HomepageForenGruppentherapieER ist nicht für mich da, wenn ich ihn brauche…

Anonym

am 31.07.2008 um 10:53 Uhr

ER ist nicht für mich da, wenn ich ihn brauche…

Hallo Erdbeermädels!

Ich bin seit etwa 2 Monaten mit meinem Freund zusammen und bin total glücklich und im siebten Himmel;) Nur gestern hat er mich echt ziemlich enttäuscht und ich weiß nicht wie ich das verstehen soll und wie ich damit umgehen soll..
Gestern wollten wir zwei eigentlich etwas zusammen machen. Als wir dann gerade überlegt haben was wir machen könnten, hat sich ein Freund von ihm bei ihm gemeldet und gefragt ob er Lust hat zu ihm zu kommen. Da hätte ich aber nicht mitkommen können, weil das ein Männerabend werden sollte. Er meinte dann nur: “Ich möchte echt gerne was mit meinen Freunden machen aber ich möchte dich auch nicht verärgern.” Ich finde es an sich ja echt OK wenn wir auch mal was alleine mit unseren jeweiligen Freunden machen – wir können ja auch nicht immer auf einander hängen. Aber das war dann schon das zweite mal in einer Woche das er mich versetzt hat und das, obwohl das meine letzte freie Woche ist bevor ich anfange zu arbieten. Dazu kommt, dass ich ihn gestern echt gebraucht hätte weil vor 3 Wochen mein bester Freund gestorben ist und ich gestern auf der Beerdigung war:( Mir ging es verständlicherweise echt nicht gut und ich brauchte einfach jemanden der mich in Arm nimmt oder wenigstens ein bisschen Ablenkung. Da von meinen Freunden fast alle im Urlaub sind und ich den Rest auch nicht erreicht habe, saß ich im Endeffekt die halbe Nacht alleine an dem Fluss, wo mein bester Freund ertrunken ist…
Ich bin nicht wirklich sauer auf meinen Freund, aber einfach ziemlich enttäuscht und traurig weiß nicht genau wie ich ihm sagen soll, dass er seinen Freunden ruhig mal absagen kann für mich ohne dass er mich falsch versteht und wir uns nachher streiten… Aber es ist halt oft so dass er in entscheidenen Momenten einfach nicht da ist, was ja wichtig für eine Beziehung ist

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Vik1010 am 31.07.2008 um 14:25 Uhr

    Naja, weiß ich nicht. Ich finde es einfach auch schon superblöde, so was dann zu fragen, wenn die beiden doch eigentlich zusammen etwas machen wollten und sie sich eben auch noch schlecht fühlte. Was soll man da auch anderes sagen, wenn der Freund einem durch diese Frage schon klar macht, dass er lieber bei den Kumpels wäre?!

    0
  • von BABYGiRL05 am 31.07.2008 um 13:54 Uhr

    ich versteh dich auch total. ich kenn das gefühl. zwar nicht so krass, wie bei dir, aber auch bei mir gehts drunter und drüber. aber egal was passiert – niemand der normal behauptet für mich da zu sein ist es im ernstfall wirklich. nichtmal der, von dem ich es am meisten erwartet hätte. tut weh ;x sag deinem freund was du denkst & fühlst, bevors den bach runter geht!

    0
  • von Vik1010 am 31.07.2008 um 12:48 Uhr

    Naja, aber abhauen zu den Kumpels ist doch dann auch nicht der richtige Weg! Klar, selbst Frauen (;)) kennen die Situation, mal nicht zu wissen, was man sagen soll, wie man trösten soll, aber wenn einem am anderen was liegt, dann bleibt man da! Und wenn man nur in den Arm nimmt! So doof sind auch Männer nicht, wenn ihnen was an der Person, die traurig ist, liegt…

    0
  • von chanily am 31.07.2008 um 12:45 Uhr

    also ich kann verstehen wie du dich fühlst.mein freund (naja seit heute mein ex) war genauso.ich war ein halbes jahr mit ihm zusammen.und als meine oma gestorben ist hat er mich nichtmal gefragt wie es mir geht…da kam nix..und als sein vater einen selbstmordversuch hinter sichhatte war ich automatisch jede sekunde für ihn da…er für mich NIE. ich habe ihm das auch oft genug gesagt,dass ich ihn brauche aber das kommt bei vielen männern einfach nicht an. ich weiß ja nicht,ob du ihm etwas dazu geagt hast,aber wenn nicht, dann rede mit ihm darüber..sonst wirddas immer wieder ein problem sein und das ist nicht schön (ich sprech da aus eigener erfahrung)
    wenn du ihm qallerdings etwas dazu gesagt hast und er das nicht geändert hat dann musst du den spieß einfach umdrehen.ist ziemlich hart manchmal aber das muss sein. dann wird er merken dass das nicht so toll war was er gemacht hat…
    drück dir die daumen

    PS: hab grad nochmal überflogen was die anderen so geschrieben haben..es kann natrlich auch sein,dass er nicht genau weiß, wie er dmait umgehen soll und wie er für dich da sein kann.das geht mit zb auch öfter so.nur dasitzen finde ich doof.man will was sagen/helfen etc, aber man findet nicht die richtigen worte und fühlt sich manchmal ziemlich unbehaglich..

    0
  • von Vik1010 am 31.07.2008 um 11:45 Uhr

    Ich finde das schon total verständlich, dass Du Dich doof fühlst, und ich finde es superkacke von Deinem Freund, sicher können viele – und gerade Männer – nicht wirklich erahnen, wie es dem anderen gerade geht, aber dass Du Dich nach der Beerdigung voll scheiße fühlen würdest, das liegt ja wohl nahe, da wäre sogar mein kleiner Holzklotz drauf gekommen! Ich finde das schon echt merkwürdig – und ich meine, ja, klar ist es okay, wenn er was mit seinen Kumpels macht, aber wenn Ihr vorher verabredet ward und was zusammen machen wolltet, finde ich das nicht in Ordnung, Dir auf einmal abzusagen. Überhaupt weiß er ja wohl, dass Deine Freunde im Urlaub sind, und da wäre es nett gewesen, eben keinen Männerabend zu machen, sondern einfach alle zusammen! Erst recht vor dem Hintergrund der Beerdigung!!! Ich würde mal mit ihm reden, ihm ruhig erklären, dass Du enttäuscht warst, ihn fragen, ob er denn nicht gesehen hat, dass es Dir scheiße ging…wenn er dann sauer wird und Dich beschuldigt, Du würdest ihm seine Freiheit nehmen wollen, schieß ihn in den Wind! Denn das wäre echt das allerletzte!

    0
  • von angel4fun am 31.07.2008 um 11:24 Uhr

    Ich gebe ihm ja seine Freiheit und habe auch echt Verständnis dafür dass er mir seinen Freunden was machen will. Ich würds auch blöd finden wenn er nichts mehr mit seinen Freunden macht wegen mir,,, Aber die letzten Tage brauchtes ich ihn halt schon..:(

    0
  • von schabernack am 31.07.2008 um 11:23 Uhr

    hast du deinen freund gesagt das du ihn brauchst? oder erwartest du von ihm das er alles “weiss” und “erahnt”?
    er hat dich gefragt ob es ok ist das er geht, was hast du gemacht? gesagter soll ruhig gehen? dann beschwer dich jetzt nicht.
    du musst ihm sagen was du willst. er kann und muss nicht erahnen was deine wuensche sind….

    0
  • von mondgesicht am 31.07.2008 um 11:19 Uhr

    Du musst ihm seine Freiheit geben. Er soll ruhig mit seinen Freunden ausgehen!!! Habe ein bisschen mehr verständnis

    0
  • von ulla81 am 31.07.2008 um 11:19 Uhr

    Er denkt wohl nicht genug nach. Und deshab musst du ihm auf die Sprünge helfen. Sag was du denkst, denn das ist auch wichtig in einer Beziehung. Wenn er nicht weiß, dass Du ihn jetzt brauchst oder wenn er selbst nicht drauf kommt, dann musst du es ihm sagen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Er ist eindeutig der Falsche für mich, aber ich kann und will ihn einfach nicht vergessen! Ist das nicht krank?! ;D Antwort

Am 17.09.2010 um 20:34 Uhr
Hey Mädels :-) Ich hatte diesen Frühling/ Sommer eine Affäre (wir hatten ein paar ONS aber da war auf beiden Seiten auch gefühlsmäßig mehr) mit einem Typen den ich (lässt sich nicht vermeiden) regelmäßig sehe. Wir...

Hilfe, er ist in mich verliebt und ich aber nicht in ihn. Antwort

Am 17.07.2009 um 14:46 Uhr
Hallo alle zusammen, mir ist folgendes passiert: ich war mit meiner Freundin in einer Disco bei uns und schon angetrunken. Da taucht dieser Typ auf und frägt mich ob ich mit ihm auf die Tanzfläche will. Hab mir...

Was ist wenn er Mich mag , aber Sie nicht ??? Antwort

Am 25.08.2008 um 10:11 Uhr
also es ist schwer , aber es ist ein neuer Typ ihn meine klasse gekommen und ich kannte ihn schon vorher dann hat sich ne freundin ihn ihn verliebt ! was ja nicht schlimm ist aber was keiner wusste ist das ich schon...

Versteh mich selbst nicht mehr.. Was empfinde ich für ihn? Antwort

Am 04.07.2012 um 16:38 Uhr
Hey, mein Problem ist folgendes. Ich habe über den Sport vor ca einem Monat jemanden kennengelernt. Wir sind mit unserem Team zu einem Turnier gefahren mit zwei Übernachtungen. Auf jeden Fall haben wir uns von...

Wie sehr vermisst ihr euren Freund, wenn er nicht da ist? Antwort

Am 17.01.2010 um 19:10 Uhr
Wenn mein Freund nicht da ist, dann vermiss ich ihn manchmal so doll, dass es im Magen weh tut. Wir sind seit ein paar Monaten zusammen und es wird eher "schlimmer" als "besser". Ich bekomm richtige Schmerzen, weil er...