HomepageForenGruppentherapieGehe den falschen Weg ,weiß nicht zurück!

Anonym

am 01.08.2009 um 00:56 Uhr

Gehe den falschen Weg ,weiß nicht zurück!

Also Hallo Leute.
Hier meine Geschicht in Kurzfassung…Ich bin 15 Jahre und gerate immer mehr auf die schiefe bahn:( Anfangs hab ich nur übermässig viel Party gemacht und demnach auch ziemlich viel Alkohol getrunken ,dann hab ich wegen meinem exfreund mit dem rauchen angefangen und komm davon nicht los. hinzu zu allem wurde ich oft genug schlimm verletzt und ich ritzte mich…und zu allem überfluss rauche ich joints also gras= Drogen.
Der schlampenruf klebt auch an mir wegen paar leuten die mich nicht leiden können und ich etwas spaß hatte als ich keinen partner hatte..
Ich gerate immer mehr auf die schiefe bahn und weiß da nicht rauszukommen!
Freunde helfen mir da nicht habens versucht klappt ,aber nicht. und teil meienr freunde sind selber so. Und meine Mutter ich kenne sie am besten sie würde mich einsperren und sie würde mich nicht verstehen ich würde unter dauer kontrolle stehen und sie würde selber daran zerbrechen.

Ich weiß nciht mehr weiter ;(

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Huita am 29.04.2010 um 18:57 Uhr

    kurze antwort: schule wechslen, bekanntenkreis wechseln, beratungsstelle aufsuchen…

    0
  • von Alinchen1986 am 17.09.2009 um 20:37 Uhr

    Du musst unbedingt dein Umfeld ändern; das heißt, denen, die genauso sind, den Rücken kehren. Wenn du dich weiter mit solchen Leuten umgibst, wirst du da nie rauskommen und immer tiefer abrutschen!! Was das Drogenproblem angeht, solltest du dir professionelle Hilfe suchen. Viel Glück und LG

    0
  • von Kiliana am 02.08.2009 um 13:45 Uhr

    halte dich nur noch an menschen die dir gut tun. triff dich nur mit leuten die nicht so scheiße drauf sind und brich den kontakt zu den leuten die dich runterziehen ab. such hilfe bei deiner mutter. du musst auch selber wollen. es kann dir keiner abnehmen dich zu ändern.

    0
  • von quanvengo_x am 01.08.2009 um 11:04 Uhr

    oh man, 15 jahre alt und schon sowas..
    also, als aller erstes, deine fehler siehst du ja ein,
    ich meine wenn du sie so toll beschreiben kannst, wieso arbeitest du nicht direkt dran? ich meine, ok, rauchen versteh ich noch, aber gras? ritzen? ich bitte dich, dass ist doch keine alternative. und du kannst für dein verhalten nicht bei anderen die schuld suchen, weder wegen des kiffens, noch wegen deines ruf als `schlampe` oder sonst i.was, denn für deine taten bist DU verantwortlich und sonst keiner. und was deine freunde angeht, wenn man sie überhaupt so nennen kann, such dir leiber ein paar vernünfitge aus, mit denen du ohne scheiße zu bauen spaß haben kannst.
    du alleine solltest mittlerweile entscheiden können, was gut und was schlecht ist, ich meine du bist 15 jahre alt, rauchen, kiffen, alkohol.. dass sollte alles nicht in deine welt gehören, so cool man sich in dem moment auch fühlt. geh einfach den leuten aus den weg vorerst, mit denen du kiffst und trinkst etc.. ich wünsche dir aufjedenfall erfolg, dass du dies schaffst. irgendwann wirst du an einen punkt kommen, wo du das alles bereuen wirst wenn du so weiter machst und das wünsche ich dir nicht.

    0
  • von muse24 am 01.08.2009 um 09:59 Uhr

    Du sagst du gerätst immer auf die schiefe Bahn und gibts eigentlich in deinem ganzen Text immer anderen die Schuld (wg meinem Ex-Freund das Rauchen angefangen, mene Freunde können mir auch nicht helfen etc.)
    Du bist für dein eigenes Leben verantwortlich! Du triffst die Entscheidungen, nicht die anderen. Du hast dir damals selber “gesagt”, dass du mit dem Rauchen/kiffen etc. anfängst, ich glaube kaum, dass du gezwungen wurdest.
    Die “schiefe Bahn” sucht man sich selber aus, unterbewußt. Wenn du mit dem Rauchen /kiffen nicht alleine aufhören kannst dann such dir Hilfe. Wenn dich andere als Schlampe beschimpfen, dann wehr dich oder ignoriere sie. Wenn du auf einer Party bist dann verzichte halt auf den Alkohol, wenn du es wirklich willst. Überhaupt: wenn dir das alles nicht egal ist und es dich wirklich stört, dann wird dir eine Verhaltensänderung auch nicht schwer fallen.
    Ich weiß dass sich das alles so einfach anhört, aber soll ich dir mal was sagen? Das ist es auch. Wie gesagt, hol dir Hilfe von außen und setz dich auf deinen Arsch, wenn du wirklich was ändern willst. Dann kappt das auch alles. Und viel Glück wünsche ich dir nicht, denn dein Erfolg hat mit Glück nichts zu tun..

    0
  • von ljubavi89 am 01.08.2009 um 09:48 Uhr

    hallo

    wenn deine freunde dir nich helfen können, sind es die falschen bzw hängen schon viel zu viel mit drin um zu bemerken das es falsch is.

    du weosst es jetzt also mah was ! und wenn deine mutter dich einsperrt, wäre auch gar nicht mal so schlecht, das si nämlich der beste entzug!!

    0
  • von mabadeju am 01.08.2009 um 01:29 Uhr

    Hey!ich bin selbst Mutter meine Jungs sind 17,16 Glaubst du deiner Mutter entgeht das?Glaubst du sie zerbricht nicht schon daran ?Drogen….mhhhhhhhh du fängst an dich selbst zu verletzen schreist nach Hilfe….Kleine dann forder hilfe an der richtigen Stelle gehe zum Jugendamt oder zu einem Arzt du brauchst auf jedenfall einen Phychologen vielleicht auch einen räumliche Veränderung um wieder zu Dir selbst zu finden.Ich wunsche Dir viel kraft

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ich weiß einfach nicht weiter =( Antwort

Am 11.08.2010 um 12:47 Uhr
hallo liebe erdbeermädels, ich bin nun schon seid 7 monaten mit meinem freund zusammen.dazwischen war öftermal schluss aber nie mehr als einen tag.wir sind beide so das wenn wir sehr sauer sind uns immer ein "ich mach...

In den falschen verliebt Antwort

Am 01.11.2012 um 22:25 Uhr
Hey mädelz Ich denk ich bin in meinem guten kumpel verliebt wir unternehmen sehr viel miteinander und fühl mich bei dem richtig geborgen das problem is nur ich bin mit jemand anderem zusammen Wie merke ich ob...

Ich weiß nicht mehr weiter.... Antwort

Am 12.01.2010 um 22:30 Uhr
Hallo ihr Süßen! Also ich komm mit meinem Leben nicht mehr klar. Bin 21 und wünsche mir manchmal zu sterben weil ich das nicht mehr aushalte. Ich finde mich häßlich und fett und bekomm das auch von meiner mutter zu...

Ich weiß nicht mehr weiter... Antwort

Am 25.07.2009 um 20:09 Uhr
Hey Mädels,ich weiß einfach nicht mehr weiter. Also,ich versuche es euch mal zu erklären. Ich bin nun schon über ein jahr mit meinem Freund auseinander....zwischendurch hatten wir immer wieder was miteinander,aber das...

Jobwechsel, weiß echt nicht mehr weiter Antwort

Am 25.06.2012 um 12:35 Uhr
Hallo, Also ich weiß echt nicht mehr weiter und was richtig und falsch ist. Ich war 3 Jahre lang in einem Job der mir echt Spaß gemacht hat (musste pendeln, Zeitverlust ca. 2h täglich), hab dann den Job...