HomepageForenGruppentherapieDrogen und so ein Scheiß…

Anonym

am 04.09.2009 um 14:52 Uhr

Drogen und so ein Scheiß…

Hallo erst mal (:
Ich hab mal ein paar Fragen.
Erst mal was ihr so für Erfahrungen habt mit Drogen oder ob ihr irgendwelche krassen Fälle kennt.
Ich selbst bin überzeugte Nichtraucherin, aber mit Alkohol habe ich kein Problem. Aber ein anderes 😉 Mein Freund kifft regelmäßig, also das heißt einmal in der Woche. Ich hab schon mit ihm drüber geredet das ich es oft finde, aber er nimmt das nicht so ernst und sagt er sei nicht abhängig weil er den Konsum schon reduziert hätte. Was meint ihr ist das zu oft…!? Ich hab keinerlei erfahrung bei sowas xD Seine ganzen Freunde kiffen auch alle, sogar noch öfter und irgendwie mach ich mir ein bisschen Sorgen um meinen Schatz, will ihm aber auch den Spaß lassen und nicht wie seine Mutter wirken xD
Würde mich über eure Beiträge freuen :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von lara87 am 04.09.2009 um 18:29 Uhr

    ich finde es allgemein scheisse, wenn man kifft, egal wie oft. das ist für mich eine schwäche und ich würde es niemals tun, nicht mal ausprobieren. wozu auch?? ich finde es scheisse, wenn ein partner sein geld auf diese weise verschwendet. ich sah meinen freund einmal bekifft und möchte ihn niewieder so erleben. es verändert den menschen… mit einem kiffer eine beziehung führen, nein danke… das war sogar mal der grund, dass ich mit einem mann keine beziehung wollte. mich kotzen die ganzen drogen einfach nur an…

    0
  • von mi__a am 04.09.2009 um 18:05 Uhr

    hab viel und regelmäßig drogen genommen, bin aber davon losgekommen, weils zu schlimm bei mir wurde, aber egal…
    was ich damit sagen möchte, 1x die woche find ich persönlich nicht tragisch, wenns nur ein joint is oder ein topf in der woche würd ich mir keine sorgen machen (mag sich für manche sich dumm anhören aber egal….)

    0
  • von Limette15 am 04.09.2009 um 17:49 Uhr

    Lieber Joint, als ein Vollrausch…

    0
  • von Feelia am 04.09.2009 um 17:46 Uhr

    @criystallica:ja du hast ahnung..:-Dgenau an leute wie dich richtete sich mein beitrag^^erst informieren,dann urteilen…drogen sind schlecht…schieß verallgemeinerungen.ich wette du hast keinen plan von den verschiedenen drogen und deren wirkungsweisen.tsss

    0
  • von jeschkaa am 04.09.2009 um 17:31 Uhr

    Hey, also ich denk Du solltest dir da noch keine Sorgen machen!
    Solang er nicht den ganzen Tag nur am gammeln is und seinen Job oder so nicht vernachlässigt….
    Ich denk viele überinterpretieren das Kiffen immer… Probleme verdrängen und so, das ist oft Quatsch! Kenn genug Leute die kiffen einfach weils entspannt oder ma lustig is!
    Vertau einfach auf ihn! Das wird schon werden!

    0
  • von criystallica am 04.09.2009 um 16:34 Uhr

    drogen sind schlecht…. bringt nix, macht einen nur kaputt und kostet geld…. er sollte es wohl ganz lassen, gerade wenn Du gar nichts nimmst… das würde aber auch eine einschränkung seines kontaktes zu seinen freunden bedeuten….

    0
  • von Hiti am 04.09.2009 um 16:19 Uhr

    ist ja nix schlimmes dabei, früher hab ich regelmäßig gekifft und zwar fast jeden tag und jetz alle paar monate mal noch aufhören war nicht schwer und verblödet bin ich davon auch nicht geworden

    0
  • von Felice87 am 04.09.2009 um 15:59 Uhr

    Also ich kann dir mal einen Fall aus meinem Freundeskreis schildern. Der Typ hat auch ein gestörtes Elternhaus gehabt und er hat mir mal gesagt dass er mit den Drogen die möglichkeit hat, mal für ein paar Stunden die ganzen Sorgen wegen seiner Eltern zu vergessen. Ok, genehmigt. Aber er hat alle Angebote zur Unterstützung, auch was die Drogen betrifft, in den Wind geschlagen, lügt seine Freundin an und wenn er dann mal high ist behandelt er sie mies (die sind jetzt mittleweile deswegen getrennt übrigens). Dann hat er einen Freund in der Abendschule der schon zum 5. Mal versucht die 10. Klasse zu machen und der versorgt ihn immer schön mit Drogen. Mit seiner Freundin und ihrer Schwester saßen wir neulich bei ihm im Wohnzimmer, da kommt er rein und zieht sich demonstrativ vor uns ne Line Koks rein…wollte provozieren. Er hat auch nie Geld weil er a) viel in Drogen investiert und b) um Schulden beim Staat abzubezahlen die er im Suff und Drogenrausch verursacht hat (Sachbeschädigung, Körperverletzung). Und er hat allen ernstes gesagt: Warum soll ich ein Leben ohne Drogen führen, wenn ich eines mit führen kann?
    So, DAS ist ein Grund sich Sorgen zu machen. Aber bei einmal in der Woche kiffen…wenn es dabei bleibt und er sich vom Verhalten im Allgemeinen nicht ändert, dann ist das o.k. Beobachte ihn halt etwas und wenn du merkst, er verändert sich und/oder das Kiffen wird mehr, dann ist Sorge angebracht.

    0
  • von Feelia am 04.09.2009 um 15:27 Uhr

    ach ja und wieso lautet die überschrift so?wer sagt das drogen scheiße sind?gibt so viele unterschiedliche und alk und kippen sind auch drogen^^

    0
  • von Feelia am 04.09.2009 um 15:26 Uhr

    kenn leute die an harten drogen kaputt gegangen sind aber auch genug,sie gut mit konsum umgehen können.
    bitte informier dich gescheit bevor du urteilst.zb hier:
    http://www.drugcom.de/
    nicht böse gemeint aber ich glaub die meisten hier haben keinen plan davon…
    zu dem fall deines freundes:nicht das wie oft entscheidet über sucht oder nicht.
    und einmal die woche kiffen is nicht viel wenn du meine meinung wissen wilst^^

    0
  • von BabyChoclate am 04.09.2009 um 15:22 Uhr

    also mein ex der hat auch gekifft und ich perönlich habe nichts gegen rauchen da ich auch rauche aber bei drogen da bin ich ehe dagegen..
    also verbieten würde ich es ihm auch nicht aber es kann halt passieren dass er süchtig wird durch seine freunde so war es leider bei meinem ex anfangs hatt er ,,nur“ 2mal die woche gekifft und mit der zeit wurde es dann immer öfter und dann haben sie auch andere drogen ausprobiert und ich hab da eher keine guten erfahrungen..
    rede doch mal mit ihm und sag ihm dass du nichts dagegen hast aber er soll einfach weng aufpassen..

    0
  • von Himbeerii am 04.09.2009 um 14:58 Uhr

    also sorry aber 1 mal di woche ist gaaaaaaaaaar nix! würde mir da keine sorgen machen!

    das wäre echt total übertrieben!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

3 Jahre und dann so ein Ende... Antwort

Am 20.12.2008 um 13:34 Uhr
Hallo, ich bin das erste Mal auf dieser Seite. Ich muss einfach mal lostippen, denn mir gehts total mies. Ich hatte drei Jahre eine Beziehung. Er ist 10 Jahre jünger als ichund mein Arbeitskollege. Es war immer...

mein geburtstag...mal wieder sooo ein scheiß tag Antwort

Am 08.03.2010 um 14:52 Uhr
Ich wohne bei meinem Freund und an dem Abend hab ich wirklich drauf gewartet das es 12 wird ,als es dann endlich 12 war hab ich nur drauf gewartet (ich weiß kindisch aber ich dachte mir halt wird bestimmt ein...

alles so komisch und scheiß bei mir Antwort

Am 18.08.2010 um 16:50 Uhr
hey also ich hab folgende probleme. mein freund hat keine zeit für mich er muss arbeiten und hat so wenig zeit für mich. anstatt wenn er zeit hat was mit mir zu machen macht er was mit seinen kumpels. ich räge mich...

Diese scheiß Drogen machen sie kaputt.. Antwort

Am 12.11.2008 um 17:08 Uhr
heyy..ja wia kenne ja alle das thema drogen... Ich sag ja nix gegen kiffen aber sobald es mehr wird WEIß ich dass das gefährlich enden kann.. Eine freundin von mia is 15 hat einen 25jährigen freund mit dem ich früher...

Mein Freund und ich - ein Auf und Ab - Was sagt ihr so dazu? Antwort

Am 03.01.2010 um 14:57 Uhr
Hey Mädels... ich hatte jetzt einfach mal das Bedürfnis, unser Beziehungs-Hin-und-Her aufzuschreiben. Würd mich freuen, einige Ansichten, Tipps oder ähnliches von eurer Seite dazu zu lesen. Mein Freund (19) und...