HomepageForenGruppentherapieeifersucht und mißtrauen

Anonym

am 21.06.2009 um 18:26 Uhr

eifersucht und mißtrauen

ich bin mega mißtrauisch,vor allem meinem schatz gegenüber.klingelt sein handy,denk ich,es ist eine zweitfreundin,klingelt das telefon und er macht nicht gleich lautsprecher an,vermute ich auch geheimnisse.inzwischen beeinträchtigt mich mein mißtrauen schon sehr im alltag,denn seitdem ich mitbekommen habe,dass mein schatz manchmal grad wieder am tel hängt,wenn ich mit dem hund raus war und wieder nach hause komme,geh ich nur noch gemeinsam mit ihm mit dem hund raus oder nur ganz kurz auf die wiese.auch hausarbeiten werden nahezu unmöglich,denn wenn ich grad abwasche und er ist am pc,denk ich,er schreibt in der zeit grad wieder heimlich mit anderen frauen.sein hobby internetradio:nur mit mir.mit freunden akllein weggehen…geht gar nicht.ich hoffe immer,nachts öfters wach zu werden,um zu kontrollieren,ob er neben mir liegt.nichts macht mir mehr spass,weil ich immer nur darüber nachdenke,was er wohl macht,wenn ich mit hund unten bin,ich denk auch immer,er wartet nur,bis er ne bessere findet,um mich dann in den hintern zu treten.dass er seine erste große liebe,die vor ca.20 jahren tödlich verunglückt ist,immer noch nicht vergessen hat,ist ein weiteres indiz dafür,dass er andere besser findet als mich,sie lieber zurück hätte und weil das ja nicht geht,bin halt ich dioe 2.wahl.das macht mich voll fertig.was ratet ihr mir?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ginnli am 22.06.2009 um 10:04 Uhr

    euch allen alles gute nochmal und vielen dank für die netten worte :))

    0
  • von Feels am 22.06.2009 um 09:19 Uhr

    danke. das ist nett, auch mal ein feedback zu kriegen! Dir auch alles Gute:)

    0
  • von ginnli am 22.06.2009 um 07:51 Uhr

    oh ihr lieben.vielen vielen dank für eure aufmunternden worte.ich freu mich total darüber.ich werde mal sehen,ob ich mir wirklich mal hilfe suche,vielleicht sogar professionelle.vielen dank schon mal.ich halt euch auf dem laufenden,ok?

    0
  • von lara87 am 21.06.2009 um 23:31 Uhr

    oje. ich verstehe dich, ich bin auch sehr eifersüchtig und misstrauisch. aber vielleicht solltest du versuchen, deinen freund nicht immer gleich zu verdächtigen, wenn es keine anzeichen für verbotene taten gibt. rede mit ihm über deine ängste. es ist wichtig, dass auch er dir das gefühl gibt, dass du ihm vertrauen kannst. mit der zeit wirst du merken, dass deine ängste unbegründet sind und sie werden langsam weggehen. klar geht so was nicht von heute auf morgen.. deshalb ist es wichtig, deinem freund genau zu erklären, dass du ihn liebst, aber dass es dir schwer fällt zu vertrauen.

    0
  • von Feels am 21.06.2009 um 21:45 Uhr

    Ich bin der Meinung, dass da wahrscheinlich wirklich was im Busch ist; grundlos eifersüchtig ist man eigentlich selten.
    Und das mit der toten Freundin ist natürlich schlicht der Horror.Aber nach 20 Jahren sollte er drüber weg sein..ich glaube nicht, dass du paranoid bist. ber Hilfe und verstärkung brauchst Du trotzdem. und dann würde ich ihn zur Rede stellen. Notfalls auch ausziehen. So gehts jedenfalls nicht weiter..alles Gute

    0
  • von StrawberryMilk am 21.06.2009 um 21:30 Uhr

    Ich kenne das. Die Kunst ist es aber, dir es nicht anmerken zu lassen; du kannst ihn von vornherein warnen, dass du sehr eifersüchtig bist, aber dann muss der Punkt kommen, wo du dieses Problem alleine lösen musst.
    Spreche mit anderen Leuten darüber, mach` notfalls `ne Therapie, wenn du merkst, dass es kranke Ausmaße annimmt. Aber nimm` auf jeden Fall die Hilfe von Dritten an. Das ist die beste Lösung.

    0
  • von weltraumfee am 21.06.2009 um 19:51 Uhr

    Ich kann dich sehr gut verstehen, auch ich bin ziemlcih eifersüchtig. Und das mit der verstorbenen Freundin kenne ich auch nur zu gut, bei meinem schatz ist das ganze allerdings erst 4 Jahre her.
    Du musst da unbedingt dran arbeiten, zur Not mit professioneller Hilfe! Oder sprich mit ihm darüber, mein Freund hat mir früher mindestens einmal die Woche erklären müssen, dass ich seine erste Wahl bin, klar jetzt ist mir das im nachhinein auch unangenehm, aber er hat mir versichert, dass es in Ordnung für ihn ist.
    Und mittlerweile ist alles supertoll bei uns, keiner wird mehr kontrolliert :)

    0
  • von Talis am 21.06.2009 um 19:45 Uhr

    Kann mich nur anschließen. Das ganze liest sich als wär da eine ausgewachsene Paranoia im Busch und das solltest du in einer Therapie abklären und daran arbeiten.
    Kein Mensch macht es mit Minute um Minute überwacht zu werden. Und auf Dauer ist die Beziehung futsch.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Vertrauensprobleme und Eifersucht Antwort

Am 12.08.2013 um 19:11 Uhr
Hallo, ich hoffe das mir hier irgendjemand weiter helfen kann.zuersteinmal: mein freund und ich sind beide 19 jahre alt, führen seit 2 monaten eine beziehung und kamen sehr schnell zusammen....

Liebe und Eifersucht Antwort

Am 19.07.2010 um 12:48 Uhr
Hey Mädels.. ich habe im Vergleich zu vielen anderen hier ein klitzekleines Problem. Ich bin seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen und wir sind wahnsinnig glücklich. Kennengelernt habe ich ihn durch unsere...

Null Selbstbewußtsein und rasende Eifersucht Antwort

Am 24.12.2009 um 17:46 Uhr
Bitte helft mir....ich fühle mich so hässlich und sch.... ich hasse alle frauen, weil sie alle mit ihren reizen spielen.... ich hasse mich dafür un d will da raus

eifersucht trotz beziehung? Antwort

Am 04.06.2009 um 00:42 Uhr
hallo erdbeergirlzz.. ich hab da ein kleines problem; ich hatte in der beziehungspause zwischen mir und meinem freund eine affäre, von der ich dachte, es könnte mehr werden, aber der typ wollte nicht. das ist jetzt...

Meine verdammte krankhafte Eifersucht! Antwort

Am 19.12.2009 um 04:07 Uhr
Oh Mann Mädels ich bin grad total fertig und muss mich einfach mal auslassen weil ich gerade mit keinem reden kann um diese Uhrzeit^^ Da komm ich des Nachts von Arbeit heim und freue mich auf meinen Liebsten und was...