HomepageForenGruppentherapie“Freundin” will sich ständig treffen…

“Freundin” will sich ständig treffen…

Anonym am 03.09.2010 um 13:43 Uhr

Hallo! Mein Problem scheint vielleicht etwas kindisch zu sein, aber evtl. verstehen mich ja trotzdem einige.
Und zwar geht es darum, dass ich halt eine beste Freundin (“Freundin A”) habe, über die ich zweitere Bekannte (Freundin B und C) kennengelernt habe. Wir gehen meistens gemeinsam weg, und ab und zu treffen wir uns auch unter der Woche am See o.ä. Mit Freundin A hab ich aber immer noch am meisten und viel mehr zu tun, als mit den beiden anderen.
Hinzu kommt, dass wir Freundin C, um ehrlich zu sein, etwas merkwürdig finden. Sie ist halt teilweise “altmodisch”. Man könnte auch sagen, dass sie etwas hinter dem Mond lebt. Und denkt jetzt nicht, ich wäre oberflächlich. Ich würde mal sagen, im Gegensatz zu Freundin A und B bin ich das wirklich nicht. Aber Freundin C und “wir” haben halt nicht so dieselbe Wellenlänge. Freundin B und ich haben die zwar inzwischen auch nicht mehr, aber so lange man sich ja nur am Wochenende zum Weggehen trifft, stört das nicht großartig.
Nun war es aber vor ein paar Wochen so, dass Freundin A und B beschäftigt waren (Arbeit etc), während Freundin C und ich frei hatten. Sie hat mich also gefragt, ob wir nicht was unternehmen wollen, und da mir selbst auch langweilig war, haben wir uns getroffen. War auch ganz okay soweit. Wir haben viel über Männer geredet, weil wir im Gegensatz zu den andern beiden, die gleiche “altmodische” Einstellung haben.
Dann waren Freundin A und B im Urlaub, weshalb ich mich wieder mit Freundin C getroffen habe. Ungefähr viermal hintereinander!!
Und ich fürchte damit fängt das Problem nämlich an. Seitdem ruft sie mich nämlich ständig an, und ich bin fast ein bisschen froh, wenn die Ferien vorbei sind, und ich nicht mehr rund um die Uhr Zeit habe. Ab und zu sage ich ihr auch ab, aber immer will ich das auch nicht tun. Ich hab ja eigentlich nichts gegen sie, aber oft fehlt uns einfach der Gesprächsstoff.
Das ist aber nicht das einzige. Ich kann mich sozusagen nicht mehr mit meiner besten Freundin treffen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, weil wir Freundin C nicht fragen. Freundin B hat durch ihre Arbeitszeiten eh selten Zeit, also bei ihr ist das nicht das Problem.
Aber da Freundin C uns immer anruft, erwartet sie, dass wir sie auch immer anrufen, wenn wir was unternehmen. Aber ab und zu wollen wir halt auch einfach nur zu zweit sein, weil es sich dann leichter reden lässt.
Vorher hat es sie ja auch nicht großartig gestört, wenn wir etwas ohne sie unternommen haben, aber seitdem wir uns ein paarmal zu zweit getroffen haben, erwartet sie wohl, dass ich sie auch immer frage.
Und wie gesagt, ich habe nichts gegen sie, aber ich weiß halt auch nicht sooo viel mit ihr anzufangen.
Naja, meine Frage ist jetzt, wie ich denn da wieder “rauskomme”?
Ich kann ja schlecht sagen “Ne, eigentlich hab ich keinen Bock auf dich.” 😉
Außerdem ist es ja auch nicht so, dass sie mir “gut genug” war, als die anderen im Urlaub waren. Ich wusste nur da schon nicht, wie ich ihr absagen soll.
Ich hoffe mal, ihr versteht mich, und haltet mich nicht für total oberflächlich. Es gibt halt nun mal Leute, mit denen man einfach nicht viel anfangen kann. Und so lange wir nur gemeinsam auf Partys waren, hat es mich ja auch nicht gestört. (Außer sie wollte schon um 10 in nen Club, in dem erst ab halb zwölf was los ist ;))
Danke schon mal für die Antworten. Wir sind übrigens alle so um die 20, wenn das für euch von Bedeutung ist. Liebe Grüße.

Nutzer­antworten



  • von Tanitha am 03.09.2010 um 21:58 Uhr

    Hm, schwierige Situation. An deiner Stelle würde ich es erst mal versuchen ihr indirekt zu zeigen, dass du und sie jetzt nicht die dicksten Freunde werdet. Also triff dich mit mit deiner besten Freundin alleine und erzähl es Freundin C mal so nebenbei (wenn ihr z.B. darüber redet was ihr so die letzten Tage unternommen habt). Und wenn sie mal wieder nach einem Treffen fragt, kannst du ja noch ab und zu, aber seltener wenn du halt Lust hast zusagen und sonst einfach sagen, dass du dir schon was anderes vorgenommen hast – wenn es auch nur lesen oder für dich allein sein ist oder dass du dich halt schon mit anderen Leuten triffst. Vllt merkt sie so, dass dein Interesse daran sie so oft zu treffen wie sie es gerne hätte nicht so groß ist.
    Und wenn das nix hilft, musst du es ihr wohl vorsichtig erklären…

  • von lilsunshine16 am 03.09.2010 um 15:20 Uhr

    uuuh kenn ich nur zu gut…das ist echt ne richtig blöde situation….
    aber ich treff mich dann halt einfach immer mit meiner freundin ohne was zu sagen….ich mein ist doch dein persönliches recht zu entscheiden mit wem man was machen will und mit wem nicht!

  • von Sabbeey am 03.09.2010 um 14:06 Uhr

    Doch du kannst sagen, dass du keine Lust hast.. Weil so is doch auch scheiße oder?

Ähnliche Diskussionen

Was meint ein Mann, wenn er sagt "Du machst mir Angst"? Antwort

Am 08.01.2011 um 14:08 Uhr
Hey sexy Ladies! 😉 Also, vor ca. einem Monat habe ich auf ner Party einen ziiiemlich gut aussehenden Kerl kennengelernt. Wir sind im Laufe des Abends in einer dunklen Ecke verschwunden und haben dort halt...

ich fühle mich unwohl bei seiner Familie .. Antwort

Am 11.07.2011 um 17:18 Uhr
Hallo ihr! Ich bräuchte mal euren Rat. Bin jetzt 3 Jahre mit meinem Freund zusammen. Davor kannten wir uns aber schon viele, viele Jahre. Allerdings habe ich seine Eltern damals nie kennengelernt. Jetzt führen wir...

Mein Freund macht mir kein Komplimente ... Antwort

Am 17.06.2011 um 13:11 Uhr
Hallo alle zusammen 🙂 also die Überschrift sagt ja schon das Eigentliche aus. Nicht, dass ihr mich falsch versteht: Ich bin nicht so - Komplimentgeil - oder sowas 😀 ich bin selber nicht die Frau der großen Worte,...