HomepageForenGruppentherapieFahrradtour in Rumänien = Persönlichkeitsveränderung?

Anonym

am 26.10.2008 um 22:55 Uhr

Fahrradtour in Rumänien = Persönlichkeitsveränderung?

Hey Mädels!
Zwei gute Freundinnen von mir sind vor einiger Zeit auf die Idee gekommen mit dem Fahrrad durch/nach Rumänien zu fahren. Allerdings dachten wir(ein paar Freunde und ich)alle nie dran, dass sie es wirklich ernst meinen. Die beiden sind eigentlich keine begeisterten Sportler und noch weniger begeisterte Fahrradfahrer!
Wir haben beide nicht ernst genommen und immer gehofft, sie würden die Idee einfach wieder verwerfen. Aber jetzt im Sommer sind sie wirklich nach Rumänien gefahren. Sie(ich nenne sie mal Hanna u Lisa)wollten von Budapest nach Bukarest, also von Ungarn nach Rumänien fahren. Keiner von uns hat wirklich Begeisterung gezeigt und Hanna und Lisa immer wieder versucht davon abzuhalten. Mit Hanna war ich eigentlich immer gut befreundet, ich kenn sie jetzt schon über 8 Jahre, wir haben viel zusammen erlebt, gleiche Hobbys/Interessen gehabt. Als Hanna dann mit dem Thema Rumänien immer ankam, war ich ziemlich genervt und es hat mich kaum interessiert. Sie hat ständig Termine vergessen und mich auch oft ’sitzen gelassen’. Kurz gesagt: Unsre Freundschaft hat eindeutig darunter gelitten.
In den Sommerferien waren sie ganze 4Wochen in Rumänien, ab und zu haben sie von sich hören lassen, aber auch mal eine Woche nicht und man macht sich schon Sorgen. Ein Kumpel von mir kennt eine Rumänen und sie hat ihm erzählt, dass sie froh ist hier zu sein und nicht unbedingt wieder zurück will. Klar, es gibt auch andere Ansichten…
Hanna und Lisa kamen dann mit Verspätung zurück durch Geschichten wie ’Zugführer bestechen’, ’Zug verpasst und am Bahnhof übernachtet’…
Dadurch das keiner von uns wirklich was mit ihrer Fahrradtour anfangen konnte, haben wir uns auch danach nicht sonderlich für ihre Geschichten interessiert, die sie dort erlebt haben. Wahrscheinlich gibt es Leute, die würden gern selbst so etwas machen, aber von uns hätte keiner freiwillig gesagt ’Hey! Ich will auch mit!’…
Uns ist nun in letzter Zeit aufgefallen, dass Hanna immer mehr Termine vergisst und im Allgemeinen verplant ist. In der Schule ignoriert sie alle, lebt praktisch in ihrer eigenen Welt und kümmert sich kaum noch um andere um sich herum. Bei Lisa ist das anders, sie hat selbst schon sehr viel erlebt und für sie war Rumänien einfach ein weiteres Abenteuer auf der Liste.
Letztens saß ich mit ein paar Freunden zusammen, wir haben darüber geredet und wir sind schließlich zu dem Entschluss gekommen, dass irgendwas in Rumänien passiert sein MUSS. Eine hat erzählt, dass die beiden bei einem Rumänen übernachtet haben, der 24h am Tag an der Flasche hing und dazu kaum dann auch das Kiffen. Da hat Hanna z.B. auch mitgemacht und genau das kennen wir nicht von ihr. Sie war immer die erste, die komisch geguckt hat, total dagegen war und groß rumgetönt hat, dass sie niemals einen Joint anrühren würde. Was wir uns auch alle fragen: Wie kann man bei einem Besoffenen übernachten? Da kann ja wer weiß nicht was passieren!
Dazu kommen dann noch ein paar andre Geschichten die nicht zu Hanna passen, die wir auch nur zum Teil kennen…
Letztens hab ich dann Lisa getroffen und sie versucht ein wenig auszuquetschen, ob da nicht was passiert ist, warum Hanna denn so verplant ist und sich in ihrer gesamten Persönlichkeit verändert hat. Sie sagte dann nur, dass Hanna so viel Neues gesehen hat und sie die ganzen Erfahrungen erst einmal verarbeiten müsse. Naja okay. Es war ein Abendteuer, eine Reise in eine andere Kultur. Aber so etwas verändert nicht die gesamte Persönlichkeit eines Menschen? Klar, es prägt, aber es verändert nicht komplett!
Wenn Hanna aus den Ferien zurück ist, werden wir versuchen sie darauf anzusprechen, aber die letzten Gespräche gingen alle nach hinten los. Sie fühlte sich sofort angegriffen, wenn wir sie auf ihre Verplantheit (etc) ansprachen. Aus Lisa bekommt man auch nichts heraus. :S
Was meint ihr denn? Kann es wirklich sein, dass so etwas einen total verändert und man sich vollkommen neu orientiert? Habt ihr ein paar Tipps?
(Hanna ist 19.)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von hannaLain am 12.04.2009 um 21:31 Uhr

    also erstmal finde ich es ziemlich mies, dass du so wenig interesse an ihrer fahrradtour gezeigt hast, obwohl ihr so gute freundinnen seid. du hättest ja nicht gleich mitfahren müssen, aber dich wenigstens nach der genauen route erkundigen können usw.
    und wenn ihr am anfang nicht bei den geschichten von der reise zugehört habt, ist es klar, dass sie dann auch nicht von den problemen die passiert sind, erzählt.
    am besten du fragst einfach mal allg. wie die reise war und was sie erlebt hat und “vertiefste” es dann nach und nach und zeigst ihr, dass sie dir vertrauen kann.
    liebe grüße und viel glück 😉

    0
  • von schabernack am 27.10.2008 um 14:52 Uhr

    ich kann verstehen das ihr euch sorgen macht. aber ihr muesst ihr die moeglichkeit sich zu veraendern. vielleicht in eine richtung die ihr nich so toll findet.
    ihr habt absolut kein intresse an ihren traeumen, plaenen und erlebnissen gezeigt, also koennt ihr auch nicht von ihr erwarten das sie sich nur nach euch richtet. es gehoeren immer zwei seiten zu einer freundschaft.

    0
  • von Melly am 27.10.2008 um 10:36 Uhr

    Mhm Menschen verändern sich leider.. denke das es schnell passieren kann, dass sich die Werte oder Normen verändern! Wenn sie früher ein problem mit kiffen hatte und es jetzt ausprobiert hat..dann ist es ok solange sie nicht drauaf hängen bleibt! Würde ihr als Freundin aufjednefall über diese reis reden!und herausfinden was dort passiert ist usw

    0
  • von Tinelein am 27.10.2008 um 10:04 Uhr

    hhmh, danke für die altersangabe! :-)
    also ich denke schon, dass einen so eine reise verändern kann. du weißt ja nicht was passiert ist. es kann sein, dass sie die liebe ihres lebens gefunden hat und tota verliebt ist. ode rihr ist etwas furchtbares geschehen, so dass sie sich innerlich abkapseln musst. das kannst du aber nicht rausfinden, wenn du sie auf verplantheit und so ansprichst. da musst du langsam rangehen. nimm dir zeit für ein persönliches gespräch mit ihr, in dem du sie auf rumänien ansprichst… ich hoffe, dass ihr rausfindet, was passiert ist und ihr helfen könnt.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

in freund verliebt, sagen? Antwort

Am 06.06.2008 um 12:00 Uhr
also ich habe mich in einen freund von mir verliebt... wir sehen uns eigentlich jedes we bei nem anderen kumpel und mailen auch manchmal... wir haben immer viel spass miteinander und auch ab und zu gekuschelt... zwei...

verliebt in zwei kerls.. Antwort

Am 23.02.2009 um 01:37 Uhr
hey ihr Lieben:) mich würde interessieren, ob ihr auch schon mal in zwei jungs gleichzeitig verliebt gewesen seid? oder meint ihr das geht nicht? ich war 2einhalb jahre mit meinem exfreund zusammen.. während...

Problem in der Beziehung Antwort

Am 08.07.2013 um 14:00 Uhr
Hallo MädelsIch hab folgendes Problem und zwar bin ich seit ca 8 Monaten mit meinen Freund zusammenIch liebe ihn wirklich nur seine Erfersucht stört mich sehr.Ich darf mit keinen anderen Mann kontakt haben obwohl ich...

Frau stirbt in Einkaufszenter Antwort

Am 12.10.2009 um 10:45 Uhr
Ich weis garnicht wo ich anfangen soll. Ich war am Samstag Abend mit meinem Freund und zwei Freunden unterwegs. Ich sah, dass eine Frau vor uns umgefallen war, warum weis ich nicht, sie war noch recht jung so um die...

Langeweile in der Beziehung Antwort

Am 28.05.2013 um 10:58 Uhr
Ich bin mit meinem Freund seit vier Jahren zusammen. Die ersten Jahre waren wirklich toll. Seit anderthalb Jahren hatte ich gesundheitliche Probleme, die uns wirklich sehr belastet haben und auch mich im Alltag sehr...