HomepageForenGruppentherapieGelnägel bei Neurodermitis?

Anonym

am 23.11.2009 um 23:05 Uhr

Gelnägel bei Neurodermitis?

ich habe ziemlich starke neurodermitis an mienem ganzen körper. hab ich jetzt aber mittlerweile recht gut im griff.
aber genau aus diesem grund habe ich schon ziemlich früh angefangen, nägel zu kauen. und mittlerweile, nach so vielen jahren sind die natürlich immer kürzer geworden. also, nie meisten gehen eigentlich noch, aber der nagel meines einten kleinen fingers ist z.b. vielleicht noch knapp einen halben cm lang…
einerseits ist das einfach eine jahrelang trainierte angewohnheit, dass ich mir die finger in den mund stecke. aber andererseits gibts halt, wenn ich mir die nägel wachsen lassen will, solche ecken und kanten. und die beiss ich mir dann ab, weil ich mich sonst (meistens in der nacht, bei einer juck-attacke) ziemlich schlimm verletze.
aber ich möchte jetzt gerne mal wieder einigermassen “normal” aussehende hände. deshalb denk ich über gelnägel nach.
das problem ist ja, neurodermitiker kratzen sich sehr oft. jaja, soll man nicht, ist aber so, zumindest bei mir. schleifen sich dann diese nägel vorne nicht langsam ab? und sind die denn der belastung gewachsen? ich mein, wenn man sich wo kratzt, gibt das ja nen ziemlichen druck auf den nagel.
hat vielleicht eine von euch erfahrung? ich hab mal in nem studio nachgefragt, aber die haben dort natürlich nur alles super, und absolut toll und empfehlungswert erzählt… aber ich hätte gerne ehrliche meinungen…
vielen lieben dank zum voraus für eure hilfe!!

übrigens: warum GT? na, ganz einfach, ich schäme mich wirklich immer mehr für meine hände…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Baby7788 am 24.11.2009 um 11:56 Uhr

    So, also ich bin auch neurodermitikerin und ich habe Gelnägel. :-)
    Also du brauchst dir da keine Gedanken machen. Die Nägel halten so einiges aus… und die Gelnägel tun beim kratzen auf jeden Fall deutlich weniger weh, als die echten. Also ich bin super zu frieden. Denke nicht, dass du dir da Gedanken machen musst… :-)

    0
  • von sexypolin1986 am 24.11.2009 um 10:02 Uhr

    wenn die nägel vernünftig gefeilt sind,dürftsest du dir damit eigentlich nicht wiklich weh tun… ich teile das nagelkauen mit dir…seitdem ich in deutschland bin und der stress mit meinem erzeuger angefangen hat,so hab ich mit dem kauen angefangen,voralem in stress situationen… dann weil ich mich halt für meine hände geschämt hab, hab ich mir auch gelnägel machen lassen bzw mit acryl…und wenn du so kurze nägel hast,würde ich die auch erst acryl empfehlen,da es härtet ist uund dem tip mehr halt gibt wie normals gel… bei mir hat es beim ersten mal 5 wochen gehalten und seit dem ich geh auch nur noch zum auffüllen hin…mittlerweile hab ich eine eigen super länge und bin voll stolz…und damit ich nicht in alte gewohnheiten zurück falle, mach ich mir die nägel immer noch ( sicher ist sicher) und dann zahl ich auch gern miene 50-60,- im monat =) lieber schick als aussehn wie ein penner ;p

    0
  • von Stephylein am 24.11.2009 um 09:50 Uhr

    Mit den Gelnägeln brauchst du dir erstmal keine Sorgen machen. Jedenfalls nicht um die Nägel. Ich weiß ja nicht, wie feste du dich kratzt (was du echt lassen solltest). Aber wenn deine Nägel jetzt total abgekaut sind und du dich kratzt tut es ja nicht weh. Das wird mit den Gelnägeln erstmal anders sein, wenn du dich nachts unbewusst kratzt. Könnte recht weh tun, besonders wenn sie frisch gemacht sind.

    Ich weiß ja nicht welche Form du haben willst. Ich Habe meine nicht ganz eckig aber auch nicht rund und wenn die Nägel frisch gemacht sind, fühlen die Ecken sich schon “spitz” an. Und da “schleifen” sie sich schon etwas zurecht im täglichen Umgang. Schlimm für die Nägel ist das allerdings nicht.

    0
  • von Shandoo am 24.11.2009 um 00:59 Uhr

    Also ich teile das Problem mit dem Nägelkauen mit dir…Jede noch so kleine ecke muss weg,aber ch schäme mich so derbst für meine Nägel,dass ich mir nun auch Gel Nägel hab machen lassen…Ich kann alles damit machen…kratzen is kein problem..und auch ans kauen hab ich nicht gedacht bisher…die sidn einfach nur zu empfehlen,ich hab jahre lang nagellack probiert der bitter schmeckt…beruhigungstabl. bekommen vom art nichts hat geholfen..aber gel nägel einfach nur top…aber lass sie dir kurz machen,hab ich auch dann merkste nur nen kleinen unterschied,aber es stört nicht..

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

gute Augentropfen bei Neurodermitis?! Antwort

Am 02.04.2009 um 19:29 Uhr
Hey Leute, ich hab laut meinem Augenarzt trockene augen durch Neurodermitis! Versteht mich nicht falsch: nicht die haut um die augen ist trocken sondern die augen selber innerlich!! Und so hab ich gar keinen...

Neurodermitis am After? Antwort

Am 13.06.2010 um 17:51 Uhr
Hallo! Mir ist das etwas peinlich und bitte keine blöden Kommentare. Ich hatte als Kind mal Neurodermitis, die aber dann abgeklungen ist und bis zu meinem 16. Lebensjahr nicht mehr auftrat. Seitdem habe ich...

gelnägel und hüneraugenentfernung Antwort

Am 10.05.2010 um 16:04 Uhr
findet ihr gelnägel bei 16 jährigen zu früh? und hüneraugenentfernung? hat jemand schon erfahrung mit einer sochen entfernung? bei mir ist es so ich bin 16 und hab mein hünerauge schon 2 1/2 jahre lang... und das...

Neurodermitis - Selbstbewusstsein = 0 Antwort

Am 01.02.2011 um 13:51 Uhr
Hey liebe Erdbeermädels, ich hab ein kleines Problem und zwar will eine sehr gute Freundin mit mir Fotos machen. Also bei einen Professionellen Fotografen. Ich würde das auch sehr gerne machen, hab auch zugesagt, aber...

trockene Augen, Ursache: Neurodermitis?. Antwort

Am 25.03.2009 um 21:14 Uhr
Hey Leute, ich hab jetzt ca. seit 1nem Jahr trockene augen!! Hatte vorher NIE trockene augen. Das mit den trockene augen fing von einem tag zum anderen an und wurde dann immer schlimmer und mittlerweile gehts kaum...