HomepageForenGruppentherapiedurchs abi gefallen, fachabi mit einem schnitt von 3,6…..Sozialpädagogik?

Anonym

am 02.11.2010 um 13:27 Uhr

durchs abi gefallen, fachabi mit einem schnitt von 3,6…..Sozialpädagogik?

ich weiß, dass das schlecht und scheiße ist.. das müsst ihr Lieben mir nun nicht auch noch erzählen, noch einmal an einem normalen gymnasium mein abitur nachmahen möchte ich nicht. ich wollte von anfang an eine ausbildung machen, nicht studieren, von daher war es zunächst nicht soo heftig schlimm für mich.
doch nun habe ich praktika gemacht..und so klassische bürojobs, obs werbung, marketing etc ist, ist doch nicht so das richtige für mich. es ist eine stärke von mir auf unterschiedliche charaktere einzuegehen udn auf menschen zu zugehen..das haben mir viele gesagt und ich habe es auch selber gemerkt, das ich ein sehr offener mensch bin und immer zu jedem nett ( was ja selbstverständlich ist)
ich möchte gerne in einer beratungsstelle arbeiten und menschen mit problemen helfen!
also SOZIALPÄDAGOGIN oder SOZIALARBEITERIN werden..so heißt das ganze ja;)..ich habe mich auch schon informiert und das ist total schwer, an so etwas ranzukommen…. zum einen ist es auch an fachhochschulen oft mit NC und die anderen die sind privat…ich überlege, ob ich mich an so einer privaten anmelden sollte..hat jemand ahnung von SOZIALPÄDAGOGIK?…wie ist das so? oder habt ihr eine idee?  so etwas interessiert mich wirklich, von daher könnte ich mir in dem berecich gar eine art ” studium” vorstellen, also auf das bezogen
LG

Antworten



  • von Feelia am 03.11.2010 um 10:57 Uhr

    @famia:gibts da ne altersgrenze an ner tagesschule fürs abi?!hab ich so noch nie gehört.
    ich hab mein abi mit 26 auf ner abenschule gemacht…

  • von froschkoenigin am 02.11.2010 um 18:39 Uhr

    ich möchte auch soziale arbeit studieren.. hatte heute einen beratungstermin beim arbeitsamt. selbst für mich mit einem schnitt von 2,5 und 8 wartesemestern sieht es sehr mies aus 🙁 ..
    an deiner stelle würd ich auch auf jeden fall weiter praktikum oder ausbildung machen.
    evtl auch nen termin bei ner studienberatung im arbeitsamt.. die können dir dort deine chancen nennen und dir tipps geben, wie du dein ziel erreichen kannst!
    lg

  • von Famia26 am 02.11.2010 um 18:35 Uhr

    Na klar, wenn sie nur einmal durchgefallen ist, dann kann sie es noch mal wiederholen, wenn sie nicht schon zu alt ist (23 ist glaube ich die Grenze).

  • von Doisneau am 02.11.2010 um 18:29 Uhr

    ja kann man

  • von FernWeh am 02.11.2010 um 16:20 Uhr

    oh ich les gerade durchs abi gefallen .. kann man sein abi denn überhaupt nachmachen wenn man einmal durchs abi gefallen ist? .. bin mir da grad nicht so sicher …

  • von FernWeh am 02.11.2010 um 16:19 Uhr

    ICh weiß ja nicht wo du herkommst und ob es bei dir in der Nähe ein Gymnasium mit der Fachrichtung Sozialpädagogik gibt. Hier in Göttingen (Niedersachsen) gibt es ein Fachgymnasium Sozialpädagogik (BBS3 Ritterplan).. ein paar Freundinnen von mir sind da und die finden das super. die Lehrer gehen gut auf einen ein und bereiten einen sehr gut vor. Außerdem hast du da glaub ich sogar auch ein paar Monate Praktikum und kannst sowas auch in der Praxis mal lernen. Ist echt ne gute Schule, kannst ja mal auf die Inet seite gehe und dich informieren .. oder einfach mal bei google suchen iwas in deiner Nähe .. ich meine wenn es dir spaß macht würd ich mich reinhängen und wie schon Feelia gesagt hat vllt auf ne Abendschule gehen und da dein Abi nachmachen .. würde sich doch bestimmt seehr lohnen!

    Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück für deine Entscheidung usw 😉

  • von senfti am 02.11.2010 um 15:50 Uhr

    geb dir einen ruck und starte noch mal durch eine gute ausbildung ist wichtig.
    im endeffekt solltest du nun dein abi gut schaffen

  • von eiramnaa am 02.11.2010 um 14:13 Uhr

    hi, ne Freundin von mir hat soziale arbeit studiert, ich würd mich da einfach mal an der FH beraten lassen, wie lang die Wartezeit mit 3,7 ist. Private uni ist natürlich ne alternative, aber doof, falls du denn doch merkst, dass es nciht das richtige ist und dann das ganze Geld bezashlt hast…weiß nun nicht, wie es bei dir mit Studiengebühren aussieht. Ich würd dir wirklich raten, nochmal n Praktikum bei einer Stelle zu machn, wo Du dir momentan vorstellen kannst, arbeiten zu wollen.
    evtl auch ne Ausbildung in dem Bereich…oft kann man ja nach ner Ausbildung und Berufserfahrung auch noch ohne Abi studieren…aber natürlich weiß man auch nicht, wie die Bildungspolitik in 3 Jahren aussieht.

    Ich denke es ist schon sinnoll, möglichst viel auszuprobieren, als ne Abgebrochene Ausbildung, oder Studium

  • von Feelia am 02.11.2010 um 14:11 Uhr

    ach ja:wie viele wartesemester haste denn bisher gesammelt?
    und:man kanns abi auch anner abendschule machen ne…

  • von Feelia am 02.11.2010 um 14:09 Uhr

    informier dich doch mal auf
    http://www.studis-online.de/
    über alles rund ums studium.das forum da is auch sehr informativ.
    allerdings glaube ich echt net,dass das so leicht wird mit dem schnitt…zumal nur fachabi.
    hier siehste ne liste mit privaten FHs:
    http://www.studentenpilot.de/studium/hochschulen/privatehochschulen.htm
    aber so wies aussieht,wird da kaum eine bei sein,die sozialpädagogik oder sozialarbeit oä anbietet…
    an deiner stelle würd ich abi machen und lernen wie ne wilde.
    und hey wenne keine bürojobs magst,warum willste dann in ner beratungsstelle sitzten?denkste die machen keinen papierkram?!:-D
    du solltest mal in RUHE überlegen,was du eigentlich willst.und hinterfragen,warum.offen und sozial zu sein,is was wert,heißt aber noch lange nicht,dass du für den beruf geeignet bist.da gehörtn bischen mehr zu ne.und ich denk,du solltest dich am ehesten noch um nen besseren abschluss kümmern=mehr chancen.
    und was ich auch net verstehe:ich denk du willst nicht studieren?!ja was denn nun?ich mein,was bringts,wenne studium genauso schleifen lässt wie schule.dann kannstes gleich lassen…

Ähnliche Diskussionen

Sex mit einem Fußballer!?! Antwort

Am 23.12.2008 um 16:18 Uhr
Kenne seid langem einen total heißen Fußballer..naja aus Fan und Fußballer ist etwas mehr geworden,wir haben usn gleich super verstanden,auch als er den Verein in meiner nähe gewechselt hat und weiter weg ist haben...

Ich schreibe mit meinem Schwarm über ein Fake Profil bei einem Chatroom, ist das nicht echt mies von mir? Antwort

Am 14.12.2008 um 22:02 Uhr
Hi, also ich schreib jetzt ca. 1 Monat lang schon mit meinem Schwarm über einen Chatroom. Er weiß natürlich nicht, mit wem er da wirklich schreibt. Er kennt mich persönlich zwar mehr oder weniger(er weiß das ich...

"Korb" von einem Arbeitskollegen kassiert - wie benehmen? Antwort

Am 15.05.2012 um 13:59 Uhr
Hallo Mädels! Ich hätte gerne euren Rat. Am Wochenende hatten wir eine kleine Firmenfeier und mein Kollege, in den ich mich etwas verguckt habe, war auch da. Kaum ein wenig Alkohol intus waren meine Blicke und mein...