HomepageForenGruppentherapieFreund will arbeitslos bleiben um keinen Unterhalt für die Kinder zahlen zu müssen. Was tun?

Anonym

am 18.10.2009 um 20:15 Uhr

Freund will arbeitslos bleiben um keinen Unterhalt für die Kinder zahlen zu müssen. Was tun?

Hey ihr Lieben.
Ich bin seit Juli mit meinem Freund zusammen, mit dem ich vorher ein halbes Jahr “Funkstille” hatte und davor knapp ein Jahr lang quasi eine Affäre. Während unserer “Affäre” sind wir miteinander ausgegangen, haben viel telefoniert und sms geschrieben und sind und auch sexuell näher gekommen, haben allerdings nicht miteinander geschlafen. Ich habe es damals beendet, weil ich es nicht ertragen konnte, nur seine Affäre zu sein, während er zu Hause Frau und Kinder sitzen hat. Ein halbes Jahr haben wir uns nur immer wieder zufällig getroffen, aber ansonsten keinen Kontakt gehabt. In der Zeit habe ich gemerkt, wie viel er mir dennoch bedeutet. So weiter und so fort. Und jetzt sind wir offiziell zusammen (seine Frau hat sich getrennt), ich verbringe viel Zeit bei ihm zu Hause und nun ja. Mein egientliches Problem ist:

Er arbeitet nicht. Und zwar nicht, weil er keine Anstellung findet – er hat sogar einige Angebote bekommen – sondern weil er den Unterhalt für seine Kinder, vier und zehn Jahre alt, nicht zahlen will. Ab Januar würde er demnach Hartz IV beziehen und so würde weiterhin der Staat die Unterhaltskosten übernehmen. Ich finde das nicht gut von ihm. Nicht nur weil er damit unnötig dem Staat auf der Tasche liegt, sondern auch, weil er eine gewisse Verantwortung seinen Kindern gegenüber hat. Er hat in der letzen Zeit in der er arbeitslos war viel schwarz gearbeitet und ist nun der Meinung, dass er das so weitermachen kann. Mir ist weder wohl bei der Sache noch will ich das einfach so akzeptieren. Ich bin glücklich mit ihm, aber in dieser Sache gerade wir immer wieder aneinander. Wisst ihr vielleicht, was ich tun kann? Oder wie ich ihn überzeugen kann, dass es besser wäre, zu arbeiten und Unterhalt zu zahlen? Ich selbst verdiene Geld, unsere Beziehung würde also nicht daran scheitern, dass wir von Hartz IV leben müssten – ich ziehe im Dezember zu ihm – aber ich möchte auch nicht, dass er schwarz arbeitet und den Unterhalt verweigert. Tipps für mich?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von annything am 19.10.2009 um 08:23 Uhr

    er ist doch ein riesen vollarsch! es sind SEINE kinder er sollte sie lieben und sich den arsch aufreissen um für sie zahlen zu können. so wäre das richtig!
    du bist mit nem idioten zusammen! was machst ddu wenn ikhr kinder habt und euch trennt- er wird für eure kinder dann genauso wenig zahlen… wenn man schon so ein beispiel vor augen hat- wie kann man dann noch mit so jmd zusammen sein!

    seine exfrau kann ihn verklagen wenn sie sich informiert- er ist der vater und er hat zu arbeiten. wenn er die chance auf arbeit hat kann er soagr dazu verurteil werden arbeiten gehen zu müssen- und er hat alle kosten zu tragen!
    er sollte echt aufpassen dass er euch nicht in schulden stürzt nur weil er nicht zahlen will- für seine EIGENEN kinder. ich finde dein freund is das allerletzte!

    0
  • von sexypolin1986 am 19.10.2009 um 08:13 Uhr

    bei mir ist es so, das mein ex für unsere tochter nicht zahlen kann / will (er ist in der ausbildung und verdient nicht genung) und ich es von der unterhalts-vorschusskasse bekomme… er macht sich in dem fall schulden. ich bekomm zwar nicht soviel wie der satz es vorschreibt aber besser als nix… und später kann meine tochter das geld einklagen und dazu werde ich ihr raten…den ihr erzeuger kümmert sich kein stück um sie, weder b-day,ostern oder weihnnachten… er hat sie ungelogen noch nicht leibhaftig gesehn, vllt mal auf den fotos die ich bei studi drin hab…(hat er jetzt aber keinen zugang mehr zu), seine eltern wissen nicht das er vater geworden ist und es ist traurig das es mann genung war zum vögeln aber jetzt nicht mann genung ist sich um das ergebnis früherer ,,liebe” zu kümmern…

    0
  • von specialEdition am 18.10.2009 um 21:38 Uhr

    danke brina! ich dachte schon das gibts doch nicht das mehrere Frauen so denken…

    0
  • von Brina180 am 18.10.2009 um 21:30 Uhr

    Verstehe es auch nicht! Sind doch auch seine Kinder! Dann kann er auch Unterhalt zahlen! Das selbe ist ja auch, wenn die Väter ihre Kinder nicht sehen wollen! Da könnt ich das Kotzen kriegen!!

    0
  • von specialEdition am 18.10.2009 um 21:26 Uhr

    ja super schnecki-.-

    mein vater weigert sich auch uns alimente zu bezahlen- meine mutter ernährt mich und meinen bruder ganz allein!!
    denkst du etwa die Ex deines Mannes kann sich die beiden kinder ohne sein Geld leisten?? weist du was kinder kosten?!!

    solche Frauen sind mir ja immer die liebsten! Was denkst du dir bitte dabei wenn du so eine schei*e schreibst??1!

    dein Mann hat ihr nun mal die Kinder angehängt und gehört genau so dazu! Wie kannst du als Frau die Aussage verantworten, das er dafür nicht zahlen sollte?? wieso soll SIE alleine die kinder ernähren und er macht sich mit dem Geld n schönes leben oder was??
    meine Fresse solche ansichten sind jawohl das aller aller letzte!

    0
  • von Grosshirn am 18.10.2009 um 20:32 Uhr

    Also ich muss Schnecki mal wiedersprechen.
    Ich bin selbst ein Trennungskind. Bis ich 18 war ging alles über das Jugendamt und seit ich 18 bin geht das alles über Anwälte.
    Mein Vater hat mich deswegen auch vor Gericht gezerrt, gar nicht so lange her und ich finde es traurig. Auch er denkt, solang er arbeitslos ist muss er nicht zahlen, da hat er sich geschnitten, wenn ich nächstes Jahr meine Ausbildung anfange MUSS er zahlen. Und wenn es der Staat übernimmt, er MUSS es dann dem Staat wieder zurückzahlen.
    So etwas ist traurig, denn ehrlich gesagt geht es hier nicht um die Frau sondern um die Kinder, und die Kinder sollten das Bestmöglichste geboten bekommen.
    So hart es sich anhört: Er hat zwei Kinder in die Welt gesetzt und um diese Kinder muss sich gekümmert werden, zumindest mit Geld.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

was würdet ihr tun,um ihn für euch zu gewinnen? Antwort

Am 19.04.2009 um 12:15 Uhr
ich habe ihn über freunde kennen gelernt,er ist einfahc unbeschreibbar toll :) wenn wir gemeinsam (ab und zu) etwas mit freundne unternehmen...kam es shcon oft vor das wir das gleiche zu selben zeit gesagt haben..ham...

Findet ihr die ganze sache ok, und was kann ich tun um ihr zu "helfen"? Antwort

Am 07.02.2011 um 16:41 Uhr
hey erdbeeren. ich hab nen problem mit ner freundin. wir sind schon seit der 5ten in einer klasse, hatten aber nie viel zu tun. das hat sich jetzt schlagartig geändert, weil wir auch auf der weiterführenden schule...

Mein Freund ist zu Faul um mit mir in Kontakt zu bleiben. Ideen wie ich Ihn ändern könnte? Antwort

Am 27.02.2009 um 16:25 Uhr
Ich bin mit meinem Freund schon seit 2 Jahren zusammen, und obwohl ich weiss, dass wir ziehmlich gut zu einander passen, nervt mich eine seiner dominierenden Eigenschaften. Es ist schon von Anfang an so, dass er oft...

Was kann ich nur tun um diese verzwickte Situation zu entschärfen? Antwort

Am 07.06.2009 um 13:00 Uhr
Dabei geht es um meinen Ex und mich. Wenn wir uns nicht sehen geht es mir auch gut. Wir sind ca. 2 Monate getrennt nach langem hin und her. Dabei kann ich gar nicht genau sagen wer es eigentlich beendet hat(offiziell...

Was soll ich tun? mein freund belügt mich wenns um seine ex freundin geht... Antwort

Am 31.01.2009 um 17:22 Uhr
Hallo liebe erdbeermädels.. ich bin mit meinem freund jetzt 2 monate zusammen und ich habe auch das gefühl das er das alles sehr ernst nimmt.. er hat allerdings immer noch relativ viel kontakt zu seiner ex freundin,...