HomepageForenGruppentherapieglücklich mit freund aber trotzdem für einen anderen schwärmen?!

Anonym

am 13.09.2010 um 21:27 Uhr

glücklich mit freund aber trotzdem für einen anderen schwärmen?!

hallo mädels
ich hab ein problem und wollte eure meinung dazu hören.
ich bin seit 1,5 jahren mit meinem freund zusammen, wir sind total glücklich und ich liebe ihn von ganzen herzen, wir wohnen zusammen und ich denke er ist der mann meines lebens. so weit so gut
nun hab ich meine ausbildung angefangen und in meiner klasse ist ein echt netter kerl, genau mei typ = skater, wie mein freund, ich find den echt süß und himmel ihn glaub ich auch ein bisschen an, aber mehr will ich auch gar nicht von ihm, ich will mich nicht mit ihm treffen, rummachen oder gar mit ihm zusammen sein, ich find den einfach nur toll. jetzt hab ich ein schlechtes gewissen wegen meinem freund.
findet ihr das schlimm was ich fühle, ich meine ich würde meinen freund nie betrügen, wie gesagt wir sind glücklich und ich denke diese “schwärmerei” geht auch wieder weg, von daher ist es ja eig nicht schlimm oder?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von MissAnalena am 19.09.2010 um 11:20 Uhr

    Das kenn ich auch. Schwärmereien sind in Ordnung. Solange du nicht pausenlos an den anderen denken musst 😉

    0
  • von LadyEstrella am 14.09.2010 um 19:27 Uhr

    Quatsch Schwärmereien sind nihcts schlimmes, und vorallem auch nichts worüber man mit seinem Partner redet, das würde nur unnötig wehtun.
    genieß die Schwärmerei, und unnormal ist das auch nicht, hab das auch ab und zu mal, hatte das auch ne zeitlang mal etwas länger, aber versuch doch mal die schwärmerei auf deine beziehung bringen.
    jede findet die erste schwärmerei toll, es ist was aufregendes.
    mach mal mit deinem schatzi was, was dich wieder ins schwärmen bringt, das gefühl, wie am anfang eurer beziehung 😉
    hab mit meinem freund, dann mal so n erstes date simuliert, so langsam annähern etc…war irgendwie total aufregend :) auf diese idee wär ich ohne meine schwärmerei für den anderen typen nicht gekommen 😉

    0
  • von Oneway am 14.09.2010 um 10:13 Uhr

    Nein, das ist wirklich nicht schlimm. Ich bin auch bald 3 Jahre mit meinem Freund zusammen und liebe diesen von ganzem Herzen. Aber auch ich bin schon ins Schwärmen gekommen und hab mir da echt Gedanken drüber gemacht. Habe dann aber beschlossen, dass das normal ist und einer Beziehung nicht schadet, solange es nicht mehr als ein bisschen Schwärmerei ist. Schau einfach zu, dass du dich nicht noch in ihn verliebst.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Gefühle für den Ex und trotzdem einen anderen Daten! Antwort

Am 23.08.2008 um 12:56 Uhr
Also ich bin jetzt schon seit fast 6 Monaten von meinem Freund getrennt. Ich dachte auch ich wäre schon über ihn hinweg, doch immer wenn ich ihn sehe ist es schön und ich wünschte mir wieder mit ihm zusammen zu sein....

Freund und schwärme für einen Anderen Antwort

Am 13.05.2012 um 21:06 Uhr
Abend Mädels, ich muss jetzt erst mal etwas ausholen um das ganze verständlich zu machen. Mein Freund ist seit 6,5 Monaten im Ausland. Bevor er gegangen ist, waren wir knapp 2 Monate zusammen. Da er dort nicht immer...

Einen Kerl als Freund, und den anderen für ins Bett? Antwort

Am 23.04.2008 um 16:17 Uhr
Vor 4 Monaten hat mich ein Typ angeschrieben ... Den fand ich ganz nett und er sah nicht schlecht aus. Aber ich will nichts von ihm, und Gefühle haben wir beide nicht füreinander. Vor etwa fast drei Monaten ist uns...

Feste Beziehung- aber Gedanken an einen anderen Antwort

Am 03.02.2009 um 10:54 Uhr
Seit noch nicht mal 2 Wochen bin ich mit meinem Freund zusammen. Kein Deutscher, Mitte 20, super lieb, feste Ziele vor Augen, bis auf ein paar Macken nahezu perfekt ! Eben so wie sich jedes Mädl seinen Freund wünscht....

Vergeben und trotzdem mit anderen flirten? Antwort

Am 06.02.2012 um 22:22 Uhr
Hey Erdbeermädels, ich bin gerade in einer echt schwierigen Situation. Ich war am Samstag auf einer Fastnachtsparty und hab da nen sehr interessanten Typen kennengelernt. Das große Problem ist: ich bin vergeben. Mein...