HomepageForenGruppentherapieerst 2 monate im neuen job und könnte nur noch heulen….

Anonym

am 28.10.2009 um 19:02 Uhr

erst 2 monate im neuen job und könnte nur noch heulen….

hallo ihr lieben. also es geht um folgendes: ich habe seit 2 monaten einen job im büro (mache ein teilzeitstudium, also uni und praktikum gleichzeitig). da ist es eigentlich ganz nett und viel zu tun gibts da auch nicht.

nun war ich direkt in der dritten woche aber total erkältet und meine vorgesetzte hat mich nach hause geschickt. außerdem meinte sie,dass ich am nächsten tag zu hause bleiben solll wenn es mir nicht besser ginge. mir gings auch nicht besser und ich habe am nächsten tag angerufen und bescheid gegeben,dass ich nicht komme. da hatte ich schon das gefühl,dass ihr das nicht so richtig passte.

so, jetzt war ich letzte woche arbeiten und hatte schon mittwochs seit nachmittag starke kopfschmerzen. aber ich bin trotzdem bis feierabend geblieben weil ich nicht wieder fehlen wollte. am nächsten tag war es aber so schlimm,dass ich nichtmal aufstehen konnte ohne zu denken,dass mein schädel explodiert. also musste ich bescheid geben, dass ich nicht kommen kann. war auch kein problem, meinte meine vorgesetzte.

tja, heute war dann der erste arbeitstag nachdem ich krank war und erstmal hat dort niemand mit mir gesprochen. erst nach der mittagspause meinte meine vorgesetzte, wie es denn von der uni aus geregelt wäre wenn ich am arbeitsplatz fehlen würde. denn sie würden mir keine bescheinigung über mein jahrespraktikum geben wenn ich nicht immer da wäre….das bedeutet auch,dass ich dann das semester nochmal machen müsste -.-

ich muss dazu sagen,dass ich eigentlich sehr selten krank bin und auch immer zur arbeit gehe wenn es mir nicht gut geht. ich lasse mich lieber von meiner chefin nach hause schicken als direkt im bett zu bleiben. natürlcih ist das alles unglücklich gelaufen,dass ich in so kurzer zeit 2 mal nicht da war aber ich finds schon bißchen krass,dass sie mir deswegen das praktikum nicht bescheinigen will!!

ich arbeite eigentlich jede woche ca. 8 stunden mehr als ich es sollte und ich bekomme KEIN GELD dafür. nichtmal krankenversichert bin ich über die arbeit und muss jeden monat 130 euro für die versicherung zahlen.

jedenfalls ist das ja kein wirkliches problem was ich hier habe aber trotzdem könnte ich einfach nur heulen weil ich mich so unwohl fühle.habe jetzt schon magenschmerzen wenn ich daran denke,dass ich morgen wieder ins büro muss :-(

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Fuschel am 28.10.2009 um 20:12 Uhr

    Sicher, vom Arzt sich eine Bestätigung holen. Wenn dann am Ende aber dennoch Stunden fehlen, weiß ich nicht, ob da einfach eine Krankheit als Entschuldigung reicht. Da kanns vl schon heißen “Pech gehabt”. Es hängt auch sicher von der Toleranz der Arbeitgeber ab, wie viele Tage sie dulden, die man fehlt, immerhin verlaufen Praktika nicht so strikt vertraglich geregelt wie andere Dienstverhältnisse. Arbeiten ist eben nicht immer ein Zuckerschlecken und auch wenn du nicht krankfeierst, deinen Krankheitszutand nicht beweisen kannst und dein Fehlen von deinem Dienstgeber falsch aufgefasst wird, hast du leider den Kürzeren gezogen.

    0
  • von Mila_Superstar am 28.10.2009 um 20:03 Uhr

    Fuschel damit hast du auf jedenfall recht ,aber wenn man krank ist ist man krank und kann sich nunmal nicht immer abquälen und sowas müssen auch arbeitgeber mal verstehn… denke auch sie sollte ihr einfach beweisen das es anders ist 😉

    0
  • von Fuschel am 28.10.2009 um 19:59 Uhr

    Naja, es kommt auf den Ton an, in dem sie es gesagt hat, es kann auch nur ein gut gemeinter Rat sein, denn so viel ich weiß, müssen die Praktika eine gewissen Anzahl von absolvierten Wochenstunden vorweisen können und wenn dass der Fall nicht ist, wird das Praktikum als nicht zureichend bzw. ungültig erklärt. Versetz dich doch mal in deine Arbeitsgeberin hinein, du hast eine neue Angestellte, die bereits in der ersten Zeit mehrmals gefehlt hat, sie kann dich nicht einschätzen und geht davon aus, dass das so weiter geht. Beweis ihr einfach, dass sie auf dich zählen kann und schau auf deine Arbeitszeit.

    0
  • von Mila_Superstar am 28.10.2009 um 19:50 Uhr

    Hey das tut mir echt voll leid das du so nen bekloppte cheffin hast!
    Die kann dir nicht einfach das Praktikum nicht bescheinigen nur weil du mal krank warst ! Du hast ja sicher einen Krankenschein eingereicht !
    Das darf sie dann nicht und an deiner Stelle würde ich dir auch raten dich an jemanden zu wenden wie shine das schon sagte ! Sprich vieleicht auch mal mit deinen Eltern oder irgendjemandem anderes… da muss du ne Lösung finden, wäre doch echt beschissen wenn du dein semester nochmal machen müsste …
    Also wie gesagt ich rate dir dagegen vorzugehen und dir das nicht gefallen zu lassen, denn das ist meiner Meinung nach nicht rechtens !
    Aber warte erstmal ab ob sie das wirklich macht oder ob sie dir damit nur Angst machen wollte …
    LG und alles gute
    Drück dir die Daumen :-)

    0
  • von shine86 am 28.10.2009 um 19:42 Uhr

    Deine Chefin ist ja echt mal scheiße. Ich habe ja keine Ahnung, wie das bei euch so läuft, aber habt ihr da nicht jemanden, an den ihr euch wenden könnt? Ich mache eine normale Ausbildung und da gibt es im schlimmsten Fall so einen Vermittler von der zuständigen Kammer…oder kannst du nicht einfach die Stelle wechseln? Auf jeden Fall alles Gute.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich bin nur noch am Heulen Antwort

Am 28.12.2011 um 23:28 Uhr
hey, alle zusammen. ich bin total fertig. also es geht um die arbeit. es hat alles angefangen, als ich september diesen jahres nach dem abi einen freiwilligendienst in der psychiatrie angefangen habe. ich habe...

2 Jahre Beziehung und den Ex noch im Kopf Antwort

Am 19.05.2009 um 18:48 Uhr
Hey Erdbeermädels. Ich habe folgendes Problem. Ich bin seit fast 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Vorher war ich auch 2 Jahre mit einem anderen Zusammen, von dem ich mich trennen musste weil er mich betrogen...

Was ist nur los? 6 Monate Beziehung und noch keinen Sex! Antwort

Am 21.05.2012 um 23:55 Uhr
Hallo, ich bin ziehmlich verwirrt, ich fange mal an... Also ich (27) habe bin seit 6 Monaten in einer richtig Glücklichen Beziehung mit einem Mann (38)... Wir sehen uns alle zwei Wochen am we und wenn möglich auch...

Ich bin im Moment nur noch gereizt, unzufrieden und genervt. Antwort

Am 20.08.2010 um 16:37 Uhr
Hey Mädels, eigentlich bin ich jemand, der sein Leben genießt, zu schätzen weiß und Spaß hat. Aber im Moment...es liegt einfach alles so endlos und langweilig vor mir...ich bin jetzt in die 12. Klasse gekommen, muss...

Nur noch Sex im Kopf Antwort

Am 04.05.2008 um 14:07 Uhr
Ich bin noch eher jung und hatte noch nie einen Freund, hab noch nicht mal mit nem Kerl rumgemacht oder so - der Wille dazu fehlt nicht, aber ich bin zu blöd jemand zu finden, der mit mir zusammen sein möchte bzw gabs...