HomepageForenGruppentherapieEinen Moslem als Freund und selbst christin

Einen Moslem als Freund und selbst christin

Anonym am 28.02.2009 um 21:52 Uhr

Hey mädels
also ich habe einen Mann kennengelernt und wir verstehn uns ganz gut. Vllt wird es auch eine richtige Beziehung wer weiß aber wie ist es eigentlich? kann man einen moslem heiraten ,wenn ich selbst christin bin. ich möchte auch nicht unbedingt zum islam eintreten und nein ich heirate auch nicht sofort.nur mich interessiert es einfach. wie wäre es denn ?? seit ihr mit einen moslem verheiratet’?? und wie läuft es so??
Mesitens ist es ja so das nicht moslems zum islam eintreten.

Nutzer­antworten



  • von SchneckeBine am 20.05.2009 um 11:05 Uhr

    Das ist wirklich ein sehr heikles Thema.
    Ich bin seit über 2 Jahren mit einem Moslem zusammen und es läuft wirklich sehr gut mit uns. Wir verstehen uns und können uns aufeinander verlassen. Geschlagen hat er mich noch nie und ich kann mir auch nicht vorstellen das er es tut – aber man weiß es nie. Aber ich habe wie hier schon erwähnt auch in einer deutschen Familie selber mitbekommen wie es abgehen kann. Schläge, halb tot geschlagen und so weiter.
    Aber probier es selber aus und wie auch schon erwähnt wenn es ernst wird rede mit ihm wie er sich die Zukunft vorstellt und so weiter!
    Ich wünsche Dir viel Glück 🙂

  • von Goldstaub am 13.03.2009 um 18:10 Uhr

    @La Portugesa
    Wurd dir ins Gehirn geschissen?Auch wenn sie was falsch gemacht haben sollte,gibt es ihrem Mann noch lange nicht das Recht sie zu schlagen.

  • von chanellady am 03.03.2009 um 19:10 Uhr

    🙂 heikles thema….
    ich bin selber mit einem muslim zusammen bin vor ca. 1,5 jahren el hamdullilah auch konvertiert!
    ich hätte es aber nicht machen müssen, wie la potuguesa schon erklärt hat…
    ein mann darf eine nicht muslima heiraten. umgekehrt, geht dies allerdings nicht, wie auch schon erklärt!
    und das mit dem schlagen und so.. es gibt genau so viele, europäer oder sagen wir mal christen, die schlagen!!! wenn nicht sogar mehr! der unterschied ist, das es dann nicht heißt es war ein christ sondern die nationalität wird genannt!
    ich wurde noch nie geschlagen!!!! kenne zwar auch schon paar geschichten, aber deswegen kann man nicht jeden über einen kamm scheren!!

  • von La_Portugesa am 01.03.2009 um 13:36 Uhr

    Man sollte sich mal überlegen warum man geschlagen wird? Irgent was musst du ya richtig falsch gemacht haben das er dich schlägt. Fakt ist das in unseren Kultur reis die wenigsten scheidungen fremdgeherei und ungewollte schwangerschaften gibt als sonst wo! Wir bewahren uns da nämlich noch und wenn einmal was schief geht dann regelt man das und rennt nicht gleich zum anwalt 😉

  • von Orient_Lady am 01.03.2009 um 00:43 Uhr

    Ich bin muslima und mein Onkel ist mit einer deutschen verheiratet. Davor waren die aber bestimmt so 2 Jahre zusammen. Die haben jetzt 2 Kinder und bei den klappt alles ganz gut. Sie ist aber zum Islam konvertiert und kommt mit uns allen sehr gut klar.
    Ich hoffe mal das du das gleiche Glück hast 🙂

  • von aliiah am 28.02.2009 um 22:58 Uhr

    Hallo,

    wie schon gesagt wurde ist das Heiraten kein Problem, solange du als Frau einer Buchreligion angehörst, also christin oder jüdin bist; denn in diesen Religionen wird auch an einen Gott geglaubt. Anders ist es bei den Hinduisten und Buddhisten denn diese Glauben nicht an einen einzelnen Gott und an die wiedergeburt.

    Du musst nicht zum Islam konvertiern.

    Wie dein Freund dich behandelt wirst du ja sehen, nicht jeder Moslem entwickelt sich vom Kaverlier zum Schwein nach der Hochzeit, klar kann das passieren… aber das kann dir genauso gut mit einem Nicht-Moslem passieren, es allein auf den glauben zurückzuführen halte ich für albern.

    Ich denke, wenn du wirklic merkst es ist was ernstes, solltest du dich über den Islam informieren und auch viel mit deinem Freund darüber sprechen wie er sich sein Leben vorstellt (z.B. arbeit, kinder erziehung, welche werte ihm wichtig sind) es gibt im Islam auch einige positive Dinge die Frauen und deren Rechte betreffen 😉

    Hoffe ich konnte dir helfen
    Liebe Grüße
    Kati

  • von SweetOne am 28.02.2009 um 22:38 Uhr

    von meiner patentante die schwester ist auch an so einen typen wie die cousine von knitterblumes mutter geraten. er hat sie vor der hochzeit auf rosen gebettet. aber danach hat er ihr alles verboten etc. dann hat sie sich iwann auch scheiden lassen.

    aber ich stimme auch la porugesa zu. es sind nicht alle so. ich kenne auch welche da ist es nicht so.

    aber meine frage wäre wie das kommt das manche männer (ist ja nicht nur bei muslimen so) vor der ehe sooo anders sind und dann so umschlagen können.

  • von La_Portugesa am 28.02.2009 um 22:28 Uhr

    Also ich bin selber muslimin und kann dir sagen das es ok ist alos als frau (christin) darfst du einen moslem heiraten nur wir muslimahs dürfen keine christen männer heiraten das kommt daher das bei uns im islam der mann die erziehung übernimmt und im fall einer scheidung auch die kinder bekommt ein mann bewart die ehre und den stolz der kinder.!!

    @knitterblume nicht jeder moslem ist ein arsch also mein daddy isr es nicht mein opa auch nicht mein Mann sowieso nicht und seine family kenne ich auch keinen der so ist das kommt alles von der erziehung her 😉

    Falls du noch fragen hast kannst mich ya privat anschreiben dann ist anonymität zwar weg aber ich verraten dich schon nicht 😉

  • von Miss_Jones am 28.02.2009 um 22:06 Uhr

    also ich könnte auch keinen moslem heiraten ich würde es viel zu stressig finden. es sit eh emistens so das die immer nur untereinander heiraten udn die nicht muslime erst mal nur zum spaß haben.

  • von Knitterblume am 28.02.2009 um 22:04 Uhr

    die cousine meiner mutter war mal mit einem moslem verheiratet. rein rechtlich oder ovn der religion her gabs keine probleme.
    vor der hochzeit war er ein total gentleman, danach ein arsch hoch vier. hat sich nur bedienen lassen und wollte ihr das rausgehen verbieten etcetc.
    die beiden haben sich scheiden lassen.
    dank ehevertrag war das dann auch kein problem.

    aber es kann natürlich auch gut gehen =)

  • von Stephylein am 28.02.2009 um 21:56 Uhr

    Das kommt wohl drauf an, wie streng muslimisch er und seine Familie leben. Grundsätzlich kann man beim heiraten ja das religiöse außen vor lassen und nur standesamtlich heiraten.

    Grundsätzlich finde ich es problematisch, die beiden Religionen miteinander zu vermischen. Ich würde keinen Moslem heiraten. Das hat nichts mit Vorurteilen o. ä. zutun sondern weil ich einfach mit der Mentalität nicht klar käme. Das muss aber jeder selbst wissen.

Ähnliche Diskussionen

angst wenn freund unters shirt geht Antwort

Am 23.02.2009 um 17:08 Uhr
hallo liebe erdbeer-mädels, ich bräuchte mal euren rat:) also ich bin 17 und seit fast 2 monaten mit meinem freund zusammen. es ist meine längste beziehung bis jetzt deswegen hatte ich noch nie vorher dieses problem....

Freund mit einer anderen schlafen lassen? Antwort

Am 03.08.2011 um 11:44 Uhr
Hallo Mädels.. ich brauche mal dringend euren Rat.. ist aber ne lange Geschichte, ich hoffe ihr lest sie trotzdem 🙂 Also.... ich habe seid jetzt etwa 3 Jahren einen Freund, wir lieben uns, werden bald zusammenziehen...

Freund lügt mich an und geht alleine in die Disco. Antwort

Am 17.01.2010 um 15:35 Uhr
Hey Mädels! Also ich habe ein Problem mit meinem Freund (23). Wir sind mittlerweile 2 Jahre und 10 Monate zusammen. Nach ca. 1 1/2 Jahr sind wir nicht mehr zusammen feiern gegangen, dabei wollte ich immer so gerne...