahren habe, jetzt habe ich irgendwie ein super schlechtes Gewissen, obwohl ich ich ja vorher...
Sticki am 22.12.2011 in Sex-Forum

Romanze mit einem verheirateten Mann Antwort

5

3

ich flrte schon seit längerem mit einem verheirateten Kollegen. Seit kurzem gehen wir oft gemeinsam essen und sprechen über Gott und die Welt. Ich habe mich in ihn verliebt und bin sicher, dass es ihm genauso geht....
Salander_In am 30.03.2009 in Liebe-Forum